Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Jännerbabys 2009 [16]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17 ... 22, 23, 24  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schmetterling1



Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beiträge: 216
Wohnort: Tirol

Meine Kinder:
Noah Andreas, 16.12.2008



BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben!!

Ich muss euch was erzählen... am Samstag hatte ich tagsüber immer schon ein ziehen und krampfen und ihr wisst eh. Abends nach dem Baden gehen, bekam ich dann auf einmal richtige Wehen. Also alle 10 Minuten und schon relativ stark. Da wir so weit ins KH fahren sagte ich zu meinem Mann wir fahrn einfach mal, heimschicken können sie uns immer noch. Im Krankenhaus angekommen wurden meine Daten aufgenommen, ein CTG und Ultraschall gemacht. Dann hat mich ein Arzt untersucht und freudestahlend gesagt "Sie bleiben hier, heut nacht spätestens Morgen früh kommt ihr Sohn". Ich war aufgeregt und voller erwartung und so überglücklich. Wir kamen dann in ein kleines Zimmer wo wir uns ausruhen sollten. Ich war dann von Samstag auf Sonntag die komplette Nacht mit offenen Augen in dem Raum gelegen und es tat sich nicht wirklich viel. Wir wurden dann in ein anderes Zimmer verlegt und ich wurde wieder untersucht. Es hieß der MM sei jetzt 2 cm offen und es kann noch dauern, aber es wird auf jeden fall nicht ins wasser fallen. Das war am sonntag vormittag. Wir konnten dann was essen gehn und bei mir ging immer wieder Schleim ab. Ich muss sagen es war sehr blutig, stellte es mir mehr als schleim vor als es war! Dann kam eine Hebamme und meinte ich soll in die Badewanne damit was weitergeht. Als ich in der Wanne war, hatte ich überhaupt keine Wehen mehr. Die Wanne war angenehm und der Kreissaal war super, aber kein einziges Anzeichen einer baldigen Geburt. Das ging dann so weiter bis es schließlich 8 Uhr Abends war, der MM nicht weiter geöffnet und keine stärkeren Wehen. Die Ärztin meinte, normalerweiße gibt sie ab 2 cm MM öffnung einen wehentropf, aber da der ET noch so weit weg ist tut sie das nicht (oder darf sie nicht keine ahnung). Ich war dann also 21 Stunden im Kreissaal, hatte keine Wehen und kein Kind, und vor allem keinen Schlaf gehabt. Ich wollte also nur noch nach hause. Als dann das nächste mal die Hebamme reinkam sagte ich ich möchte gern heim. Sie holte dann die Ärztin und sie sagte es sei vielleicht besser weil sich eben garnix mehr tut. Also fuhr ich dann am Sonntag weinender vom KH heim. Mein Mann hatte schon das Maxi Cosi ins Auto gepackt, das konnten wir dann wieder ohne Baby drinnen mit ins Haus tragen Sad
Hab dann von Sonntag auf Montag geschlafen wie ein Baby, und von Montag auf heute auch. Es tut sich aber nix.

Sorry soo lang geworden......

Liebe Grüsse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Schmetterling,

Na das hört sich ja aufregend an und so ähnlich wie bei kriawige. Diese beiden Zwergerl halten Euch ja jetzt schon ganz schön auf trab. Das ist ja ein Auf und Ab. Kann ich mir vorstellen, wie enttäuschend das sein muss, wenn es erst so vielversprechend losgeht und alles passt und dann so plötzlich wieder stagniert.

Kopf hoch meine Liebe, wenn es schon mal so weit war, dann wird das sicher wirklich nicht mehr so lange dauern. Vielleicht wird es bei Dir ja auch der Vollmond sein, der Dein Baby herauslocken wird?.
Ist sicher ärgerlich, aber so hast du wenigstens schon mal einen Vorgescmack wie es dann sein wird,wenn es nächstes Mal dann richtig losgeht.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz vile Geduld und versuch nicht zu enttäuscht zu sein, Dein Kleines spürt das ja. Sprich doch mal mit ihm und sage ihm, dass es jetzt nicht mehr so bald auf sich warten lassen soll.

Meine Mutter hat mir erzählt, dass sie bei ihrem 3. Kind bevor es auf die Welt kam 3 Mal im Kh war und wieder nachhause geschickt wurde, weil es doch nicht richtig losging. Scheint wohl doch normal zu sein (naja, dass ist sicher kein Trost für Dich, oder?)

Pass auf Euch auf und versuche die Tage zu zweit trotzdem noch irgendwie zu genießen.

Alles Liebe
happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

hallo schmetterling, leidensgenossin!

