Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


mal ehrlich, muss man ein Baby wirklich schreien lassen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Minimeandme



Anmeldungsdatum: 18.01.2010
Beiträge: 28
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Johanna Sophie, 10.10.2009



BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 9:04    Titel: mal ehrlich, muss man ein Baby wirklich schreien lassen? Antworten mit Zitat

Hallöchen,

wir haben ja die kleine Hanni und die ist jetzt bald 5 Monate, wird aber immer noch ca. 6 x wach in der Nacht. Dann stillt man sie wieder nieder und stündlich oder mindestens 1 1/2 stündlich ruft sie nach uns. Nun, es gibt da ja so schlaue Bücher wie man ganz sicher die Putzis zum durchschlafen bekommt. Jedoch denke ich mir dass sich das doch auch so erledigen muss oder nicht? Ich meine wenn die Leute früher in der Steinzeit ihr Baby hätten schreien lassen damit es durchschläft, dann wären doch gleich die wilden Tiere gekommen und hätten die kleinen aufgefressen Confused ... also ich denke mir dass es wider jedem Instinkt ist, die Mäuse schreien zu lassen.

Allerdings würde ich auch langsam gern mal wieder ein wenig schlafen. Hm... Question

Also Frage an euch Mamis: hat sich das mit dem Durchschlafen bei euch von allein eingestellt? Wenn ja, wann etwa und was meint ihr wie ich meine Hanni am besten nachts zum durchschlafen bekomme? Oder ist es noch viel zu früh um daran zu denken?

Vielen Dank vorab für eure Hilfe.

Mel Hi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 9:44    Titel: Antworten mit Zitat

guten morgen,

also ich bin auch der meinung ein baby DARF man auf KEINEN fall schreien lassen. weißt du es ist die einzige möglichkeit sich bemerkbar zu machen, es ist seine sprache. und wie du richtig erkennt es ist widernatürlich.

vlt. steckt deine kleine auch in einem wachstumschub, da kommen sie auch ganz gerne öfters. weißt zu stillen ist ja nicht nur nahrungsaufnahme sondern geborgenheit, sicherheit, nähe, schmusen,... und vmt. braucht deine kleine ganz viel davon.

ich kann dir sagen, dass sich das durchschlafen von alleine einstellt. du kannt einem kleinen baby noch nichts beibringen, es versteht den sinn von unsache und wirkung noch nicht. das geht erst ein bissi später. meiner hatte jetzt fast 4 wochen lang std. in der nacht mich wachgehalten (1x stillen und die restliche zeit schnulli reinstecken gehen)

also bitte halte noch durch meistens dann wenn man denkt es dauert mir schon zu lange hört es plötzlich auf. schick dir ganz viel kraft und durchhaltevermögen Wink

alles liebe tina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 9:45    Titel: Antworten mit Zitat

ach ja hab ich vergessen bzgl. schub, hier ein interessanter link der dir vlt. weiterhilft:

http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

man sollte ein baby nie schreien lassen denn es schreit ja nicht weil es dich ärgern will oder dich um den schlaf bringen will .......das machen sie erst mit 5 Mr. Green

wenn ein baby schreit dann hat es einen grund dafür ....manchmal weiss man gleich was es ist und manchmal dauert länger aber schreien lassen ist sicher nicht die beste lösung da sich das baby da auch reinsteigert und es immer noch lauter wird

und was ich mir durchaus vorstellen kann ist das es vielleicht sogar ne schlechte erinnerung behält da es sich ja einmal alleine fühlte und weinte und weinte und weinte .......... und somit gleich wieder angst hat alleine zu sein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marei



Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 457
Wohnort: Salzburg Umgebung

Meine Kinder:
A., 23.10.2006
L., 27.12.2008
P., 30.07.2010

BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Schrein lassen würde ich die Babys auch auf keinen Fall.
Vielleicht möchte sie momentan einfach mehr nähe zu dir. Meine beiden schlafen immer noch nicht ganz durch. Andreas kommt so um Mitternacht herum und Lorenz ebenfalls. Lorenz wacht in der Nacht noch öfter auf.
Ich hatte meine beiden wärend der Stillzeit immer in einem kleinen Beistellbettchen direkt bei mir. So war es auch weniger anstrengend weil ich nicht aufstehen musste wenn sie wach wurden.
Den Schnuller wenn sie ihn mag würde ich dazwischen auch geben.

