Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


...Die Geburt meines sonnenscheins...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
daddy´s girl



Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 110
Wohnort: OÖ

Meine Kinder:
Angelina, 15.03.2008



BeitragVerfasst am: Do 14. Aug. 2008 21:44    Titel: ...Die Geburt meines sonnenscheins... Antworten mit Zitat

hallo ihr lieben! bin ganz neu und möchte euch auch über die geburt meines kleinen engels berichten.

Angelina wurde am 15. März 2008 um 2:48 geboren. sie war 50 cm und hatte genau 3000g. der eigentliche geburtstermin wäre der 16. März gewesen.

mein freund hatte an diesem tag nachmittagsschicht und da ich ja kurz vor dem geburtstermin stand wollte ich einfach nicht alleine zuhause bleiben und bin also zu einer freundin... wir waren vormittags noch unterwegs und da hatte ich wohl schon wehen, da ich aber nicht wusste was wehen genau sind und wie schmerzhaft sie sein können (woher auch Smile ) habe ich mir nicht wirklich viel dabei gedacht und diese "schmerzen" einfach auf mich genommen. ich hatte schon des längeren senkwehen und sehr viel schmerzhafter waren sie nicht. ich bin also dann so gegen 14:00 zu einer freundin. nachmittags war wieder alles ok und ich hatte auch keine schmerzen mehr, erst so gegen 19:00 fing es dann wieder an, aber auch ned sooo schlimm Wink aber gegen 21:00 wollt ich dann schon nicht mehr sitzen und bin nur noch rumgelaufen. aber ich empfand das alles immer noch nicht als sehr schlimm. meine freundin ha immer schon gesagt obs jetzt nicht doch langsam losgeht, aber ich hab immer gesagt "nein ich glaub ned"... naja um 22:15 ist dann mein freund gekommen um mich abzuholen, da hab ich mir dann schon a bissl schwer getan ins auto einzusteigen ^^ er hat gfragt was los ist und ob ich vielleicht schmerzen hab und ins kh fahren will.ich hab gsagt ein bisschen, aber das es nicht so schlimm is. naja wir sind dann nach hause mein freund ist duschen gegangen, ich hab ihm was gekocht (zu diesem zeit punkt konnte ich schon gar nimma grad stehen Rolling Eyes) - mein freund hat mir gleich angesehen das ma jetzt nimma so blendent geht und hat gmeint er fährt mich jetzt ins kh. und ich wieder "nein, was ist wenn mich die wieder heim schicken dann sind wir ganz umsonst gefahren" naja dann hat er noch gegessen und mich währenddessen überredet das ma doch fahren *gg* - war auch a gute idee. wir sind also los (ca. 40km) und ich hab jeden stein gespührt über den wir gefahren sind Sad dort angekommen - angemeldet - und ab auf die geburtsstaion. ich hatte schon ordentliche wehentätigkeit und mein mumu war bereits 5 cm offen. die hebamme meinte da werd ich wohl noch die ganze nacht dran hängen ( da wars ca 00:30). sie hat uns geraten ein bisschen herum zu spatzieren was wir auch gemacht haben, aber nach ca 20 min konnte ich nicht mehr. ich musste schon alle 3 minuten 5 minuten stehen bleiben. wir sind also zurück zur hebamme die hat mich noch in die badewanne gesteckt. total angenehm eigentlich, habs dann bereut das ich mich nicht für eine wassergeburt entschieden hab. tja da lag ich dann auch noch ein weilchen - bis ich nicht mehr alleine rauskam. die hebamme wollte mir irgendwie gar nicht glauben das ich schon sooolche wehen hab, da sie ja geplant hätte das das noch die ganze nacht so geht ^^. wir sind dann also in den kreissaal und ich konnte mich gar nicht mehr alleine hinlegen geschweige den auf dieses bett klettern. ich hatte plötzlich gar keine wehenpausen mehr. auf die uhr zu sehen haben wir dann leider vergessen, keine ahnung wie spät es dann war aber es ging dann alles total schnell. ich denk mal so halb zwei. unsere kleine angelina hatte es dann wohl sehr eilig. *gg* ich wollte nur noch pressen und hab immer gleich gesagt das ich nicht mehr kann. und - total peinlich - aber vielleicht ging es jemandem genauso, ich hab mich anfangs nicht richtig pressen getraut weil ich angst hatte mich anzumachen uns zwar groß Rolling Eyes ich hatte irgendwie so das gefühl als müsste ich, sagen wollt ichs keinem und die blöße wollte ich mir auch nicht geben. aber es ging dann ganz von alleine das pressen, ohne das was passiert ist -gsd *hihi* aber kennt ihr das gefühl???? ich hab übrigens dann so fest gepresst das ich mir direkt die infusionsnadel aus der hand gepresst hab Sad ja und dann weiss ich nicht mehr viel nur das die hebamme mal gesagt hat, sie kann schon das köpfchen sehen und sie hat schwarze haare und plötzlich war sie da und hat gleich furchtbar geschrien die süße maus. meine fruchtblase ist ca 2 min bevor sie kam geplatzt, ich denke deshalb war sie auch so sauber. ich war der glücklichste mensch der welt. oder besser gesagt wir. es gibt glaub ich keinen schöneren moment im leben als die geburt des eigenen kindes. ich hab immer gesagt ich möchte unbedingt einen kaiserschnitt, aber ich bin sehr froh das ich sie auf normalem wege zur welt bringen konnte. ich hätte es bestimmt bereut wenn ich einen kaiserschnitt gemacht hätte nur weil ich das so wollte. aber ich glaub in österreich kann man sich das es nicht aussuchen.

