Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Impfung [3]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast1058
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 05. Jul. 2008 8:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verurteile dich sicher nicht, das ist nicht meine Absicht!

Wollte nur mal meine Meinung dazu beitragen! Diesen Text den du da geschrieben hast, der klingt recht vernünftig! Da kriegt man gleich ein schlechtes Gewissen!
Also das was du da so erzählt bezeiht sich auf Ganzheitsmedizin und nicht nach Schulmedizin!
Werde auf jeden Fall mal im Net nachlesen, jetzt bin ich neugierig! *gg*

Lg Anita
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
danielle007



Anmeldungsdatum: 30.05.2008
Beiträge: 83
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Laura Sophie, 11.02.2008



BeitragVerfasst am: Sa 05. Jul. 2008 9:05    Titel: Antworten mit Zitat

BestParents hat Folgendes geschrieben:
Ich verurteile dich sicher nicht, das ist nicht meine Absicht!

Wollte nur mal meine Meinung dazu beitragen! Diesen Text den du da geschrieben hast, der klingt recht vernünftig! Da kriegt man gleich ein schlechtes Gewissen!
Also das was du da so erzählt bezeiht sich auf Ganzheitsmedizin und nicht nach Schulmedizin!
Werde auf jeden Fall mal im Net nachlesen, jetzt bin ich neugierig! *gg*

Lg Anita


Hallo!

Das war nicht meine Absicht, Dir oder anderen ein schlechtes Gewissen einzureden. Denn sowohl das NICHTIMPFEN als auch das IMPFEN haben Vor- und Nachteile. Man muss halt für sich abwägen, was das Beste für das eigene Kind ist.

Und, da sind wir uns sicher einig, wir wollen alle nur das Beste für unser Kinder!!!

Ich wünsch Dir und deiner Familie alles Gute!!

Liebe Grüße
Daniela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nicole/fabian



Anmeldungsdatum: 23.07.2008
Beiträge: 239
Wohnort: Güssing

Geburtstermin: 19.08.2009

Meine Kinder:
unser sonnenschein FABIAN, 13.05.2008



BeitragVerfasst am: Fr 25. Jul. 2008 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend an alle!

Also wir lassen unseren Sohn auch Impfen nicht aber nur um unser eigenes Gewissen dadurch beruhigen zu können sondern....
Sondern weil wenn man Impft der Körper dadurch de Chance bekommt Antikörper auf zu bauen.
Da bei einer Impfung ja schliesslich Viren in abgeschwächter Form injektiert werden....
Somit kennt der Körper diesen Vieren/Bakterienstamm bereits und hat sich Antikörper angelegt.
Sollte das Zwergerl dann sich wo anstecken kann der Körper sofort mit den vorbereiteten Antikörpern gleich abwehren!!!

Manche Vieren Bakterienstämme kann man leider nur in lebendform injektieren (lebendimpfstoff) meist reagiert der Körper auf solche Impfstoffe dann mit einer kleinen Infektion....

Aber ich persönlich denke, besser eine kleine abgeschwächte Infektion durch machen als dann wenn man den Körper keine Chance gibt sich mit Antikörpern zu Wappnen extrem zu kämpfen mit einem argen Infekt.

Hmm Thema Allergie!!!
Allgerien enstehen meist zu 90% nur immer dann wenn man ständig mit was in Kontakt zb ist bzw einnimmt.
Wenn es dem Körper mal zuviel wird und dann reagiert er mit einer Allgerie darauf um zu zeigen das er dies nimma will.........nicht mehr klar kommt damit......oder zu stark ist für den Körper/Immunsystem....

(zumindest lernte ich es so in meiner ausbildung, wenn ich richtig mit gehört und geschrieben habe *gg*)

Ich kann beide Seiten die Impfer sowie die gegner des Impfens gut verstehen und beide Seiten nach voll ziehn....
Denke: sollte jeder für sich selbst entscheiden...

Ist halt ein heikles Thema finde ich, da es ja schliesslich nicht um uns persönlich geht , wir können für uns selbst entscheiden unsere Kinder aber nicht und verlassen sich Blind auf uns ....(da ihnen ja schliesslich nichts anderes übrig bleibt als uns zu vertrauen bis sie selbst entscheidungen treffen können)

Schönen stressfreien Abend wünsche ich allen Eltern
Lg Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nicole/fabian



Anmeldungsdatum: 23.07.2008
Beiträge: 239
Wohnort: Güssing

Geburtstermin: 19.08.2009

Meine Kinder:
unser sonnenschein FABIAN, 13.05.2008



BeitragVerfasst am: Sa 26. Jul. 2008 0:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ps:

Kann =Danielle= gut verstehen hat bestimmt Recht mit ihren
argumenten!!!
Anderseits hmm kein Schutz und dann passiert zum Schluss etwas ???

Impfen ist echt ein Thema das man ewig diskutiern kann!!!

Egal ob die Eltern impfen lassen oder nicht, ich wünsche
allen gesunde Kinder!!!!
Den ich denke man entscheidet sich nicht ohne Grund dafür oder dagegen sondern sich für etwas, weil man einfach das beste für den Nachwuchs möchte und davon überzeugt ist das beste somit zu tun!!!



Somit erhebe ich nun mein Saftglas und sag Prost:


Auf die Gesundheit und auf´s Wohl unserer Kinder Very Happy

Lg Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
danielle007



Anmeldungsdatum: 30.05.2008
Beiträge: 83
Wohnort: Graz

Meine Kinder:
Laura Sophie, 11.02.2008



BeitragVerfasst am: Sa 26. Jul. 2008 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

nicole/fabian hat Folgendes geschrieben:

Aber ich persönlich denke, besser eine kleine abgeschwächte Infektion durch machen als dann wenn man den Körper keine Chance gibt sich mit Antikörpern zu Wappnen extrem zu kämpfen mit einem argen Infekt.


genau darin liegt der irrtum.

wenn eine krankheit trotz impfung - und das kommt garnicht selten vor - ausbricht, wird der ungeimpfte auf jeden fall die abgeschwächte form der krankheit auskurieren, da das immunsystem des geimpften durch irritierende impf-antikörper in seiner funktionsfähigkeit eingeschränkt wäre und daher nicht ausgleichend reagieren kann.
durch eine impfung verhindert man eventuell nur, dass die körpereigene reaktion so gut und so schnell wie möglich in gang kommt: eine reaktionsstarre, die man als immunität verkaufen will. in wirklichkeit ist es nur eine schutzlosigkeit gegenüber einer aktuell gewordenen situation. die folge ist, dass alles länger dauert und einen komplizierten verlauf nimmt. was mit original-immunologischer reaktion schon erledigt wäre, schleppt sich mit impfblockiertem immunsystem länger und folgenreicher dahin.

(den text hab ich jetzt nochmal von meinem ersten posting kopiert)



ja, du hast recht, es ist ne heikle angelegenheit und jeder will nur das beste für sein kinder/seine kinder. ich wollte das jetzt lediglich richtig stellen, jedoch, wie schon einmal geschrieben, niemanden etwas einreden oder ein schlechtes gewissen hinterlassen.

ebenfalls: auf gesunde kinder Smile

glg danielle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]