Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wie lange habt ihr gestillt bzw. habt ihr vor zu stillen? [3]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Fr 09. Okt. 2009 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

ihr lieben,

ich hab julian auch 6 monate voll gestillt, dann mit beikost angefangen und dann bis er 13 monate alt war weiter gestillt, immer weniger halt, zum schluss wars dann nur noch bissel was zum einschlafen.
jetzt wollen wir es wieder so machen, und mittlerweile trinkt die kleine ja auch super...
aber hört auf euer gefühl, und auf eure kinder! dann passt das auch!
mir hat stillen immer viel spass gemacht und julian hat das kuscheln sehr genossen, deshalb hat er auch nie einen schnuller gebraucht!
lg
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 12. Okt. 2009 8:23    Titel: Antworten mit Zitat

ja ich genieße das stillen eigentlich auch sehr. der kleine liebt es auch, er will gar nichts anderes. an der brust ist er immer glücklich und zufrieden! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Do 15. Okt. 2009 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

bin mittlerweile wieder aus dem Urlaub zurück.Ich stille Elias mittlerweile 9,5 Monate und habe jetzt beschlossen, langsam abzustillen, wenn Elias mitmacht, dass er mit abgeschlossenen 12 Monaten abgestillt ist (wenn alles so klappt, mal sehen....).

Vor unserem Urlaub habe ich weniger gestillt, nur noch morgens um 6:00 und noch ein bischen um ca. 8:00 Uhr, dann gab es einen kleinen Milchbrei mit intergrierter Trockenmilch. Zwischendrin habe ich ihm immer wieder Wasser angeboten. Nur vor dem Mittagsschlaf habe ich ihn noch kurz angelegt, weil er dann so gut einschläft (was ich seit vorgestern versuche konsequent zu lassen).Abends habe ich dann für den Getreidebrei Milch abgepumpt und den Brei damit zubereitet, danach gab es aber noch mal Brust, damit Elias gut schläft, weil das Nuckeln so beruhigt.

Im Urlaub ist dann alles wieder durcheinander geraten, ich habe ihn wieder öfter angelegt, weil er auch mehr nach der Brust verlangt hat und die Umgebung so ungewohnt und neu war.

Elias isst auch nicht wirklich viel Brei, wobei er die Milchbreie(welche ich jetzt mit Folgemilch 2 anrühre) am liebsten mag.Er hat aber auch Tage, an denen er ein grosses Gläschen isst.

Also, alles in allem ist bei uns auch alles etwas unbeständig.

Sorry, etwas lang..

Alles Liebe

Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Do 15. Okt. 2009 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

hallo happymama. schön wieder von dir zu hören. bei uns ist auch jeder tag anders. meine maus isst derzeit wieder etwas mehr brei, die schinkelnnudeln mit tomaten liebt sie und den alnatura dinkel oder reisschleim mag sie auch sehr gern.

eine frage hätte ich: warum gibst du deinem sohn schon die folgemilch 2 obwohl du noch stillst? ich rühre die breie immer mit der PRE an, und meine tochter ist gleich alt wie elias! hab von anderen müttern gehört, die noch stillen, dass dies völlig ausreicht. du gibst ihm ja eh muttermilch auch.
zur sicherheit hab ich die 1-er daheim, wenn sie dann schon mehr isst. bzw wenn sie tatsächlich mal mehr fläschchen trinken sollte (schaut dzt nicht danach aus).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Do 15. Okt. 2009 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Kriawige,

ich nehme die Folgemilch 2, weil auf der Packung steht, man kann sie ab dem 6. Monat im Anschluss an das Stillen nehmen und auch, wenn man sie beim Zufüttern nimmt, die Elternberaterin meinte auch, dass wäre OK.Es ist dei Folgemilch von Holle, aus dem Bioladen.

Ich habe ja auch voe, jetzt mit dem Abstillen anzufangen und habe Elias gestern und heute schon ein Fläschchen tagsüber gegeben anstatt zu stillen, bevor er seinen Mittagsschlaf gemacht hat. Die Milch hat er getrunken (heute sogar schon 150ml!)aber von Schlafen konnte keine Rede sein.

Ich stille auch nach den Breien nicht mehr tagsüber,eigentlich nur noch abends vor dem schlafen gehen und nachts, wenn er aufwacht, was zur Zeit wegen dem Zahnen recht häufig ist (da trinkt er aber nur wenige Schlucke).Morgensvor dem Aufstehen trinkt er dann auch noch etwas an der Brust.

Elias hat sich auch anfangs gesträubt mit dem Fläschchen und wollte immer nur die Brust.Ich war dann halt hartnäckig und habe ihm immer wieder den Sauger in den Mund gesteckt und siehe da, er hat getrunken(habe damit erst vor 4 Tagen angefangen).

