Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wie am besten Abstillen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lalla



Anmeldungsdatum: 26.02.2009
Beiträge: 7
Wohnort: 1230 Wien

Meine Kinder:
Sophie-Marie, 09.08.2008



BeitragVerfasst am: So 01. März. 2009 19:04    Titel: Wie am besten Abstillen Antworten mit Zitat

Habe eine Frage wie kann ich am besten Abstillen.
Meine Maus beist mich immer öfter in die Brust und jetzt kommen die oberen Zähne auch. Mein Problem ist, sie trinkt nur wenig Wasser ( Tee, Saft kann ich mir am Bauch klatschen).
Sie bekommt 3 Beikost Mahlzeiten und verlangt zu denen auch die Brust.
Mir kommt vor trotz Beikost stille ich genau so viel wie vor der Beikosteinführung.
Wie habt ihr das gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Mo 02. März. 2009 8:30    Titel: Antworten mit Zitat

Unser Zwergerl hat mit der Beikost angefangen zu trinken. Aber nix mit Fencheltee oder Wasser oder so, das hats mir alles wieder ausgespuckt. Das einzige, was sie getrunken hat, war der verdünnbare Saft und davon hamma natürlich verstopfung bekommen.
Mittlerweile nehmen wir den Hipp Früchtetee, ich verdünn ihn aber mehr als auf der Verpackung steht, weil der sonst so extrem süß is.

Wegs Abstillen: Je weniger du anlegst, umso mehr geht die Milch zurück. Es gibt auch spezielle Sachen in der Apotheke, damit der Milchfluss zurück geht, aber so genau kenn ich mich damit nit aus, weil ich vom zweiten Monat weg das Fläschchen gegeben hab.
Welche Beikost gibst du?? Mittlerweile isst unsere Kleine nur noch selbstgemachtes, weils ihr einfach besser schmeckt und sie dadurch auch mehr isst. Somit sind wir auf zwei (Morgens und abends) Fläschen runtergekommen.

bei uns läufts mittlerweile so:
Morgens ein Flascherl, Vormittag Brei (zum zubereiten von Milupa), Mittags Gemüsepampe, Nachmittags Fruchtpampe (Gläschen oder selbstgemacht) und Abends a Flascherl. Ich hab auch die Babybiskotten, wenns zwischendurch Hunger hat (da schaut sie dann immer besonders lustig aus, bis zu den Ohren vollgeschmiert!! Laughing )

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalla



Anmeldungsdatum: 26.02.2009
Beiträge: 7
Wohnort: 1230 Wien

Meine Kinder:
Sophie-Marie, 09.08.2008



BeitragVerfasst am: Mo 02. März. 2009 9:54    Titel: Antworten mit Zitat

Sie bekommt um 9.30 Brust, Mittag ein halbes Gläschen und Brust, 13.30 will sie wieder die Brust, 15.30 Obst aber auch nur 1/4 mehr will sie nicht.17.00 wieder Brust und am Abend die Schlafgut gläschen wobei wir jetzt das Gutenacht fläschchen von Milupa gebn da trinkt sie zumind.35ml.
Und wieder Brust.
Biskotti gebe ich ihr auch zwischendurch.
Welches Flascherl gibst du ihr?Pre kann ich ruhig noch kaufen od?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 02. März. 2009 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

es kommt daruaf an ob sie mit pre genug hat, wenn sie noch hunger hat dann will sie vielleicht noch dir brust aber du kannst es mal mit der milupa 1 probieren. vielleicht ist sie dann satter und will deinen brust nicht mehr, denn milupa 1 ist sättigender als pre!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleineMiss



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 46
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Mavie, 01.07.2008



BeitragVerfasst am: Sa 28. März. 2009 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,
ich bin auch gerade dabei abzustillen.
hast du die möglichkeit Deine maus auch mal abzugeben?
Bei mir klappt das ganz gut Very Happy
Wenn ich nicht da bin, vermisst sie mich und meine Brust gar nicht.
Mavie trinkt 1er von Hipp. 2-4 Fläschen am tag, je nach lust und laune.
Werde jetzt auch mal versuchen sie bei Omi/Opi schlafen zu lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Fr 07. Aug. 2009 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich mache mir auch schon mal vorab Gedanken zum Abstillen, eigentlich würde ich gerne abstillen, wenn Elias maximal 10 Monate alt ist, vielleicht eher schon früher. Das Problem ist, dass er das Flascherl nicht mag, zumindest wenn Tee drinnen ist. Wasser trinkt er auch nur einige Schlucke aus der Flasche, danach spielt er damit herum.

