Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Ab wann richtig mitessen?! [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Manu_Gerdsch_Jana



Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 361
Wohnort: Oberösterreich

Meine Kinder:
Jana Marie Claire, 02.05.2006
Manu(i), 18.07.1985


BeitragVerfasst am: Mo 26. Feb. 2007 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Na eh des muaß eh nix heißen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Gast104
Gast








BeitragVerfasst am: Di 27. Feb. 2007 9:20    Titel: Antworten mit Zitat

mir haben´s in der Müberatung auch gesagt nur Pre im ersten Jahr! Aber nix da. Meinem Flo hat es nicht gereicht. Und außerdem mach ich es wieder genauso wie bei den beiden anderen. Und auch wenn wieder einige aufschreien - Flo bekommt auch schon Beikost - und er liebt es mit dem Löffel zu essen. Er bekommt in der Früh eine Stillmahlzeit,vormittags Obst und Stillen, mittags Gemüse und sein Fläschchen mit Milumil 1, nachmittags Ost und Stillen. Abends Fläschchen und vorm Schlafengehen Stillen. Er geht um 1/2 9 ins Bett und schläft bis 6 Uhr durch. Wir sind pumperlgesund und liegen bei ca. 7500 g und 62 cm. Flo ist ein sehr angenehmes, zufriedenes aber recht aktives Kind. Meinungen und Erkenntnisse zum Thema Ernährung gibt es schon wie Sand am Meer und natürlich jeder hat Recht. Ich verlasse mich auf mein Gefühl und lag schon bei den beiden Anderen nicht falsch. Meine Kinderärztin sagt auch nichts dagegen. Natürlich gibt es in meiner Familie Gott sei Dank auch keine Probleme mit Allergien. Das liegt vieleicht auch daran das wir alle auf dem Land aufgewachsen sind und schon von Früh an Kontakt mit jedem "Dreck" und Tieren hatten.
Nach oben
Manu_Gerdsch_Jana



Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 361
Wohnort: Oberösterreich

Meine Kinder:
Jana Marie Claire, 02.05.2006
Manu(i), 18.07.1985


BeitragVerfasst am: Di 27. Feb. 2007 9:33    Titel: Antworten mit Zitat

@nowan!! Stimmt das hat man irgentwie eh im Gefühl!!!Passt eh mit der Beikost!Hab auch bei meiner mit 4 Monate schon angefangen..und es hat auch gepasst...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast568
Gast








BeitragVerfasst am: Di 27. Feb. 2007 9:52    Titel: Antworten mit Zitat

meine mama hat mich drei monate gestillt und ich bin auch pumperlgsund.

mein bruder wurde gar nicht gestillt bzw. nur paar tage, und er ist auch gesund. er wurde sogar mit 2 monaten schon mit gewässerte vollmilch gefüttert. (aber gut, das find sogar ich viel zu früh).

und meine schwester ist auch gesund. die wurde auch nur 2 wochen oder so gestillt.


also ich glaub, wenn keine veranlagung da ist, dass man allergien bekommt, dann ist das risiko gering.

meine verwandten und so haben alle keine allergien oder sonstiges.
Nach oben
Gast568
Gast








BeitragVerfasst am: Di 27. Feb. 2007 9:55    Titel: Antworten mit Zitat

achja, ich lass meine maus schon langsam mitessen. gestern hat sie gemüsesuppe (pürriert) von ihrer omi bekommt. hat ihr sehr gut geschmeckt und gesund ist es ja auch.

ansonsten geb ich ihr auch kartoffeln oder karotten (natürlich alles püriert). oder sie kriegt zumittag diese hipp glässchen.

am nachmittag geb ich ihr ein hipp obstglässchen oder ich mach es selbst. (z.b. apfel mit bisschen honig und vllt ein kipferl dazubröseln)

lg
birgit
Nach oben
Gast104
Gast








BeitragVerfasst am: Di 27. Feb. 2007 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

man sieht es eh bei den Kindern selber ob es ihnen schon taugt oder nicht. Flo hat es bei seinem ersten Löffel Gemüse so geschüttelt das ich lachen musste. Das Gesicht werde ich nie vergessen Confused . Nach ein paar Tagen hab ich es wieder probiert und siehe da, auf einmal war es ihm recht. Gezwungen hätte ich ihn niemals. Mittlerweile bekommt er ab und zu eine steinharte Brotrinde zum Kauen. Danach sieht er immer aus als ob ein Brotlaib explodiert wäre. Aber damit beschäftigt er sich recht lange. Und dann macht er immer so komische Geräusche dabei - so wie hmmm und ooooooo. Da tigert es sich richtig rein. Beim Obst muss ich nur bei Birnen aufpassen. Da bekommt er Blähungen davon,genauso wie seine Mama. Crying or Very sad
Nach oben
Elisa



Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 49
Wohnort: Linz

Meine Kinder:
Elisa, 20.05.2006



BeitragVerfasst am: Do 01. März. 2007 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

@manu-gerdsch-jana
Ich mußte auch gleich nach 14 Tagen Antibiotikum nehmen, da ich eine schlimme Brustentzündung bekomme habe und habe trotzdem weitergestillt und als wenn das nicht genug wäre habe ich total offene Brustwarzen gehabt, voll schlimm die Schmerzen! Mit Hilfe einer Hebamme ist es nach 6 Wochen besser geworden! Die Kleine habe ich fast 7 Monate gestillt, ich habe es geliebt zu stillen! So ein schönes Gefühl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisa



Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 49
Wohnort: Linz

Meine Kinder:
Elisa, 20.05.2006



BeitragVerfasst am: Do 01. März. 2007 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hätt beinahe das Thema verfehlt, meine Maus ist schon ein bißchen mit! Butterbrot, Kartoffeln, Semmel, Biskotten, feines Putenfleisch usw, will alles kosten und zermatschen!
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonschgo



Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 325
Wohnort: Oberösterreich

Meine Kinder:
Sebastian, 09.07.2006


mein Geburtstag, 24.01.1980

BeitragVerfasst am: Fr 02. März. 2007 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Unserer fängt auch schön langsam zum Mitessen an, weil wenn wir essen, flippt er voll aus obwohl er vorher natürlich gefüttert wurde (mit Gemüsebrei oder ähnlichem). Jetzt setz ich ihn neben mich auf dem Hochstuhl und fütter ihn zB mit Kartoffeln, die wir auch am Teller haben natürlich ohne Salz oder geb ihm eine von den Babybiskotten wenn wir was essen, was gar nichts fürs Baby ist, sonst können wir gar nicht essen. Außerdem sieht er uns bis in den Magen nach und tut mir da voll leid.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast289
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 03. März. 2007 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

hab mir heut die neue Baby &CO
gekauft da steht ganz viel drin auf was man achten soll
bei der Ernährung ab wann man was geben kann.

I´st sehr interessant Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]