Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


wann trat bei euch der Babywunsch ein?? [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast1041
Gast








BeitragVerfasst am: Do 07. Aug. 2008 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt das wird sich wahrscheinlich schlecht ausgehen Smile
aber ihr seit ja eh schon fleißig am basteln hab ich gelesen oder?
Wünsch dir auf alles Fälle viel Glück, dass das bald was wird Smile
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 07. Aug. 2008 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

ja genau wir basteln schon über ein halbes jahr. ich will aber nach dem ersten gleich das zweite haben, also vielleicht geht sich ja 26 aus! Very Happy
danke ich hoff auch dass da bald mal was weitergeht mit meiner familienplanung Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1083
Gast








BeitragVerfasst am: Do 07. Aug. 2008 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

schöne beiträge und für mich sehr hilfreich
somit weiss ich das diese gedanken eigentlich fast jeder im hinterkopf hat

ja es stimmt natürlich kann immer was schief gehn
ich möchte nur sicher gehn das mein Kind da ich vorhabe nur 1 zu bekommen auch in einer sicheren umgebung aufzuwachsen.
und meiner meinung zb. ist es für ein Kind mit Tieren aufzuwachsendas schönste was es gibt, da ich selber wenig tiere bis zum 10 lebensjahr um mich hatte, dafür jetzt um so mehr

ich bin zwar nicht materialitisch denkend. ich hab das glaub ich von kindheit auf. da wir als ich 6 jahre alt war unser Haus am Berg in tirol verloren habe, was mich bis heute in meinen Träumen noch immer einholt und wo ich schwer damit fertig werden.

mit 6 jahre sagt man zwar kriegt man das sicher nicht mit.. oh doch
ich muss aber auch sagen das ich die schönste kindheit hatte von meinen eltern aus die ich mir vorstellen kann. Sicherlich gibts höhen und Tiefen....
doch das war ein schlag für die GANZE familie und das ist schwer zu verkraft

das ganze will ich nicht nochmal durchleben müssen und mein Kind auch nicht.

Und ich hoffe immer eines.. das ich mein Kind so gut erziehen kann wie mich meine Eltern erzogen haben
Nach oben
Gast1041
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 08. Aug. 2008 8:33    Titel: Antworten mit Zitat

oh gott was ist denn passiert mit eurem haus?
das tut mir leid.. ist sicher total hart für euch...
ja das stimmt, man sieht immer in seinen eigenen Eltern die perfekte Beziehung, das sehe ich genau so, dass meine Eltern nichts falsch gemacht haben und mich total perfekt erzogen haben und ich die schönste Kindheit überhaupt hatte. Das sage ich schon lange!

Aber meine Einstellung: Das war meine Kindheit! Die will ich nicht kopieren, bzw. das gleiche nochmal mit meinen Kindern durchleben.
Also bei mir ist das so, dass meine Kinder ganz nach meinem Prinzip erzogen werden, ich weiß zwar dass alles richtig war was meine Eltern gemacht haben, aber trotzdem würd ich ihnen das nicht nachmachen.
Natürlich hat niemand was gegen Tipps und Unterstützungen Smile

Das ist klar, dass man vor seinem Kind alles schlechte und negative verbergen will, das wollten deine Eltern sicherlich auch vor dir, aber, dass das mit eurem Haus inzwischen kommt, haben sie bestimmt nicht gewollt, das war auch unvorhergesehen für sie.
Und so kannst du vor deinen Kindern auch kein Unglück verbergen.
Das Schicksal kommt wie es kommen soll.
Du kannst dein Kind nur schützen, aber etwas verheimlichen ist in diesem Ausmaß wohl unmöglich...

Ich hoffe auch, dass ich meinem Kind eine schöne Kindheit und Erziehung bieten kann, dass es so aufwächst, ohne Scheu vor mir und seinem Vater, dass man über alles reden kann und dass das Verhältnis immer top ist.

Was mir auch wichtig ist, ist das mein Kind nicht verzogen und verwöhnt wird. Es soll nicht alles bekommen was es will. Es soll sich über kleine Geschenke freuen können und es soll auf keinen Fall selbstverständlich sein, so auf die Art: "Die Oma kommt, was hat sie mir diesmal mitgebracht?" - Oder: "Juhu die Tante kommt, da gibts wieder ein Scheinchen!"
Ich kenne das nur zu gut und mir gefällt das nicht!
Ich möchte, dass sich mein Kind auch über zwischenmenschliche Beziehungen freut und nicht nur über materielles.

Keine Ahnung ob ihr mich irgendwie verstehen könnt, ich schreibe alles was ich gerade denke...
Nach oben
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Fr 08. Aug. 2008 9:47    Titel: Antworten mit Zitat

@manu: das ist echt schlimm mit dem haus. habt ihr das einfach vom einen auf den anderen tag verloren? wie ist das denn passiert? das glaub ich schon, dass das für dich auch schlimm war, mit 6 jahren kriegt man schon so einiges mit! das tut mir echt leid.