Ich werde jetzt versuchsweise mal abends eine 1ernahrung im Fläschchen geben und hoffe, das er das nicht sofort abblockt, weil er sich z. B. abends mittlerweile sogar gegen die abgepumpte Milch aus der Flasche wehrt, die er vor 2 Monaten noch getrunken hat.

Vielleicht lasse ich das mal den Papa ausprobieren, damit meine Brust nicht mehr so in Reichweite ist.

Beikost bekommt er jetzt seit 6 Wochen und isst je nach Lust und Laune mal ein viertel Gläschchen, mal ein bischen weniger. Fruchtbrei mag er lieber. Danach trinkt er aber auch meist noch etwas an der Brust.

Liebe Grüße
Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Fr 07. Aug. 2009 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

hallo happymama, tja das mit dem essen ist ja so ne sache. magdalena ist eine sehr schwache gläschen-esserin, verlangt immer noch die brust dazu und schläft neuerlich auch nimma durch Crying or Very sad . werde mir demnächst eine 1er besorgen, hab das gefühl, dass meine brust nicht mehr reicht.

möchte nun auch schritt für schritt abstillen - mal sehen was sie dazu sagt.... Wink . alles liebe kriawige.

wie gehts euch denn sonst so???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Fr 07. Aug. 2009 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kriawige,

uns geht es sonst ganz gut, und Euch?

Die Nächte sind auch noch ziemlich durchwachsen, Elias wacht alle 2 Stunden auf und damit er dann wieder einschläft bekommt er auch noch etwas die Brust. Wirklich viel trinken tut er dann aber auch nicht. Ich versuche es vieleicht auch mal, ihm das Fläschchen mit Wasser aanzubieten in der Nacht, vielleicht geht das auch. Ich versuch halt zu vermeiden, dass er zu wach wird und nachher nicht mehr wieder einschlafen kann.

Elias isst auch noch nicht viel und trinkt aber dann auch nicht mehr so viel danach, so dass ich mir immer wieder Sorgen mache, ob er genug Flüssigkeit bekommt. Ich biete ihm ab und zu das Fläscchen mit Wasser an und aus dem Glas trinkt er auch gerne mal Wasser.

Ansonsten wird er immer mobiler, wippt auch in der Hocke immer hin und her und beginnt den Po zu heben. Er liebt es hin und her zu rollen und plappert munter vor sich hin.

Wie geht es Magdalena?

Liebe Grüße
Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Fr 07. Aug. 2009 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr lieben (noch) Stillenden!

habt ihr vielleicht mal daran gedacht, dass die kleinen die brust noch brauchen? zum kuscheln, abschalten, runterkommen, nähe tanken?
wir haben mit julian sehr zeitig mit beikost angefangen, nach 5.5 monaten und er mochte es von anfang an. alles, aber immer nur wenig und stillen als ausgleich und ergänzung. vielleicht solltet ihr nicht so sehr übers abstillen nachdenken, sondern einfach ganz langsam weniger werden, einfach immer was anderes anbieten, aber nicht sauer sein, wenn die zwerge trotzdem noch trinken wollen. wir haben das immer sehr genossen (ich habe 13 monate gestillt, am ende dann nur noch früh zum aufwachen 10 min und abends zum einschlafen 10 min, was aber schon mehr kuscheln und nuckeln war). vielleicht sind eure mäuse einfach noch nicht so weit.
wir hatten übrigens ausschließlich die alnatura gläschen, da ist bei weitem nicht so viel zucker oder aromen drin.
wegen der zähne: ein lautes nein und sofortiger brustenzug, wenn sie beißt, dann auch nicht mehr nachgeben, das hilft eigentlich immer (spätestens nach dem dritten mal hat sie es begriffen).
vielleicht probiert ihr es mit bissel mehr entspannung, dann geht das von ganz alleine... julian hat nie eine flasche bekommen, er hat dann gleich aus dem becher getrunken und angefangen gleich richtig zu essen... ich halte von den kunstmilchen samt zusätzen nicht viel, lieber ein guter getreide-obst-brei abends, dann stillen, dann schlafen...
aber vielleicht sehe ich das zu eng, die babykost hersteller wollen ihr zeug ja auch verkaufen!
lg
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleineMiss



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 46
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Mavie, 01.07.2008



BeitragVerfasst am: So 30. Aug. 2009 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe es geschafft nun endlich vor einem Monat abzustillen.
Ich will ja wieder schwanger werden und dachte mir, dass dies behilflich sein könnte Wink

Ich habe 2 Nächte bei meinen Eltern geschlafen und meine Tochter im Zimmer ihrer Großeltern schlafen lassen.
Wenn was gröberes gewesen wäre, dann wäre ich da gewesen. Sie hatte aber überhaupt kein Problem und verlangte auch nicht nach mir.
Hab so eigentlich Glück gehabt.
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]