Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wer kennt ein leckeres Geburtstagskuchenrezept ohne Zucker?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Di 22. Dez. 2009 8:48    Titel: Wer kennt ein leckeres Geburtstagskuchenrezept ohne Zucker? Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

bin nach fast einem Monat endlich wieder hier.Wir sind in der zwischenzeit in die Schweiz übersiedelt und der Anfang hier war recht aufwendig mit einem enormen Papierkrieg verbunden. Rolling Eyes

Jetzt werde ich hoffentlich wieder etwas mehr Zeit zum schreiben haben.
Da es hier besser ist verheiratet zu sein und wir das eh schon so lange vorhaben, haben wir uns entschieden, so schnell wie möglich standesamtlich zu heiraten (super unromantisch, wahrscheinlich noch nicht mal mit Trauzeugen, weil die zu weit weg wohnen) Crying or Very sad

Aber sonst müsste ich wieder nach Deutschland zurück, denn wir bekommen für mich hier nur eine Bewilligung dazubleiben, wenn ich mich arbeitssuchend melde (dann für ein halbes Jahr) oder wir verheiratet sind. lebensgemeinschaften gelten hier nicht, ist doch saualtmodisch oder?

Also, jetzt mal zu meiner eigentlichen Frage. Elias hat ja bald Geburtstag und ich gebe ihm noch keinen Zucker, kennt jemand von Euch ein gutes Rezept für einen Geburtsatagskuchen ohne Zucker?


Ganz liebe Grüsse

Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Di 22. Dez. 2009 9:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

Glückwunsch zu eurem abgeschlossenen Umzug!
Ist sicher nicht so schön, wenn ihr ohne eure Verwandten/Bekannten heiraten müsst!? Aber da wird wohl nix anders helfen! Aber wenn ihr dann kirchlich heiratet könnt ihr ja alle einladen, oder? Frage: muss man nicht Trauzeugen haben???

Wegen der Torte/Kuchen: hab dir mal was gegoogelt
http://www.chefkoch.de/rs/s0/kuchen+ohne+zucker/Rezepte.html

Vielleicht ist ja da was dabei für dich!

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Di 22. Dez. 2009 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

oder da:
http://www.kochmeister.com/r/37890-datteltorte.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/651221166605378/Fruechte-Auflauf-oder-der-leichteste-Kuchen-der-Welt.html


LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Di 22. Dez. 2009 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Danke liebe Koko,

da werde ich sicher fündig!

Seit neuesten kann man in Deztschland auch ohne Trauzeugen heiraten.Wir würden gerne in unserer Heimat heiraten.
Lieber wäre es mir schon mit Trauzeugen, aber eben nicht die erstbesten, sondern freunde, die uns schon lange kennen.

Liebe Grüsse

Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 22. Dez. 2009 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

ja ist wirklich altmodisch. ist ja genau das gleiche so eine eheliche lebensgemeinschaft nur dass es ned am papier steht.

wegen der torte... hm also meine mutter macht öfters torten ohne zucker, weil meine großeltern beide diabetiker sind. welche torte hättest du denn gern? also von so ner topfen oder joghurt torte könnt ich dir sicher ein rezept besorgen.

ps: meine mutter süßt oft mit stevia, das ist eine pflanze. da könnt ich sie auch fragen, wo man die herbekommt und so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Di 22. Dez. 2009 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lisi,

das mit Stevia ist sicher eine gute Idee, habe ich zwar noch nie gemacht, aber könnte ich mal versuchen.Das gibt es im Bioladen. danke für das Angebot, bvei Deiner Mutter nachzufragen. Ich hatte eher an einen ganz normalen Gugelhupfkuchen gedacht, so wie ein Marmorkuchen oder so.

Alles Liebe

Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Di 22. Dez. 2009 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Happymama!

Schön wieder von dir zu hören! Ich hoffe ihr habt euch gut eingelebt. Die Schweiz ist wirklich etwas altmodisch in manchen Dingen. Der Vater meines Lebensgefährten wohnt ja in Zürich und ist gebürtiger Österreicher. Da war das auch so ein Hin und Her mit dem "dort bleiben".

Also ich habe in meinem Rezeptbuch so ne Geburtstagskuchen für Babys (mit Äpfeln). Hier mal das Rezept:

Teig:
500g Weizen(vollkorn)mehl
1 Pkg Germ
5 EL Rapsöl
etwas Salz
2 TL Apfeldicksaft oder Zucker
1/4 Liter Wasser lauwarm

Fülle:
2 EL Apfelmus (am besten aus dem Babygläschen)
400g BIO-Äpfel

Die Teigzutaten gibt man einfach alle miteinander in eine Schüssel und verknetet sie mit einem Knethaken. Der Teig sollte dann ca. 30min an einem waren Ort ruhen. Danach den Teig nochmal gut durchkneten und in 2 Stücke teilen (Menge ist für 2 Kuchen). Den Teig so ausrollen, dass er in die befettete Springform passt und ein Rand entsteht. Dann einfach das Apfelmus auf den Teig streichen und die gewaschenen, geschälten, in dünne Spalten geschnittenen Äpfel auf dem Apfelmus verteilen. Den überbleibenden Rand einfach locker nach Innen über die Äpfel (Mitte bleibt frei). Bei 180° im nicht vorgeheizten Rohr ca. 30 Min. backen.

Das wars. Hab das Rezept bis jetzt noch nicht ausprobiert. Bei uns wirds den Kuchen dann im April geben Smile
Nach oben
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 22. Dez. 2009 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

also mir schmecken die sachen mit stevia sehr gut. merk da kaum einen unterschied zwischen zucker und stevia.

gugelhupf... also hab meine mum gefragt, sie hat noch keinen ohne zucker gemacht. aber es müsste gehen, wenn du einfach statt dem zucker bissl stevia nimmst oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abstrusi



Anmeldungsdatum: 23.10.2008
Beiträge: 268
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 29.08.2009

Meine Kinder:
Niklas Philipp, 29.08.2009



BeitragVerfasst am: So 27. Dez. 2009 14:37    Titel: kuchen Antworten mit Zitat

hallo happymama!!
also ich mach meine kuchen immer mit huxol...wenn im rezept 25dag zucker steht nimmst einfach 2,5 dag huxol...und wenns noch gesünder werden soll statt weizenmehl einfach dinkelmehl. schmeckt super lecker.
viel spass beim probieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
happymama



Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Nenzing

Geburtstermin: 03.10.2010

Meine Kinder:
Elias, 28.12.2008
Menélaos, 30.09.2010


BeitragVerfasst am: Mo 28. Dez. 2009 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

Danke für Eure Antworten.Heute hat unser Kleiner dann schon seinen ersten Geburtstag und vor genau einem Jahr, lag ich schon heftigst in den Wehen.
Komisch, wie die Zeit vergeht,so schnell..

Ich werde dann mal versuchen einen Möhren_Honigkuchen für Elias zu backen, hatte keine Zeit mehr Apfeldicksaft zu besorgen, oder Stevia, aber so sollte es auch gehen.


LG

Happymama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]