Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


schwanger trotz negativen Tests?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
_sabriinaa



Anmeldungsdatum: 14.09.2015
Beiträge: 1
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: Mo 14. Sep. 2015 14:47    Titel: schwanger trotz negativen Tests? Antworten mit Zitat

Hallo ich heiße Sabrina und bin 21 Jahre alt.
Ich hab IMMER einen Zyklus von 33 Tagen und bekomme meine Regel IMMER am 7. oder 8. des Monats.
Im August bekam ich sie nicht bzw. hatte ich von 15.8.-17.8. gaaaaaanz leichte hellrote Blutungen.
Zusätzlich hatte ich noch Unterleibsschmerzen wie während der Regel.

Abgesehen davon hab ich ziemlich heftige Stimmungsschwankungen, könnte ab der Mittagszeit den restlichen Tag verschlafen, hab seit neuesten beim Zähne putzen Zahnbluten, meine Brüste jucken wie verrückt und ich hab immer Mal wieder Rücken- und Kopfschmerzen.

Schwangerschaftstests aus der Drogerie hab ich schon ca. 6 gemacht jedoch waren alle negativ. Sad

Was vll. auch noch wichtig wäre ich bin Epileptikerin und muss Antiepileptiker nehmen.

Wäre es möglich dass ich schwanger bin trotz der negativen Tests? Und das vl. die Antiepileptika Schuld an der möglichen falschen Anzeige sind?

Ich hab mich bisher noch nicht getraut zum Frauenarzt zu gehen, weil ich einfach zu große Angst vor einer Enttäuschung habe. Es wäre nämlich ein absolutes Wunschkind von meinen Freund und mir...

Bitte Bitte antwortet mir!!...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
klingeling



Anmeldungsdatum: 28.11.2014
Beiträge: 29
Wohnort: Salzburg





BeitragVerfasst am: Di 29. Sep. 2015 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab Zweifel, dass sechs Schwangerschaftstests daneben liegen können! Aber Aufklärung wird dir natürlich nur der Frauenarzt bringen können. Auf der anderen Seite sind die Symptome vielleicht damit zu erklären, dass du dir unbedingt wünschst schwanger zu werden. Das wäre eine Idee, die das vielleicht erklären würde. Ähnlich dem Münchhausen-Syndrom.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lia24



Anmeldungsdatum: 28.09.2015
Beiträge: 2
Wohnort: Steiermark





BeitragVerfasst am: Di 29. Sep. 2015 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hello Sabrinaaa.... Hast schon mal nachgefragt zwecks deinen Antiepileptiker und welche Nebenwirkungen die haben können bzw. ob die das Ergebnis verfälschen können (evtl. auch im Beipackzettel) ...?? Aber ich kenn das.. Plötzlich nimmt man sich auch den ganzen Symptomen an... Is ganz hibbelig und freut sich insgeheim schon voll, da wär die Enttäuschung sicher groß Sad aber einfach ab zum FA - der kann dir da bestimmt Gewissheit geben.. Vielleicht bekommst ja die Positive Nachricht Wink viel Glück !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
missproper



Anmeldungsdatum: 02.09.2015
Beiträge: 45
Wohnort: Wagenhausen

Meine Kinder:
Tobias, 24.05.2015



BeitragVerfasst am: Mi 28. Okt. 2015 9:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Wenn du nicht zum Frauenarzt gehen möchtest oder sagen wir mal jetzt noch nicht, Ich würde in der Apotheke nachfragen, wegen deinem Medikament. Diese Antwort können sie dir sicher geben. Auf der anderen Seite was ist so schlimm zum Doc zu gehen?

Alles Liebe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jakob



Anmeldungsdatum: 04.11.2014
Beiträge: 46





BeitragVerfasst am: Di 01. Dez. 2015 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Unwahrscheinlich.. Aber zur Sicherheit würde ich zum Arzt gehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LukasD



Anmeldungsdatum: 29.09.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Bern

Geburtstermin: 28.02.1990





BeitragVerfasst am: Fr 29. Sep. 2017 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Meiner Frau war es auch so...ich vertraue daran nicht, aber jetzt habe ich eine Tochter)))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
junebug



Anmeldungsdatum: 19.09.2017
Beiträge: 13





BeitragVerfasst am: Do 05. Okt. 2017 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zyklusunregelmäßigkeiten können immer mal vorkommen, auch bei Frauen, die sonst eigentlich regelmäßige Zyklen haben. Und wenn sich der Eisprung nach hinten verschiebt, kann man nicht mehr wissen, ab wann man eigentlich überfällig wäre. So kann es schon zu negativen Tests während der Frühst-Schwangerschaft kommen.

Tests decken nur jeden Geschlechtsverkehr ab, der mindestens 18 Tage in der Vergangenheit liegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]