@sandra: ich versteh dich gut, das was du schreibst kann ich größtenteils auch über mich sagen.
meine eltern haben mich im prinzip auch gut erzogen, bis auf dass sie viel zu streng waren und mich viel zu sehr eingeengt haben. sie habens halt auch immer gut gemeint mit mir und wollten mich vor allem beschützen. solang ich bei ihnen gewohnt hab (mit 20 bin ich ausgezogen) haben sie mir noch alles mögliche verboten, aber das ist ein anderes thema. bis auf das haben mich meine eltern super erzogen, ich hatte eine wunderschöne kindheit. die meinungsverschiedenheiten kamen erst in meiner pubertät.

ich will auch dass mein kind so eine super kindheit wie ich hat und werde auch einiges aus der erziehung meiner eltern übernehmen. aber ich werde viel lockerer sein und sie in dem richtigen alter auch ihre eigenen erfahrungen machen lassen. ich wünsche mir, dass ich eine super beziehung zu meinen kindern habe, dass sie mit mir über alles reden können und dass ich nicht nur mama, sondern ein stück weit auch freundin für sie sein kann.

was das verwöhnt sein vom kind angeht bin ich auch genau deiner meinung. sowas kann ich überhaupt nicht leiden. mein kind bekommt zb sicher nicht jedes spielzeug was es will. ich möchte dass mein kind weiß, dass materielles nicht wichtig ist und nicht glücklich macht, sondern dass es andere dinge im leben gibt auf die es ankommt. dass einen die familie und beziehung zu anderen menschen glücklich macht. dass liebe glücklich macht und nicht geld.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gummibaerli1988



Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 46
Wohnort: Wiener Neustadt

Geburtstermin: 16.09.2008

Meine Kinder:
Tobias-Joel, 19.05.2007
Clemens, 31.08.2008


BeitragVerfasst am: Fr 08. Aug. 2008 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

bin jetzt 20 und erwarte jetzt im september das 2te kind angfangen hab ich mit 16(habs leider verloren) und mit 18 bin ich wieder schwanger gwordn hab trotzdem die ausbildung (kindergartenhelferin) fertig gmacht samt praxis und sobalds geht will ich auch nebenbei im kindergarten arbeiten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1083
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 08. Aug. 2008 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

@ sandradeutsch


puh.... das is ne echt wahnsinnig lang geschicht.
Wir hatten in Seefeld in Tirol ( falls das jemanden etwas sagt) einen Familienskibetrieb. also ein Restaurant mit allem drum un dran.
Das Haus hatten meinen Urligrosseltern von klein auf aufgebaut.
Da wir dann so viele gäste hatten mussten wir das Haus vergrössern.
Im endeffekt sagten sie jedoch einen teureren Preis als ausgemacht war.
Die Bank hatte einen Heini... der wollte das Haus umbedingt haben.
Wir hatten schon den 1 Kreditbeitrag zusammen... doch die bank wollten die ganzen glaub ich 9 oder 10 millionen schilling haben.
Die hatten wir natürlich nicht von heute auf morgen.
Ging vor gericht und was weis ich alles.
Bank forderte Geld sofort ein obwohl wir nie einen Zahlungsrückstand hatten.
Der heini will das haus.. er bekommt es auch .. so was das dortmals
Oma kams dortmals komisch vor das ein gestimmter typ sich das haus so genau ansah.
und so kams dann wies kommen mussten...
wir mussten sack und pack alles nehmen und ausziehen.
Aus einen familienbetrieb der 60 jahrelang den gleichen namen von grundauf trug....

in tirol fanden wir keine wohnung... ich konnte mich an die stundenlangen fahrten erinnern.
somit zogen wir zum 2 teil der familie die in NÖ lebte...
meine Oma blieb allerding in tirol...

somit hab ich eigentlich selber das Problem das ich alles finanizielle zig tausend mal nachrechnen und das von mir aus 5 mal am tag
ob monatlich alle rechnungen und dortmals meinen Autokredit eh alles abgedeckt ist... damit mir ja keiner das Auto wegnehmen kann.
jeden tag hatte ich angst wenn ich mein auto nicht gleich sah.

leider ein blödes drauma aber einerseits auch gut. den da bin ich immer auf der sicheren seite wenn ich im vorfeld alles absichere mit geld oder was weis ich.
Ich habe zwar mein Auto schon abbezahlt doch hab ich das noch immer
das ich aus dem Haus geworfen werden , weil momentan auf Miete ist.
Meine Tiere ihr zuhause verlieren können oder was weis ich.

puh.. ja

klar will ich nicht eins zu eins übernehmen, aber i wills so ziemlich beibehalten die erziehungsmethode meiner eltern...
jeder hat seine vorzüge wie man was am besten machen.
aber ich werde sicherlich sehr viel übernehmen , überhaupt von meiner Vaterseite her... da ich mehr das Papakind bin.... Very Happy

ich mag auch keine unerzogenen Kinder...oder die glauben die halt alles haben können.. wie es lisi geschrieben hat.
die familie soll im vordergrund stehn nicht das was der oder der vielleicht mitnehmen wird oder so.
kenn ich leider gottes auch sehr viele kinder
und ich bin in einer sehr grossen familie aufgewachsen .
zwar hab ich nur 1 schwester 1 halbbruder den ich aber nicht kenne....
aber die verwanden und cousin und so ......

