Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


ab wann ins eigene zimmer
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tashi



Anmeldungsdatum: 04.11.2009
Beiträge: 4
Wohnort: 6600 Reutte

Meine Kinder:
Nobu, 27.08.2009



BeitragVerfasst am: Do 05. Nov. 2009 10:27    Titel: ab wann ins eigene zimmer Antworten mit Zitat

hallo zusammen

ab wann lasst ihr eure babys im eigenen zimmer schlafen? ich bin ein wenig hin und her gerissen. zur zeit schläft mein kleiner in unserem schlafzimmer, dafür ist mein mann ausgezogen, da er so nicht gut schlafen kann. er ist sehr verständnisvoll, trotzdem finde ich diese situation unbefriedend und frage mich, wie lange die andauert? habe den kleinen auch schon mal in seinem zimmer schlafen lassen. hatte aber dann so ein schlechtes gewissen, weil man überall liest, dass man das nicht machen soll. wie handhabt ihr das?

liebe grüsse
tashi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Do 05. Nov. 2009 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

wenn ich mich recht erinnere, haben wir unsere Kleine mit etwa 3/4 Monaten ins Kinderzimmer gelegt! Das hatte aber den Grund, dass mein Mann recht laut schnarcht und die Kleine davon wach geworden is! Und natürlich, dass wir das Elternschlafzimmer wieder für uns haben wollten *g*!
Ich muss sagen, das Jana dann viel besser und auch länger geschlafen hat!

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Do 05. Nov. 2009 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Lena schläft seit sie 12 Monate alt ist im eigenen Zimmer. Und so wie bei Koko auch, schläft sie jetzt viel besser und sogar durch. Was wohl auch an umserem Geschnarche gelegen hat Very Happy

LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Do 05. Nov. 2009 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Calvin hat nur eine einzige Nacht bei uns im Zimmer geschlafen. Ab der zweiten Nacht haben wir ihn in sein Kinderzimmer ziehen lassen Wink Warum? Ich konnte nicht schlafen, weil ich von jedem Geräusch wach geworden bin, was Calvin gemacht hat und Calvin hat auch total unruhig geschlafen...wahrscheinlich auch wegen Papas Schnarchen. Seit Calvin in seinem Zimmer schläft hat er einen tiefen und ruhigen Schlaf (Ich bin anfangs immer wieder reingegangen um zu kontrollieren, ob schon alles passt). Meistens wird er so um halb 4 wach. Dann nimm ich ihn manchmal mit in unser Bett und still ihn dort nochmal und dann schläft er bei uns weiter bis am Morgen.

Woher hast du denn gehört, dass es schlecht ist, sein Kind im eigenen Zimmer schlafen zu lassen? Ich glaube, dass weder das Schlafen im eigenen Zimmer, noch das Schlafen im Elternzimmer als schlecht bezeichnet werden kann. Beides ist eine Möglichkeit und man muss nur rausfinden, was für einen selbst und für das Baby am angenehmsten ist.
Nach oben
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Fr 06. Nov. 2009 8:42    Titel: Antworten mit Zitat

luca schläft momentan noch in unserem schlafzimmer, aber wir werden ihn jetzt bald im kinderzimmer schlafen lassen. ich hab meinem mann eh schon gesagt, er soll das gitterbett ins kinderzimmer stellen, aber er hats noch nicht gemacht! Rolling Eyes luca ist jetzt 3,5 monate und ich hab jetzt ein gutes gefühl dabei.
ansonsten bin ich eigentlich der meinung wie steffi, dass es weder falsch ist, das kind im elternzimmer zu haben, noch es im kinderzimmer zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Fr 06. Nov. 2009 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

hi ihr,
julian ist jetzt fast zwei und schläft bei uns im zimmer (wir haben aber auch kein kinderzimmer), aber wird nachts immer wach und weint sehr, kommt dann in unser bett und schläft nach 2 minuten wieder (gewöhnung ist alles, sowohl bei uns als auch bei ihm). er würde sicher nicht alleine schlafen wollen/können. da aber die kleine eh bei mir schläft, fände ich es auch unfair, ihm das zu verweigern, gibt nur zorn gegen die kleine...
also jeder wie er möchte.
wenn wir dann umgezogen sind, gibt es sicher auch ein kinderzimmer, vielleicht geht es ja von selber, vielleicht auch noch nicht. wir schnarchen beide nicht und julian schläft sehr ruhig zwischen uns, so dass das für uns eine gute lösung ist. einschlaften tut er aber immer in seinem bett!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamilein



Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Linus, 01.03.2009



BeitragVerfasst am: Fr 06. Nov. 2009 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kann mir das erst vorstellen, wenn Linus abgestillt ist.
Ich lauf ja nicht 3 mal nachst rüber um Ihn zu stillen. Da bin ich einfach viiiel zu faul dafür.
Da ich noch nicht weiß, wie lange uns das Stillen noch Spaß macht, kann ichs für mich noch gar nicht beantworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamilein



Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 24
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Linus, 01.03.2009



BeitragVerfasst am: Fr 06. Nov. 2009 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Steffi476 hat Folgendes geschrieben:
Calvin hat nur eine einzige Nacht bei uns im Zimmer geschlafen. Ab der zweiten Nacht haben wir ihn in sein Kinderzimmer ziehen lassen Wink Warum? Ich konnte nicht schlafen, weil ich von jedem Geräusch wach geworden bin, was Calvin gemacht hat und Calvin hat auch total unruhig geschlafen...wahrscheinlich auch wegen Papas Schnarchen. Seit Calvin in seinem Zimmer schläft hat er einen tiefen und ruhigen Schlaf (Ich bin anfangs immer wieder reingegangen um zu kontrollieren, ob schon alles passt). Meistens wird er so um halb 4 wach. Dann nimm ich ihn manchmal mit in unser Bett und still ihn dort nochmal und dann schläft er bei uns weiter bis am Morgen.

Woher hast du denn gehört, dass es schlecht ist, sein Kind im eigenen Zimmer schlafen zu lassen? Ich glaube, dass weder das Schlafen im eigenen Zimmer, noch das Schlafen im Elternzimmer als schlecht bezeichnet werden kann. Beides ist eine Möglichkeit und man muss nur rausfinden, was für einen selbst und für das Baby am angenehmsten ist.


Mir wäre es viel zu unpraktisch dauernd in ein anderes Zimmer laufen zu müssen.
Allerdings, das mit jedes Geräusch hören, da hast Du schon recht. Leider ist das bei mir auch so.
Aber ich würde mir irgendwie komisch vorkommen, wenn ich ein gewolltes Kind, dass ich 40 Wochen lang in meinem Bauch ausgetragen habe, in ein andere Zimmer lege.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Fr 06. Nov. 2009 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

unsere maus hat als sie ca 4 monate alt war im eingenen zimmer geschlafen. sie wurde durch unser schnarchen immer geweckt und schlief in ihrem bett/zimmer sehr gut. unpraktisch fand ich es überhaupt nicht, zum stillen ins kinderzimmer zu gehen. ich konnte sowieso nie im liegen stillen, da die kleine oft gespieben hat und ich sie nur aufrecht halten konnte. da ist es schon egal und man ist ja eh schon so gut wie wach.
ich komme mir absolut nicht komisch vor! wenn es der kleinen gut geht, ist doch alles ok oder?!?!?!
also, jeder wie er möchte. für uns ist die intimität schon auch wichtig, immerhin ist man nicht nur mama und papa!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 06. Nov. 2009 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich komm mir eigentlich auch nicht komisch vor, wenn ich aufstehen muss um Calvin zu stillen. Ich mag das Stillen im Liegen wie Kriawige auch nicht. Ich verkrampf mich da immer voll. Nur weil ich Calvin 41 Wochen in meinem Bauch hatte, muss ich ihn doch jetzt nicht jede Minute bei mir haben. Verstehe ich irgendwie nicht dein Argument.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]