Wurde auch heute wieder heimgeschickt! nachdem sich bei mir absolut nichts tut, versuche ich so gut es geht mich abzulenken. Das was du erzählt hast, war sicher nicht sehr schön. Unsere Kinder haben jetzt schon einen eigenen Kopf Rolling Eyes
Mein MM ist weiterhin auf 4cm. sonst ist alles OK. Solange CTG, Blutdruck, Harn... in Ordnung ist, besteht kein Grund zur Einleitung. Natürlich könnte die Fruchtblase jederzeit platzen. Oder ich bekomme endlich RICHTIGE Wehen...
Ich hab gestern zu meinem Mann gesagt, wenn ich heut heimgeschickt werde, gehen wir am Abend Pizza essen. Das tun wir somit heut. Wer weiß wie lange wir noch dazu Gelegenheit haben.
Also, ich halte uns beiden die Daumen, dass es nicht mehr allzulange dauert und dass die Geburt dann rasch vorüber geht.

Vielleicht sind unsere kinder dann gleich alt ?!

Liebe Grüße
Kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmetterling1



Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beiträge: 216
Wohnort: Tirol

Meine Kinder:
Noah Andreas, 16.12.2008



BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

@ happymama: Danke für deine aufmunternden Worte. Das mit dem Mond, hab ich auch schon gehört. Mir gehts jetzt eh schon besser, vor allem weil ich gut schlafen konnte. Die Hebammen im KH waren total nett und haben auch andauernt gesagt dass sie das täglich erleben das man wieder heimgehen muss. Ich war nur so enttäuscht, weil ich der meinung war wenn man einmal bleibt, dann bleibt man! Und weil der Arzt so sicher von einer Geburt heut Nacht gesprochen hat. Naja.... mein kleiner war halt noch nicht dazu bereit, und ich dann nach den vielen Stunden auch nicht mehr.

@ kriawige: Schon wieder heimgeschickt? Oh mann... Du arme. Ich trau mich jetzt nicht wirklich aus dem Haus gehn weil ich eben immer im Kopf hab es kann ja jetzt wirklich jeden Moment losgehn (oder eben die Blase platzen). Du hast ja aber 1 Woche vor mir die Zeit aus, dass sie da keine Einleitung machen... weil mir haben sie es eben so erklärt dass eben der ET zu weit noch entfernt ist, deshalb keine Einleitung.
Ich hoffe jetzt auch auf den Mond, nur werden dann die Kliniken vorraussichtlich überfüllt sein Confused
Wie ist das bei dir, ich dachte mir vorher immer ich bleib sicher 3 Tage oder so im KH weil ich daheim ja dann wieder Hausarbeit usw zu erledigen hab. Aber jetzt nach dem Wochenende würde ich am liebsten das Baby kriegen und gleich gehen.


Liebe Grüsse an euch!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo lieber Schmetterling,

da sieht man mal wieder, dass Ärzte sich auch irren können, sind eben doch keine Götter in weiss!

Ich lasse das auf mich zukommen, wie lange ich letztendlich im Kh bleiben werde, vielleicht finde ich es dann ganz gut, auch ein bischen umsorgt zu werden und vor allem ist man im Kh eher im Bett, als zuhause, da hast Du recht, da denkt man eher daran aufzustehen und Hausarbeit zu machen, als sich wirklich zu schonen.

Zum Glück wird entweder meine Mutter oder meine Schwiegermutter in den tagen nach der Entbindung bei uns sein, sie werden sich abwechseln bei uns zu sein und für uns kochen und im Haushalt helfen, dann kann ich mich ganz auf das Baby und die neue Situation gewöhnen. Wie ist das bei Euch, wird deine Mutter für ein paar Tage kommen können oder ist Dir das eher nicht recht? man muß halt dann auch ertragen können, dass die Mütter ein bischen mitmischen, mal sehen wie das so klappt.

Vielleicht nimmst Du jetzt am besten immer eine Mullwindel mit wenn Du mal unterwegs sein solltest, oder beim Einkaufen und legst Dir vorher eine dicke Binde in den Slip, dann fühlt man sich bestimmt etwas sicherer.

Alles Liebe
happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmetterling1



Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beiträge: 216
Wohnort: Tirol

Meine Kinder:
Noah Andreas, 16.12.2008



BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich muss sagen seid ich jetzt im KH war hab ich immer schon Binden drinnen, es kommt auch immer wieder ein bisschen Schleim bzw Ausfluss, deshalb ist es sowieso so viel angenehmer.

Also meine Mutter wohnt mit dem Auto 5 min. entfernt, und meine Schwiegermutter nitmal 5 min. Deshalb bleiben wir alleine und wenn es nicht funktioniert genügt ein anruf. Und ich denke eh dass sich da anfangs jeder ein bisschen aufdrängt und etwas zu essen vorbeibringt usw.