Laughing
Nach oben
Gast926
Gast








BeitragVerfasst am: So 10. Aug. 2008 18:49    Titel: Hallo!! Antworten mit Zitat

Hallo!

Also den wunsch eines Kindes hatte ich auch schon immer nur eigendlich nich so früh wie jetzt!
Habe zwar immer brav die Pille genommen aber nun ist mein Zwerg 3 Monate alt.
Bin nur leider nun alleine da mein Freund und ich uns getrennt haben!
Aber ich muss sagen ich kann es mir ohne den kleinen Zwerg einfach nicht mehr vorstellen, der bringt einfach so viel fröhlichkeit in mein Leben!
Auch wenn es nicht einfach ist mit 19 allein erziehende mama zu sein und einen Haushalt zu schmeisen, aber egal wie schwer es manchmal für mich ist, wenn ich meinen Sonnenschein anschaue weiß ich immer das wir zwei das schon schaffen werden !!

Lg
Nach oben
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Di 12. Aug. 2008 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Kinderwunsch hat sich voriges Jahr als ich 30 wurde verstärkt. Natürlich trug ich ihn schon seit ich denken kann und seit ich mit meinem Schatz zusammen bin in mir, aber ich wollte auch die Ausbildung fertig machen, arbeiten gehen, dann haben wir uns eine Wohnung gekauft.... Finanziell will man sich ja auch absichern so gut es geht.

Nun bin ich 31 und fühle mich im besten Alter. Natürlich kann man immer hin und her diskutieren, ob es besser ist, früher Kinder zu bekommen damit sie schneller aus dem gröbsten rausgewurschtelt sind und man dann noch "das Leben genießen kann"... oder die späte Mutterschaft wo Frauen nach 35 Erstgebärende sind, ... wie auch immer: es ist eine sehr persönliche Entscheidung die jede(r) für sich treffen muss. Am allermeisten bewundere ich junge Frauen, die parallel zum Kind dann noch eine Ausbildung o.ä. schaffen. Hut ab, die Energie hätt ich glaub ich nicht gehabt als ich 19,20 war.

Cool Grüße, Kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daddy´s girl



Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 110
Wohnort: OÖ

Meine Kinder:
Angelina, 15.03.2008



BeitragVerfasst am: Mi 20. Aug. 2008 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

hi!

also ich wollte auch immer schon ein kind/kinder...schon auch wichtig zuerst mal schule und ausbildung und dann. so wie es auch war. ich hab dann noch ca 1 1/2 jahre gearbeitet und dann haben wir darüber geredet das wenn es jetzt passieren würde, wäre es kein problem... pille abgesetzt und 2 monate danach hatts dann auch schon eingeschlagen *gg* naja danach war wurde mein freund gekündigt Rolling Eyes ich dachte ich krieg an anfall... hab gedacht das schaff ma nie und blablabla.
aber er hat gsd schnell wieder was gefunden wo er auch gleich mal fix übernommen wurde und nicht irgendwas über leasing oder so wo man nie weiss ob man nächstes monat noch arbeitet...

finanziell gehts uns eigentlich sehr gut, ich arbeite auch schon wieder 25 std /woche... ungefähr, manchmal auch weniger.

hm das ich schule und ausbildung habe bevor ein kind unterwegs is war mir übrigens deshalb so wichtig weil ich genau wusste, sollte ich eins nicht fertig machen, dann werd ich es nie mehr tun. also hätte ich schule abbrechen müssen, hätte ich sie bestimmt nicht nachgemacht... ist zwar blöd ich weiss, aber ich kenn mich sehr gut. ausbildung das gleiche.

aber ist ja eh so gekommen wie ich wollte also passts *gg*

ich war dann 20 als ich schwanger wurde. genau richtig finde ich. ich wollt immer eine junge mama sein. und ich bereue nichts Very Happy

mein engelchen möchte ich sehr gern verwöhnen, da ich das eigentlich nie hatte. ich möchte das wenn sie sich etwas wünscht ich es ihr kaufen kann. vielleicht auch mal zwischendurch und nicht zu einem "anlass" oder wenn sie älter ist und ne schöne hose haben will möchte ich sie ihr kaufen können... ich hatte das eben nie, aber finde es schön.... ich hoffe trotzdem sie nicht zu sehr zu verwöhnen. versteht ihr was ich meine????

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]