Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Zwergensprache? Buch, Workshop...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tamilein



Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Linus, 01.03.2009



BeitragVerfasst am: Mi 21. Okt. 2009 20:17    Titel: Zwergensprache? Buch, Workshop... Antworten mit Zitat

Hallo!
Habe mich gerade im Internet über Babyzeichensprache schlau gemacht und möchte mit Linus unbedingt damit beginnen.
Muss ja echt spannend sein, wenn es wirklich funktiniert.
Hab gesehen, dass es am Do 29.Okt in Wien einen Workshop gibt. Ist vielleicht eine guter Start und damit zu beginnen. Macht jemand Zwergensprache mit seinem Kind? Und was habt ihr für ein Buch dazu. Es gibt ja recht viele Confused
Danke Tami
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Mi 21. Okt. 2009 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich hab weder einen Kurs besucht, noch ein Buch gelesen, oder sonst was!
Bei uns hat sich alles ganz von selbst im Alltag ergeben!
Vielleicht haben wir nicht so viele Zeichen, wie jemand der das mit seinem Kind "übt", aber die wichtigsten haben wir denk ich!
Nein = Kopfschütteln
Bitte bitte = zweimal Händeklatschen
bravo = gaaanz oft Handeklatschen
leer = Handfläche vom Hangelenk aus drehen
Hunger = Bauch reiben (mittlerweile sagts "ham")
pfui = Zunge rausstrecken (hat sich durch das "Wäh" ergeben)
ich mag nicht mehr = den Arm recht/links schwenken
wenn sie sich wo verletzen könnte = "aua" und Handfläche nach oben/unten schütteln
....

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamilein



Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Linus, 01.03.2009



BeitragVerfasst am: Mi 21. Okt. 2009 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Deine Maus macht ja schon ganz schön viele Zeichen.
Ums "Üben" gehts ja dabei nicht. Wink
Hab diesen Artikel auf der Eltern seite gelesen und das klingt schon ziemlich einleuchtend:
http://www.eltern.de/baby/9-12-monate/babys-zeichensprache.html

Diese Seite hab ich auch noch gefunden:
www.babyhaende.at

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bibutz



Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beiträge: 9





BeitragVerfasst am: Fr 23. Okt. 2009 9:19    Titel: Babygebärden Kursbesuch Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe meinem Sohn Ben Babyzeichen / Babygebärden gezeigt. Und weil ich so begeistert bin auch eine Webseite erstellt.
Schaut doch mal vorbei. Ich stelle dort erste Babygebärden und auch alle Bücher vor.

www.sprechende-haende.de
www.babyzeichen.blogspot.com

Am Wochenende schicke ich einen Newsletter heraus - und es gibt etwas zu gewinnen. Deshalb: Bei Interesse den Newsletter bestellen Smile

Liebe Grüße
Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamilein



Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Linus, 01.03.2009



BeitragVerfasst am: Mi 28. Okt. 2009 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte letztens so eine dumme Diskussion. Hat mich eine Mutter angefahren ich solle meinem Soh doch Zeit geben, zu sprechen und dass es früher auch niemand gebraucht hätte.
Ich bin da total anderer Meinung!!!
Was für Reaktionen habt Ihr so wenn Ihr Babyzeichen in der Öffentlichkeit verwendet?!
Tamilein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Mi 28. Okt. 2009 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Da hätt ich schon gsagt: "Früher haben die Kinder auch am Bauernhof gearbeitet und sind nicht zur Schule gegangen, oder? Lassen Sie ihr Kind denn auch nicht in die Schule, nur weil das FRÜHER so war?"

Ich find, dass man mit Babyzeichen viel besser verstehen kann, was die Kleinen von uns wollen! Andersrum genauso, die Kids wissen schneller, was wir von ihnen wollen!

