Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Selbstgemacht vs. Gläschenkost
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
babette



Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beiträge: 89
Wohnort: Ostösterreich

Meine Kinder:
Livia, 15.09.2010



BeitragVerfasst am: Mo 05. Jan. 2009 20:00    Titel: Selbstgemacht vs. Gläschenkost Antworten mit Zitat

Hallo Muttis!

Obwohl noch kinderlos, muss ich mich schon mal informieren. Hab schon einiges in diesem Teil des Forums gelesen, dass ihr selbstgemacht der Gläschenkost bevorzugt. Mich würde interessieren, warum das so ist bzw. ob ihr schlechte Erfahrungen mit Gläschen hattet. Meine Cousine kocht auch selber für ihren Buben und zwar zucker- und salzlos. Er sieht prächtig aus und gedeiht auch wunderbar. Deshalb bin ich eher auch dazu hingezogen, wenn mal, alles selbst zuzubereiten. Weiters gibt sie ihm auch nur Wasser zu trinken. Wie macht ihr das mit Tee oder Saft? Auch gar nichts???
Bin gespannt auf eure Nachrichten.

Alles Liebe, babs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jungsmum



Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 536
Wohnort: NÖ

Meine Kinder:
Raphael, 07.12.2002
Pascal, 17.07.2008


BeitragVerfasst am: Mo 05. Jan. 2009 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Babette!

Mein Kleiner bekommt nur Wasser zu trinken. Er kommt sowieso zeitig genug drauf, dass es da auch noch andere Sachen zu trinken gibt. Aber Wasser ist ja viel gesünder, später auch wegen der Zähne.
Zu essen bekommt er Gläschen, wobei er sich da momentan voll abgegessen hat. Den schüttelts richtig ab, beim Essen. Somit koche ich auch selber. Einfach alles pürrieren und fertig, aber wie du schon geschrieben hast ohne Salz und Zucker. (Ich muss ja sowie so auch kochen für meinen Großen und da ist immer was dabei für meinen kleinen.)
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
babette



Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beiträge: 89
Wohnort: Ostösterreich

Meine Kinder:
Livia, 15.09.2010



BeitragVerfasst am: Di 06. Jan. 2009 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi jungsmum,

ich finds jedenfalls auch besser als den kindern irgendwelchen süßkram zu trinken zu geben. sag mal ab welchen monat kann man babies nur wasser geben und welche temperatur sollte das haben?? gibst du ihnen auch tee oder reicht wasser vollkommen aus?? (natürlich wird es reichen, aber wie nehmen sie es an?)

lg b.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jungsmum



Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 536
Wohnort: NÖ

Meine Kinder:
Raphael, 07.12.2002
Pascal, 17.07.2008


BeitragVerfasst am: Di 06. Jan. 2009 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Solange gestillt wird oder das Milchfläschen gegeben wird, sollte das auf jeden Fall reichen ohne Wasser noch zusätzlich zu trinken zu geben. Ausser es ist gerade Hochsommer und es ist wahnsinnig heiß. Ich gebe ihm Wasser zu trinken seit er 4,5 Monate ist, denn da habe ich auf Beikost umgestellt und er hat nach seinem Gläschen immer Wasser getrunken. Mittlerweile trinkt er gar kein Milchfläschchen mehr, somit bekommt er nur Wasser. Tee bekommt er gar nicht, hat er nur zu Beginn bekommen wegen der Blähungen (Fencheltee). Das Wasser wärme ich jetzt im Winter schon in der Mikro auf (lauwarm). Im Sommer einfach Zimmertemp. Das Wasser trinkt er ganz brav. Denn Babies bekommen ja erst später den Geschmack und wenn er nichts anderes kennt, ist er damit zufrieden.
Hoffe konnte dir ein bißchen weiterhelfen.
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jungsmum



Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 536
Wohnort: NÖ

Meine Kinder:
Raphael, 07.12.2002
Pascal, 17.07.2008


BeitragVerfasst am: Di 06. Jan. 2009 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

was ich vorhin noch vergessen habe: abgekochtes Wasser natürlich
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine2407



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 10
Wohnort: Hamburg

Meine Kinder:
Nathalie, 24.07.2008



BeitragVerfasst am: Di 06. Jan. 2009 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Meine mag kein Wasser und kein fencheltee Sad würde ihr das gerne geben.
Aber da kann ich nichts dran änder. ich werde auch eher selber Kochen als fertig kaufen. finde ich besser. Muss mich aber noch informieren wie genau alles geht *g*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
babette



Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beiträge: 89
Wohnort: Ostösterreich

Meine Kinder:
Livia, 15.09.2010



BeitragVerfasst am: Mi 07. Jan. 2009 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Danke für eure Tipps. Noch eine klitzekleine Frage bitte: Wg. dem abgekochten Wasser. Daran hätte ich jetzt gar nicht gedacht. Kocht ihr es jedesmal mit Wasserkocher ab oder kauft ihr so Flaschen? Die sind ja ziemlich teuer oder?

Muss ab einem gewissen Alter das Wasser nicht mehr vorgekocht sein?

lg b.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jungsmum



Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 536
Wohnort: NÖ

Meine Kinder:
Raphael, 07.12.2002
Pascal, 17.07.2008


BeitragVerfasst am: Mi 07. Jan. 2009 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich koche es mit dem Wasserkocher. Da kann man schon Geld sparen. Wenn er älter ist, koche ich es nicht mehr ab. Ich würde auch sagen, es kommt immer darauf an wie die Wasserqualität ist, dort wo man wohnt.
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Do 08. Jan. 2009 0:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bei unserer tollen Wasserqualität brauch ich das Wasser schon nicht mehr abkochen. Sie hat keine Verdauungsstörungen oder sonst irgendwelche Reaktionen. Sollte das Wasser relativ kalkhaltig sein, würde ich es schon abkochen, das schmeckt nämlich besch...

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninja87



Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 119
Wohnort: Timelkam OÖ

Meine Kinder:
Samara, 11.08.2007
Mein Geburtstag, 25.06.1987


BeitragVerfasst am: Sa 10. Jan. 2009 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

meine kleine maus hat nach dem stillen auch nur tee bekommen, aber seit sie einmal einen verdünungssaft getrunken hat will sie nichts anderes mehr.
Laughing
zum essen bekommt sie eigenltich fast immer das was wir auch essen, ausser es ist sehr scharf oder so. dann koch ich gemüse o.ä für sie oder sie bekommt ein hipp glas bzw. so ein schälchen von hipp.
find die ganz praktisch gerade wenn man unterwegs ist.
aber wenns geht koch ich natürlich lieber, weils ihr auch besser schmeckt.


lg janina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]