Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


SIDS-Plötzlicher Kindstod
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast289
Gast








BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 13:54    Titel: SIDS-Plötzlicher Kindstod Antworten mit Zitat

Plötzlicher Kindstod wegen defekter Hirnzellen
US-Forscher sind möglicherweise der Ursache des plötzlichen Kindstodes auf die Spur gekommen. Grund für den bislang mysteriösen Tod von Babys ohne jegliches vorherige Anzeichen könnten demnach Veränderungen von bestimmten Nervenzellen im so genannten Hirnstamm sein.


Dies berichtete das «Journal of the American Medical Association» (Mittwochausgabe). Bei der Untersuchung von am Kindstod gestorbenen Babys entdeckte ein Team unter Leitung der Pathologin Hannah Kinney, dass die dort für die Ausschüttung des Hormons Serotonin zuständigen Zellen Abnormitäten aufwiesen.

Nun soll ein Test entwickelt werden, mit dem diese Veränderungen an lebenden Kindern diagnostiziert werden können, um die Babys dann speziell zu behandeln.

Eine These besagt, dass für den plötzlichen Kindstod Störungen von Herztätigkeit und Atmung verantwortlich sind. Serotonin ist ein Botenstoff im Körper, der nach Feststellung der US-Forscher unter anderem auch an der Regulierung der Atmung und des Kohlendioxid-Gehalts des Bluts beteiligt ist.

Schlafen Babys in Bauchlage oder unter einer Decke, atmen sie mit der Luft weniger Sauerstoff ein, wobei sich der Kohlendioxid-Gehalt des Bluts erhöht.

Im Normalfall würde dies eine Nervenreaktion im Hirnstamm auslösen, die die Atmung anrege und das Kind vor einer akuten Atemnot schütze, erläuterte Kinney in der Fachzeitschrift. So würde ein Kind in dieser Situation normalerweise aufwachen.

Bei einer gestörten Serotonin-Ausschüttung könnten aber Atmungs- und Aufwachreflexe beeinträchtigt sein. Ziel sei deshalb, den zellulären Defekt zu erkennen und dann mit Medikamenten oder anderen Methoden in den ersten sechs Lebensmonaten als die Zeit des grössten Risikos zu behandeln, sagte Kinney.

Der plötzliche Kindstod ist in westlichen Industrieländern die häufigste Todesursache bei Kindern im Alter zwischen drei Wochen und fünf Monaten. Je 100 000 Kindern sterben daran 67 Babys.
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Gast289
Gast








BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mir von Angel-care das Überwachungssystem besorgt.
Nun hab ich Angst.
Was mach ich wenn es wirklich Piepst
und meine kleine Nicht mehr atmet?

Reagiere ich richtig?

Soll man einen erste Hilfekurs für Babys absolvieren?

Wie seit ihr Mami's damit umgegangen?
Und die Mami's mit Baby's habt ihr Angst genauso wie ich?

Ich weiss es ist ein schreckliches Thema.
Nur möcht ich meine Angst mit euch teilen
um mit ihr besser Umgehen zu können.
Nach oben
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab mir auch unentwegt gedanken gemacht über sids. gelesen hab ich mal, dass es am häufgisten zwischen 2. und 4 lebnsmonat vorkommt und öfter im winter als im sommer.
ich hab hat darauf geachtet, dass der raum gut gelüftet war, sie hatte einen schlafsack, lag am rücken, wir sind nichtraucher, sie ahtten keine zeug im bettchen liegen, ....
troztdem war mir oft mulmig, wenn sie länger schlief als gewöhnlich. nicht nur einmal hab ich peter geschickt um nach ihr zu schauen, weil ich angst hatte, dass sie tot im bettchen liegt..... der gedanke war wärend der kritischen zeit ständiger begleiter.

angel care hatte ich nicht, wollte auch gar keines haben
Nach oben
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin schon gespannt, ob sich die Vermutung der Forscher bestätigt und wirklich eine Ursache für SIDS gefunden wird.
Ich hab mir immer gedacht, dass es dafür eine Ursache geben muss, irgend ein Gendeffekt oder eine Krankheit - Babys sterben nicht einfach grundlos - dachte ich mir zumindest.

Na ja richtige Panik/Angst hatte/habe ich nicht. Philipp ist wie auch Iris immer in unserer Nähe und schläft in unserem Bett (aber im eigenen Bettchen also nicht unter unserer Decke).

Ich habe auch bereits den SIDS-Fragebogen ausgefüllt und muss ihn nur noch abschicken, da wird dann das Risiko herausgefunden und mit uns Kontakt aufgenommen falls etwas gemacht werden sollte.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

fragenbogen??? wo hast den her???? und der wird ausgewertet? von wem???? viele fragen Wink
Nach oben
jesspoint23



Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 622





BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

andrea81 hat Folgendes geschrieben:
fragenbogen??? wo hast den her???? und der wird ausgewertet? von wem???? viele fragen Wink

Den bekommst du nach der Geburt und mußt ihn dann innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zurück schicken....

Ich hatte bei beiden Kindern ein Gerät, das von der Krankenkasse übernommen wurde!
Siehe Beitrag: http://babyforum.diskutieren.at/ftopic708.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab definitiv KEINEN fragebogen nach der geburt bekommen!

habt ihr dne vom krankenhaus, oder vom arzt, der krankenkasse????
Nach oben
jesspoint23



Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 622





BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich nach Hause bin ( mit beiden Kids) habe ich ihn bei der Entlassung/ Entlassungsgespräch von der Säuglingsschwester bekommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Do 02. Nov. 2006 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

ne leider... ich nicht, werd mal im freundeskreis rumfragen... vielleicht sind wir oberösterreicher hinterwäldler und rückschrittlich und haben den noch nicht
Nach oben
angel



Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 155

Meine Kinder:
Angelina, 31.05.2005



BeitragVerfasst am: Sa 04. Nov. 2006 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

auch ich habe beim entlassungs-gespräch den SIDS-fragebogen von der ärztin bekommen, dieser mußte auch innerhalb eines ganz bestimmten zeitraumes ausgefüllt werden. dazu mußten wir unser baby genau beobachten, beim schlafen und so - damit wir das ganze überhaupt ausfüllen konnten.
ich habe kurz darauf dann den bescheid bekommen, nochmals zu einer genauen untersuchung ins krankenhaus zu kommen. da wurde angelina nochmals genau "unter die lupe" genommen. bis der arzt uns sagen konnte, dass wir uns keine sorgen machen müssen und auch kein gerät brauchen.

ich weiß nicht mehr genau wie, doch der arzt hat es total verstanden uns die angst zu nehmen. er war sehr einfühlsam, hatte sich zeit genommen und war auch mit den zahlen und studien über dieses thema bestens informiert.

grüße,
angel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]