Wir haben bis jetzt eigentlich nur positive Erfahrungen mit unserem Umfeld! Das macht mich immer richig stolz! Lass dir die Freude an Babyzeichen nicht durch so altmodische Ansichten verderben! Ich bin voll für Babyzeichen, solange man die Kleinen damit nicht überfordert!
Ich hab immer nur ein Zeichen gemacht, bis Jana das wirklich gut draufhatte. Dann haben wir das nächste Zeichen dazugenommen!

Du machst schon das richtige für dein Kind! Lass dir ja nix reinreden!

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 29. Okt. 2009 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab mir jetzt mal "das große buch der babyzeichen" von vivian könig gekauft und werde mal bissl reinschauen.

wahrscheinlich ist es jetzt noch zu früh, die babyzeichen anzuwenden, aber das buch hat eh genug seiten und ich komm ned so viel zum lesen, also wirds schon gut sein, wenn ich jetzt anfange! Very Happy

dass sich die leute in der öffentlichkeit drüber aufregen find ich total unnötig. es soll jeder sein kind erziehen wie er will, da soll sich keiner einmischen. und ich finde die idee mit den babyzeichen sehr interessant. ich weiß so oft ned, was mein kleiner will, und ich tue alles um ihn besser zu verstehen! Very Happy

lg lisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamilein



Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Linus, 01.03.2009



BeitragVerfasst am: Do 29. Okt. 2009 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

kokonut2806 hat Folgendes geschrieben:
Da hätt ich schon gsagt: "Früher haben die Kinder auch am Bauernhof gearbeitet und sind nicht zur Schule gegangen, oder? Lassen Sie ihr Kind denn auch nicht in die Schule, nur weil das FRÜHER so war?"

Ich find, dass man mit Babyzeichen viel besser verstehen kann, was die Kleinen von uns wollen! Andersrum genauso, die Kids wissen schneller, was wir von ihnen wollen!

LG


Ja soetwas hätte mir einmal einfallen sollen Very Happy
Ich finde es nur schade, dass viele Leute ein falsches Bild davon haben.
Als würde man den ganzen Tag vor seinem Kind sitzen und irgendwelche Zeichen üben. es ist ja uch ganz natürlich mit der Hand zu winken, wenn man Tschüss sagt. Ein paar Zeichen mehr können da ganz schön helfen.

Ich wollt ja heute so einen Workshop besuchen, aber Linus und ich sind krank. Das Buch habe ich auch zuhause, aber ich lerne besser wenn es mir auch jemand zeigt Very Happy

Warum soll man sichs schwer machen, wenn man es mit Babyzeichen offenbar sehr viel einfacher haben kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamilein



Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Linus, 01.03.2009



BeitragVerfasst am: Do 29. Okt. 2009 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Lisi hat Folgendes geschrieben:
also ich hab mir jetzt mal "das große buch der babyzeichen" von vivian könig gekauft und werde mal bissl reinschauen.

wahrscheinlich ist es jetzt noch zu früh, die babyzeichen anzuwenden, aber das buch hat eh genug seiten und ich komm ned so viel zum lesen, also wirds schon gut sein, wenn ich jetzt anfange! Very Happy

dass sich die leute in der öffentlichkeit drüber aufregen find ich total unnötig. es soll jeder sein kind erziehen wie er will, da soll sich keiner einmischen. und ich finde die idee mit den babyzeichen sehr interessant. ich weiß so oft ned, was mein kleiner will, und ich tue alles um ihn besser zu verstehen! Very Happy

lg lisi


Ich hab ins Buch auch schon reingeschaut Very Happy und ich finde es eigentlich recht klar und einfach geschrieben. Also auch etwas für gaaanz müde Mamis.
Da steht, dass ein ideales Alter um damit zu beginnen ungefähr ab 6 Monaten liegt. Also dauert bei Euch eh nicht mehr so lange. Ein paar Wochen auf und ab, kann ja nicht schaden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 02. Nov. 2009 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

@tamilein: stimmt, das hab ich auch schon gelesen mit den 6 monaten. aber die zeit wird eh so schnell vergehen und mit meinem kleinen aktiven wonneproppen, der eh so oft beschäftigung braucht, komm ich eh ned so viel zum lesen! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]