Wisst ihr wie das mit der Hebamme danach ist, denn wenn man ja nicht lange im KH bleibt kommt ja eine Hebamme nach Hause. Kann man sich die dann aussuchen oder wird die einem von der GKK zugeteilt oder so irgendwie??? Kenn mich da ja überhaupt nicht aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr lieben,
mit der hebamme da kenn ich mich auch nicht aus, soviel ich weiß kriegt man die hausbesuche bezahlt wenn man früher als die 5 tage heimgeht. hab ich jedoch nicht vor... vielleicht wird sie vom spital aus "gestellt"? kannst ja mal im spital nachfragen, die wissen das sicher.

ich hab vor, mich im KH so gut es geht zu erholen und vieles zu erlernen, stillen zB. ; ich möchte da alles ausschöpfen. hausarbeit hin oder her, die kann ja auch mein mann erledigen und alles blitzeblank putzen, damit seine 2 mädels dann heimkommen können ! Wink

das mit den müttern ist so eine sache: ich hab mit beiden müttern ausgemacht, dass ich den zeitpunkt bestimme, ab wann sie kommen dürfen. ich denke, zuerst sollten wir 3 uns mal aneinander gewöhnen, ich möchte einfach nicht dass da noch jemand bei uns wohnt (beide müssen anreisen!). aber tagsüber können sie gern kommen und helfen.

vielleicht geht es ja bald los?!?!?!
Rolling Eyes
kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmetterling1



Anmeldungsdatum: 19.08.2008
Beiträge: 216
Wohnort: Tirol

Meine Kinder:
Noah Andreas, 16.12.2008



BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das wird wohl das beste sein, wenn ich dann mal im KH nachfrage wegen der Hebamme. Soviel wie ich weiss würde die 7 Tage lang bezahlt werden.

Also ich muss sagen ich möchte auch gerade am Anfang niemanden bei mir wohnen haben. Deswegen bin ich froh dass meine Mutter und Schwiegermutter nicht weit weg sind, denn sie wollen natürlich beide den kleinen gleich sehn, aber da ists auch kein Problem wenn die mal nur wegen 5 min. vorbeikommen und man danach wieder seine Ruhe hat.
Ich hab das auch beim Rest von meiner Familie gesagt dass ich da nicht überhäuft werden möchte von Besuchern. Ich dachte mir da nehm ich jetzt sicher keine Rücksicht auf jemanden, schließlich ist es ja MEIN 1. Kind.

Ich spühr immer wieder ein bisschen ziehen, wie gehts dir dabei kriawige?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

ziehen spür ich auch ständig. so alle 15 min. in etwa. hab einfach heut mal mitgestoppt. sonst tut sich nix. angeblich bildet sich der schleim auch wieder nach (hab ich grad im internet recherchiert), also könnt jederzeit wieder abgehen. ich dachte mir, wenn der weg, ist er weg.

genau, rücksicht nehmen wir jetzt nur auf UNS und unsere BABIES!
besucher können ja gern was mitbringen (kuchen oder so), und dürfen kein perfekt geputztes heim erwarten, sonst können sie gleich bleiben wo sie sind. hab meinen freunden schon gesagt, wie es ablaufen wird "danach". und alle waren einverstanden. da dreht sich eh alles um das baby, als eltern spielt man da glaub ich eine nebenrolle Smile

dann warten wir mal weiter...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marei



Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 457
Wohnort: Salzburg Umgebung

Meine Kinder:
A., 23.10.2006
L., 27.12.2008
P., 30.07.2010

BeitragVerfasst am: Di 09. Dez. 2008 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mädls

schmetterling, kriawige: Das ist ja spannend. Ist zwar sicher frustrierend wenn man immer wieder nach Hause geschickt wird. Das kann ich gut verstehen. Ich wünsche euch das ihr euch noch so gut wie möglich entspannen könnt und halbwegs ausgerastet zur Geburt kommt.

Ich werde auch so lange wie möglich und so lange wie nötig im Krankenhaus bleiben. Vorallem ist da immer wer da der einem Helfen kann wenn man zb beim Stillen probleme hat oder wenn das Baby viel schreit.... Man ist dort auch irgendwie weiter vom Alltag weg was gerade beim ersten Baby gut ist und beim zweiten natürlich auch. Es wird einem doch soviel abgenommen was man zu Hause wieder machen muss zb kochen, waschen.....

Ich hatte heute meine letzte MuKi-Pass Untersuchung. Wir haben heute einen Termin für den Kaiserschnitt ausgemacht. Also wenn es nicht vorher von selber los geht und sich wirklich was tut kommt mein Kleiner am 27.12.08 um ca. 11 Uhr zur Welt.
Das sind nur noch 2,5 Wochen. Irgendwie verfliegt die Zeit wenn man ein Kleinkind zu Hause hat.

Liebe Grüße
Marei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17 ... 22, 23, 24  Weiter
Seite 16 von 24
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]