naja danach war sich niemand sicher ob meine nachgeburt vollständig herausen war, also wurde ich vorsichtshalber ausgeschabt - ich kam also kurz nach der geburt gleich in den op mit vollnarkose. meine schamlippe wurde auch genäht. gottseidank war mein freund da, der hatte in dieser stunde oder 1 1/2 die kleine immer bei sich. und ich hab auch meine narkose so bekommen das ich nach der op "gleich" wieder fit war. dafür war ich die nächsten 3 tage fix und fertig weil ich so viel blut verloren hab, ich konnte keinen schritt alleine gehen - ich wurde sofort ohnmächtig. trotzdem hatte ich die kleine von anfang an bei mir, auch nachts. wenn ich was brauchte hab ich halt geklingelt Wink nur in der nacht der geburt hab ich dann von ca 5:00 bis 9:00 geschlafen und sie war im kinderzimmer.

mittlerweile ist sie fast 5 monate und das beste in unserem leben das uns passieren konnte.

ist ein bisschen lang geworden - tut leid Rolling Eyes ich hoffe das liest überhaupt wer *gg*

freu mich sehr über beiträge.

lg die stolze mama von daddy´s girl Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
glückliche-mama



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 720
Wohnort: 2544 Leobersdorf

Geburtstermin: 13.05.2007

Meine Kinder:
Andre´Dominik, 21.03.2001
Alisha Jill, 27.02.2005
Tyler Maddox, 02.05.2007

BeitragVerfasst am: Do 14. Aug. 2008 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

herzlichen glück wunsch zur geburt

und man kann sich einen wunschks in österreich machen lassen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daddy´s girl



Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 110
Wohnort: OÖ

Meine Kinder:
Angelina, 15.03.2008



BeitragVerfasst am: Do 14. Aug. 2008 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

vielen dank!!

achja? na gut das ich das vorher nicht wusste, also das ich mich auch nicht wirklich darüber informiert habe - sonst hätte ich das bestimmt gemacht Rolling Eyes

aber ich bereue keine sekunde das ich sie "natürlich" auf die welt gebracht habe, ich werd das nie vergessen. es waren so berührende momente...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SexyTiger



Anmeldungsdatum: 06.08.2006
Beiträge: 373
Wohnort: Zeltweg

Meine Kinder:
Samantha Vivian, 08.07.2008
Samira Jolina, 08.07.2008
Sharon Miley, 22.02.2010

