Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Unterstützung vom Staat
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andrea001



Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 511

Meine Kinder:
Magdalena, 24.07.2007
Theresa Marie, 18.06.2009


BeitragVerfasst am: Do 21. Sep. 2006 13:21    Titel: Unterstützung vom Staat Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich bin neu im Forum. Mein Schatz und ich planen so in einem halben Jahr ein Baby.... Very Happy
Wir denken schon über alles Mögliche nach... Was uns aber besonders interessiert, oder auch zu schaffen macht ist die finanzielle Situation.
Ich wollte jetzt mal fragen, welche Unterstützung man vom Staat bekommt? Familienbeihilfe, Karenzgeld etc... mit wieviel kann man da rechnen?

Danke für eure Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
chili79



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 53
Wohnort: NÖ

Meine Kinder:
Nina, 13.02.2007



BeitragVerfasst am: Do 21. Sep. 2006 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

hallo andrea!

ich bin jetzt in der 19. ssw, leider ungeplanterweise alleine und mache mir große gedanken (um nicht sorgen zu sagen) um die finanz.
du erhältst vom vater staat die ersten 2,5 jahre kinderbetreeungsgeld in der höhe von ca. 430,- monatlich (das wird aber pro tag gerechnet und ist daher jeden monat unterschiedlich), wenn du wenig verdienst oder alleinerziehend bist kannst du den zuschlag beantragen, das sind dann 181,- monatlich (musst du aber wieder zurückzahlen bis zum 15 lebensjahr des kindes) und dann noch kinderbeihilfe, die ersten 3 jahre sind das ca. 105,- im monat.

evtl. (so ihr nicht verheiratet seid) kommen dann noch die alimente, die sind 19% des nettogehaltes.

so, damit kannst du mal kalkulieren!
lg chili
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Do 21. Sep. 2006 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau, Du bekommst ca. 436 Euro/monat Kindergeld - bis das Kind 2,5 Jahre alt ist (wenn beide Partner in Karenz gehen bis zum 3. Geburtstag des Kindes). Kündigungsschutz hast Du allerdings nur bis zum 2. Geburtstag des Kindes (also Vorsicht).
Familienbeihilfe bekommst Du alle 2 Monate ausgezahlt (also entweder an den geraden oder ungeraden Monaten) und das sind dann ca. 312 Euro für 2 Monate (wird mehr umso älter die Kinder sind).

Zuschlag zum Kindergeld ist problematisch weil man es zurückzahlen muss.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: Do 21. Sep. 2006 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

@mama
Bei Kinderbeihilfe muss das nicht immer so sein, wie Du schreibst! Ich bekomme sie monatlich ausbezahlt! Hängt davon ab, wo Du beschäftigt bist bzw. was Du arbeitest! Ist also nicht bei jedem gleich-einer bekommt sie für 2 Monate im Nachhinein, ein anderer eben monatlich!
lg
Red Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea001



Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 511

Meine Kinder:
Magdalena, 24.07.2007
Theresa Marie, 18.06.2009


BeitragVerfasst am: Fr 22. Sep. 2006 6:44    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure Hilfe.... Ich kann also mit 550€ monatlich rechnen.
Das ist ja schon mal was.... Ein bisschen haben wir ja schon gespart und mein Schatz geht jetzt auch noch zusätzlich arbeiten. Das wird sich dann schon irgendwie ausgehen!
Wie sind ja immerhin nicht die ersten die mit dem Geld auskommen müssen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Fr 22. Sep. 2006 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

@Red Rose,

ehrlich die Kinderbeihilfe kann man auch monatlich bekommen? - Man lernt nie aus - bis jetzt habe ich nur Leute getroffen die sie nur alle 2 Monate bekommen und dann gleich für alle Kinder ...

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 22. Sep. 2006 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

bei uns ist es genau so wie bei mama:

436 euro kindergeld und 312 euro familienbeihilfe alle 2 monate
Nach oben
chili79



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 53
Wohnort: NÖ

Meine Kinder:
Nina, 13.02.2007



BeitragVerfasst am: Fr 22. Sep. 2006 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

aha, spannend, ich wusste auch nur von einer auszahlung alle 2 monate.
wobei das ja mehr ist als ich angenommen hatte..., das sind ja dann 156,- im monat!!!

cool, da habe ich ja fernseher und internet gleich herinnen... Laughing

@andrea: eigentlich ist es ja eine schande wegen der finanzen überlegen zu müssen ob man kinder bekommt oder nicht, soviel zum sozialstaat österreich...
aber ich kann dir eines sagen - ich wollte meinen kindern immer die welt bieten (habe bislang in einem großen haus mit garten gewohnt und war mit einem gut situierten mann verheiratet).
heute habe ich (trotz anstellung) keine ahnung wie ich meine miete zahlen soll und noch weniger wie ich nächstes jahr mit baby nur mit der hilfe des staats über die runden kommen soll, tatsache ist dennoch dass ich fest daran glaube dass es gut geht und mein kind dennoch glücklich sein wird!

es schaffen so viele andere auch, ihr seid zu zweit, also warum sollte es nicht gehen! am geld sollte es nicht scheitern! *mut mache*

lg chili
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pussicat



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Mödling

Geburtstermin: 20.09.2006

Meine Kinder:
Julian, 01.10.2006



BeitragVerfasst am: So 24. Sep. 2006 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Also das Thema interessiert mich auch sehr. Wie ist das jetzt genau. Ich bekomme Karenzgeld (tagessatz) und Kindergeld.

Bekomme ich dann auch noch alle 2monate Familienbeihilfe?
Ich kenn mich nimmer aus.

Hab gleich noch ne Frage!
8Wochen vor+nach der Schwangerschaft bekomme ich ja Wochengeld, was so ca. dem Gehalt entspricht. Und ab wann bekomme ich Kindergeld? Ab der Geburt?
Denn Karenzgeld bekomme ich erst nach den 8Wochen (ab dem Geburtstermin) oder?

Jaja das liebe Geld. Evil or Very Mad Embarassed SEHR VERWIRREND

LG Bine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: So 24. Sep. 2006 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

nach den acht wochen wochengeld (das dem gehalt entspricht) bekommst du dann 436 euro (kindergeld oder karenzgeld - wie du es nennen magst - ist das selbe) und die familienbeihilfe von 312 euro alle 2 monate
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]