Liebe Grüße

Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 21. Okt. 2009 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Happymama!

Schön dass du wieder da bist. Ich kann jetzt da nicht viel mitreden, weil ich ja gerade erst angefangen hab mit Brei zufüttern am Mittag. Aber ich habe immer gedacht, dass man eine Mahlzeit immer ersetzt und dadurch automatisch abstillen kann. Jetzt frag ich mich, ob ich Calvin dann auch ein Fläschchen geben muss, wenn ich dann gar nicht mehr stille? Ich habe immer gedacht, dass ich ihm die "künstliche" Milchnahrung überhaupt nie geben muss?? Ich weiß, dass ich als Baby lange noch am Abend ein Fläschchen bekommen habe aber ich habe gedacht, dass es da jetzt gar nicht mehr gibt... Kann mich da jemand aufklären?

lg
Nach oben
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Mi 21. Okt. 2009 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Steffi,

bis zum 3. Lebensjahr sollen Kinder Milch trinken so viel ich weiß,sie brauchen also auch noch Milch, wenn man abgestillt hat. Man kann ab einem Jahr so viel ich weiß auch Kuhmilch geben und braucht dann keine künstliche Milch mehr geben.

Ich gebe Elias morgens ein Fläschchen, wenn er noch mal ein Nickerchen macht, falls er vorher keinen Getreide-milchbrei bekommen hat und abends ein klein wenig, bevor ich ihn zum schlafen lege und noch mal an der Brust trinken lasse.

Das mache ich, damit ich bald wieder unabhängiger werde und abends auch mal der Papa den Kleinen ins Bett bringen kann. Er trinkt also jetzt beides, was super ist, da ich nicht dachte, dass er mal das Fläschchen annimmt.

Das mit dem Abstillen habe ich mir auch schneller vorgestellt, aber ich werde das mit den letzten Mal abends stillen und dann morgens ganz früh in der Nacht noch eine Weile beibehalten, ist ja auch für mich einfacher.Komisch kommt es mir allerdings schon vor,habe Elias jetzt auch mal probeweise "nur "Folgemilch vor dem Einschlafen gegeben und er hat die MUMI scheinbar kaum vermisst.

Wieder ein Roman Rolling Eyes

bis bald

Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 21. Okt. 2009 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Achso das wusste ich gar nicht. Ja ich bin auch mal gespannt, wie Calvin reagiert, wenn er dann gar keine Brust mehr bekommt. Ans Fläschchen ist er zwar gewöhnt aber hald mit Muttermilch drinnen wenn ich am arbeiten bin. Mal schauen, wie lange es bei uns dann geht aber darüber mach ich mir im Moment noch nicht viel Gedanken. Ich hab da ja noch Zeit.

lg Steffi
Nach oben
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Mi 21. Okt. 2009 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

hi happymama! dank dir für deine antwort. du glückliche. magdalena lehnt das fläschchen völlig ab. außer das wo wasser drinnen ist, wenn ich ihr da die folgemilch reingebe, trinkt sie auch davon nichts. tja, überlisten kann man sie halt nicht die kleinen ! Rolling Eyes
somit stille ich noch vormittags, dann gibt es breie (gemüse/fleisch/obst/getreide) bis ca 17 uhr, dann will sie wieder gestillt werden und jegliche versuche, ihr noch was anderes zu geben schlagen fehl. neuerdings mag sie auch den abendbrei nicht, ich denke sie ist dann schon zu müde, wenn wir tagsüber viel unterenommen haben. nach wie vor schläft sie an der brust ein...... Rolling Eyes - ich bin gespannt ob ich ihr das je abgewöhnen kann.
unabhängiger wäre ich auch gerne. obwohl das schon gut geht mit fortgehen, ich stille halt abends und hab auf alle fälle bis ca 2 uhr früh "frei". sie wird jetzt in der nacht öfters wach, zahn nr 6 ist im anmarsch. dann sind es 2 unten und 4 oben. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Di 03. Nov. 2009 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

@steffi: unser großer hat nie künstliche milch bekommen, er trinkt ab und an kuhmilch und mag gerne joghurt oder topfen, das reicht als milchangebot, also man muss sicher nicht die industrie unterstützen, die ihr zeug loswerden will.
@kriawige: julian ist auch so lange ich gestillt habe nur an der brust eingeschlafen, dann gabs zwei abende theater und dann war alles mit spieluhr und streicheln in ordnung. also keine sorge, das mit dem abgewöhnen klappt sicher, brauchst zwei/drei abenden gute nerven, konsequenz und geduld und alles ist überstanden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]