Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Skikurs in Hauptschule als "Pflichtveranstaltung"
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schulkinder & Teenager
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aleksandra



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 8:08    Titel: Skikurs in Hauptschule als "Pflichtveranstaltung" Antworten mit Zitat

Hallo!

Mich würde interessieren, wie ihr zum Thema Skikurs und "Mitfahrzwang" steht. Unser Problem ist folgendes:

Wir sind eine Familie mit 5 Kindern. Mein Mann ist Kurde und stammt aus der Türkei, am Jahresbeginn sind seine Kinder nach Wien gekommen (3 Mädchen 15, 12 und 10 Jahre alt und ein schwer behinderter Sohn, 3 Jahre alt). Unser gemeiner Sohn ist 4 Jahre alt.

Nun steht im Februar wieder der Skikurs in der Übungshauptschule die die 12-jährige Tochter besucht am Programm. Im letzten Schuljahr haben wir uns überreden lassen von der Klassenlehrerin sie mitfahren zu lassen. Allerdings kostete mich das wirklich Überredungskünste bei meinem Mann und wir hatten die ganze Woche lang keine ruhige Minute als sie nicht da war. Sie war vorher noch nie auch nur einen einzigen Tag oder gar eine Nacht woanders als bei der Familie.

Nun ist es so, dass wir diesmal nicht mehr wollen, dass sie mitfährt. Hauptsächlich aus finanziellen Gründen, denn da wir erstens eine Großfamilie sind und zweitens wie es bei solchen Nationalitäten nun einmal üblich ist, auch noch den Rest der in der Türkei lebenden Familie finanziell unterstützen müssen, spüren wir natürlich auch einen "geringen" Betrag von vielleicht nur EUR 100,-- oder 150,--. Mag sich lächerlich anhören, möglich, aber es kommt ja auch noch der kleine kranke Sohn dazu, für den die verschiedensten Hilfmitteln benötigt werden und einen Großteil davon müssen wir bezahlen, wenn es zum Teil auch nur Selbstbehalte sind, auch die sind meistens ziemlich hoch.

Jetzt holt uns die Klassenvorstandslehrerin zum Gespräch in die Schule, weil sie einfach nicht akzeptieren will, dass wir unser Einverständnis nicht geben wollen. Sie kennt unsere Situation, steht aber auf dem Standpunkt, dass der der Elternverein ja finanzielle unterstützt und der restliche verbleibende Betrag auch auf Raten gezahlt werden kann.

Wir ärgern uns fürchterlich über diese Einstellung. Denn wir sind der Auffassung, dass man eine Entscheidung von Eltern doch nicht einfach erzwingen kann als Lehrkörper.

Wie würdet ihr mit diesem Problem umgehen?

LG
Aleksandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
khiara



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 400
Wohnort: Berlin

Meine Kinder:
Lane, 14.12.2005



BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 8:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich verstehe Eure Situation voll und ganz und kann NICHT verstehen warum die Schule da nicht mitzieht.

Ich würde konsequent bleiben bei der Lehrerin...Ihr wollt das nicht und das muss sie akzeptieren, wobei die Gründe nun mehr als einleuchtend sind.

Es ist ja nicht so das sich eure Kleine eine schöne Woche zu Hause machen will, sie würde ja dann in eine andere Klasse untergebracht werden..oder irre ich mich da?

Setzt Eure Standpunkte bei der Lehrerin durch.

Und erzähl uns was draus geworden ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 971
Wohnort: Wien 1230

Geburtstermin: 06.06.2009

Meine Kinder:
Matthias, 11.04.2000
Marcel, 19.04.2002
Melina, 16.03.2007

BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 8:55    Titel: Antworten mit Zitat

Was sagt denn eure Tochter dazu würde sie so gerne mitfahren ider ist es ihr eh egal?
Wenn sie nicht mit möchte würde ich mir gar keine Gedanken machen da hat sich sowieso alles erledigt aber wenn sie so gerne mit möchte würde ich mir das von der Lehrerin schon anhören vieleicht kann sie euch wirklich helfen!
Aber in grunde ist es eure entscheidung da kann euch keiner reinreden!

LG Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aleksandra



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 9:03    Titel: Hallo Khiara! Antworten mit Zitat

Ob sie in der Zeit in einer anderen Klasse untergebracht wäre, das wissen wir nicht. (Ich gehe aber davon aus, zu meiner Zeit war es wohl noch so).Obwohl ich deswegen gefragt habe, hab ich nur die Antwort bekommen, dass sie das so nicht akzeptieren und dass das an sich eine Pflichtveranstaltung sei.

Ja, wir werden wohl am Ende von diesem Monat in die Schule gehen und versuchen unseren Standpunkt verständlich zu machen. Mit ärgert dieser "Mitmachzwang", den diese Lehrkörper dort veranstalten. Noch dazu unter der Prämisse, wenn jetzt ein türkischer Vater sich "quer legt", dann ziehen die anderen türkischen Eltern nach und die anderen türkischen Kinder dürfen auch nicht mit. Das empfinde ich als die größte Frechheit, wenn du mich fragst.

LG,
Aleksandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aleksandra



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 9:08    Titel: Hallo Petra Antworten mit Zitat

Servus Petra!

Die Tochter ist ja erst seit Jahresbeginn in Wien und es ist noch so vieles neu für sie. Klar würde sie gern wieder mitfahren, aber sie will ja alles mindestens einmal ausprobieren. Ich habe mir die Lehrerin beim Elternforum vor 14 Tagen ja angehört, aber sie vertritt nur einen einzigen Standpunkt, nämlich den ihren. Sie hat kein 100 % behindertes Kleinkind daheim, keine Großfamilie, und nicht das Handikap, dass sie versuchen muss, den muslimischen Maßstäben irgendwie gerecht zu werden.