BeitragVerfasst am: Do 14. Aug. 2008 23:54    Titel: hy Antworten mit Zitat

herzlichen glückwunsch zu deiner tochter

thema wunschkaiserschnitt den muss man extra bezahlen kostet angeblich ca. 2000€ nur im falle einer zwillingsschwangerschaft hat man die wahl kaiserschnitt oder normal, außer man ist erstgebärende dann raten die ärzte sowieso zu einem kaiserschnitt bei zwillingen und außerdem wird spätestens in der 38. SSW ein kaiserschnitt gemacht da man laut aussage der ärzte eine zwillingsschwangerschaft in dieser woche beenden sollte da zwillinge in der entwicklung um 2 wochen voraus sind. ich hatte auch die wahl zwischen normaler geburt und kaiserschnitt und ich entschied mich fürs zweite da ich es nicht mehr aushielt mit den vorzeitigen wehen, weil wenn ich normal gebären wollte hätte ich noch zwei wochen warten müssen der kaiserschnitt wurde ende 37. SSW gemacht und im nachhinein bin ich froh das ich einen kaiserschnitt mit pda hatte, weil laut samantha wäre eine normale geburt möglich gewesen nur laut samira nicht da sie komplett quer lag und spätestens bei samira wäre ein kaiserschnitt mit vollnarkose gemacht worden.

mfg manu und familie Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1074
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 15. Aug. 2008 10:41    Titel: .. Antworten mit Zitat

Herzlichen glückwunsch zu deiner Tochter !

wünsche dir viel spaß mit der kleinen und viele tolle erlebnisse..
freu mich schon wenn mein kleiner mann kommt Very Happy

lg
Nach oben
daddy´s girl



Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 110
Wohnort: OÖ

Meine Kinder:
Angelina, 15.03.2008



BeitragVerfasst am: Fr 15. Aug. 2008 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

danke elfenprinzessin... oh ich habe gerade gesehen du bekommst ein christkinderl.. habt ihr ja gut hingekriegt. Very Happy bin mal gespannt ob er pünktlich kommt *gg*

alles liebe euch!

@sexytiger 2000 € ???? na das hätt ich mir ja eh ned leisten können, somit wäre dieses problem auch aus der welt geschafft Wink aber wie gsagt bin eh froh das ich normal entbunden hab, hätte es sicher bereut hätte ich mich anders entschieden..

aber in deutschland kann man sich das doch auch aussuchen? kostet es da genausoviel oder hat man da wirklich die wahl???
danke für die info!!

lg[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zwergerl



Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 76
Wohnort: Wiener Neustadt

Meine Kinder:
Daniel, 13.06.2008



BeitragVerfasst am: Fr 15. Aug. 2008 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

für mich kam ein kaiserschnitt auch nicht in frage. aber ich habe schon gehört wenn man seinen facharzt anraunzt und brav bitte bitte sagt, dass er an das krankenhaus die anweisung für einen kaiserschnitt geben kann (natürlich mit einer begründung warum).
das man für einen kaiserschnitt etwas zahlen muss ist mir neu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zwergerl



Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 76
Wohnort: Wiener Neustadt

Meine Kinder:
Daniel, 13.06.2008



BeitragVerfasst am: Fr 15. Aug. 2008 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

hut ab auch noch zu deinem verdrängen der wehen und das beim ersten kind wo so mancher bei den kleinsten schmerzen nervös wir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daddy´s girl



Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 110
Wohnort: OÖ

Meine Kinder:
Angelina, 15.03.2008



BeitragVerfasst am: Fr 15. Aug. 2008 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

hm verdrängen ist vielleicht der falsche ausdruck, obwohl ich glaub ich versteh was du meinst Wink ich dachte einfach das tut bestimmt mehr weh (tat es ja dann später auch *gg*) und ich hab schon von so vielen gehört das sie wieder heim geschickt wurden weil die wehen noch zu gering waren. und das wär mir dann zu blöd gewesen.. weiss gar ned wie ich das erklären soll.

eigentlich war ich auch die total vorsichtige also ich hatte immer gleich schiss wenn ich irgendein ziehen hatte oder ausfluss oder weiss gott was dann hatte ich immer gleich angst das da irgendwas ned stimmt, obwohl das ja noch die normalsten "beschwerden" sind... aber da eben gar ned Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 18. Aug. 2008 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

herzlichen glückwunsch zu deiner kleinen angelina. super name übrigens, wir wollen unser kind wenns ein mädchen wird auch angelina nennen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]