Mein Mann lebt zwar schon lange hier, aber im Grunde ist er der Kurde geblieben und dass er die Mädchen weiterhin nach dem Islam aufwachsen sehen möchte, das ist ja wohl klar.

Und nach dieser Glaubenszugehörigkeit lässt es sich auch nicht vereinbaren ein 13-jähriges Mädchen auf Skiwoche mitfahren zu lassen. Denke ich doch mal.

Was glaubst - abgesehen jetzt von der finanziellen Frage - wie wir vor der Verwandtschaft dastehen würden?

LG
Aleksandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 971
Wohnort: Wien 1230

Geburtstermin: 06.06.2009

Meine Kinder:
Matthias, 11.04.2000
Marcel, 19.04.2002
Melina, 16.03.2007

BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 9:09    Titel: Antworten mit Zitat

Leider es gibt ein paar Schulen da sind es Pflichveranstaltungen wenn sie wegfahren bei einer Freundin war das auch so aber da hat die Schule schon im vorhinein gesagt das ihr Sohn immer mitfahren muß also sie hatte es voher gewußt!Jetzt ist er in einer anderen Schule aber nur weil er die andere schon fertig hat und da ist es Pflicht das die Kinder Internet anschluß haben!Ich finde es generell sehr schlimm das wenn Eltern kein Geld haben das die Kinder dann die leidtragenden sind aber nur weil die Schulen es nicht andes machen z.b. für jedermann!

Ich hoffe ihr bekommt das hin schreib uns!

LG Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
khiara



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 400
Wohnort: Berlin

Meine Kinder:
Lane, 14.12.2005



BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 9:12    Titel: Antworten mit Zitat

Und wenn du direkt zum Direktor gehst?

ich verstehe nur nicht, und das kannst du ja den Lehrern auch sagen,:

Wenn es eine Pflichtveranstaltung sein soll: Dann bitte in Eurem Wohnort! Wo euer Kind auch zu Hause schlafen kann.

Aber es kann nicht angehen soetwas eine Pflichtveranstaltung zu nennen, für mich wäre es höchstens eine Klassenfahrt.

Ich weiss ja nicht ob Eurer Kind darunter leiden würde..wenn es nicht mitkann???
Falls nicht..beschafft euch ein Attest vom Arzt und dann KANN es nicht mit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aleksandra



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 9:33    Titel: Petra: Antworten mit Zitat

Ich finde, solche Arten von Pflichtveranstaltungen wie eben Skiwochen o.ä. müssten generell abgeschafft werden, als Pflichtteilnahme meine ich. Ich kann damit leben, wenn unsere Kinder Internet brauchen, okay, das ist eben im Laufe der Jahre so geworden, da ist aber auch ein bestimmter Sinn darin. Ohne dieses würde ich mich schon sehr schwer tun, den Kindern beim Lernen zu helfen.

Allerdings, ich glaube kaum, dass unsere Tochter besonders darunter zu leiden hat, wenn sie nicht mitfahren darf auf eine Skiwoche. Sie hat es knapp 12 Jahre lang in der Türkei nicht gehabt, weil dort solche Dinge einfach nicht praktiziert werden und wird kaum davon sterben, wenn sie es auch hier nicht hat. Abgesehen davon ist es sicherlich nicht so, dass wir unseren Kindern nichts bieten, im Sine von vernünftigen Dingen.

Schau mal, die Kinder wünschen sich sehr, in den Weihnachtsferien nach Hause zu fliegen in die Türkei zu den Großeltern. Hast du eine Ahnung was die Flugkosten alleine betragen? Ich schon, das ist nämlich ein kompletter Monatsgehalt von mir.

Und ich habe grundsätzlich etwas gegen diesen Mitmachzwang der bei uns herrscht.

LG
Aleksandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
khiara



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 400
Wohnort: Berlin

Meine Kinder:
Lane, 14.12.2005



BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 9:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe dich voll und ganz..und genau was du hier jetzt schreibst, so erklärst du es nochmal den Lehrern.

Hoffe es klappt, ich drück dir die Daumen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aleksandra



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: So 08. Okt. 2006 9:40    Titel: Khiara: Antworten mit Zitat

Das nützt wahrscheinlich nix, die sind alle gleich dort. Von wegen Integration und so, darum gehts anscheinend vorrangig. Natürlich, die Menschen die herkommen zu uns sollen sich auch integrieren, aber sei mir nicht böse, das geht zu weit. Das hat für mich nichts mit Integrationsunwilligkeit zu tun. Ich denke nämlich, dass das auch nicht mit muslimischer Erziehung zu vereinbaren ist. Und dass ein türkischer Vater bzw. Eltern ihr Kind, nach ihren eigenen Maßstäben weiter erziehen will/wollen, das kann ich verstehen. Später kann sich unsere Tochter immer noch entscheiden, wie sie leben will, aber nicht mit 12 Jahren und schon gar nicht, weil Lehrkörper versuchen Kinder zu manipulieren.

Für mich ist das auch so, ich sehe eine Klassenfahrt darin, und für mich gibt es keinen sinnvollen Hintergrund an dem Ganzen. Das werde ich der Lehrerin auch erklären.

Darunter leiden würde sie glaube ich nicht.

Hm, notfalls wird sie 2 Tage vorher krank werdne.

LG
Aleksandra
Ich weiss ja nicht ob Eurer Kind darunter leiden würde..wenn es nicht mitkann???
Falls nicht..beschafft euch ein Attest vom Arzt und dann KANN es nicht mit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schulkinder & Teenager GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]