Alles gute

Marei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

ich würd ein baby auch nie schreien lassen, denn sie schreien j awirklich nicht ohne grund.

unserer schläft immer schon durch.

ich hab gelesen, da ich bald damit anfangen werde, dass das kind nicht satt ist mit der abendmahlzeit und es vielleicht was sättigerendes haben möchte. weiß nicht ob das stimmt.

meiner hat am abend genug mit dem was er trinkt es ist nicht viel aber er kommt in der nacht nie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

also ich lasse meinen kleinen auch nicht richtig schreien. ich meine wenn er quengelt, dann lass ich ihn ein bissl, weil ich finde schon, dass er lernen muss, dass er ned alles sofort bekommt. aber wenn er richtig schreit, dann bin ich sofort bei ihm. und ich höre ja auch, ob er jetzt aus wut schreit, weil irgendwas ned nach seinem plan verläuft oder ob er aus einem anderen grund schreit.

in den letzten wochen hat der kleine sehr unruhig geschlafen und ist 4-6x aufgewacht. da hat er dann meistens aber auch ned geschrieen, sondern nur gequengelt und ich hab ihn bissl lassen. manchmal ist er wieder eingeschlafen und manchmal (meistens) hat er aber nicht aufgehört und ich hab ihn gestillt oder so beruhigt.

und mit dem durchschlafen ist das so unterschiedlich... wie tinchen sagt, kann es auch gut ein wachstumsschub sein. oder es ist einfach das alter... luca's "nicht-durchschlaf-phase" hat auch so in dem alter angefangen. ich dachte, dass meine milch nicht mehr nahrhaft genug ist und hab zugefüttert (hätte ich zu dem zeitpunkt aber sowieso, weil er es schon die ganze zeit signalisiert hat). jedenfalls hat er danach auch ned länger geschlafen! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

hey minimeandme,

unser großer hat uns das ganze erste dreiviertel jahr pausenlos auf trab gehalten in der nacht.
er hat erstens fast nur auf meinem bauch liegend geschlafen (wird dann mit 10 kg ganz schön schwer) und war so alle 1,5 h munter und wollte nuckeln oder trinken (schnuller hat er immer verweigert).
als er sich dann bewegen konnte hat sich das schlagartig geändert und seit dem wacht er nachts einmal auf, kommt zu uns im halbschlaf ins bett und schläft weiter...
wünsch euch durchhaltekraft, geduld und genug liebe, das kleine schreiende mäuschen sofort zu holen und zu beruhigen. wie die anderen schon geschrieben haben, macht sie das ja nicht um euch zu ärgern, sondern weil in ihrer welt was nicht stimmt...
lg
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Schreien lassen mag nicht jedermanns Lösung sein, wobei es manchmal glaube ich echt nicht mehr anders geht (zumindest ab einem bestimmten Alter) Wir hatten die letzten Nächte auch das Problem, dass Calvin angefangen hat zu schreien, sobald jemand aus dem Zimmer gegangen ist und 3-4 mal die Nacht wach wurde und nicht mehr eingeschlafen ist. Nun haben wir so nen Tipp von einer Bekannten bekommen - und zwar haben wir geschaut, dass Calvin nochmal gelacht hat, bevor er ins Bett musste und wenn er dann im Bettchen geweint hat, hab ich sein Bett (etwas energisch) hin und her geschoben und gesagt "Ist schon ok, wir sind immer noch da. Morgen sehen wir uns wieder". Es hat geklappt. In der Nacht ist er nur noch 1 mal gekommen und sofort wieder zufrieden eingeschlafen. Bin mal gespannt, wie es dann heute Nacht ist.

Das könntet ihr ja mal ausprobieren? Ansonsten hab ich leider auch keine Tipps...Auf jedem Fall gibt es auch Bücher mit Schlafprogrammen, die nicht darauf basieren, das Baby schreien zu lassen.

lg
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Mo 15. Feb. 2010 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ich denk mal, dass es mal altersabhängig ist! Also bei unserer Kleinen ist ja schon so, dass sie sehr wohl versteht, wann es zum Schlafen ist! Bei ihr erkennt man auch schön, obs jetzt ein "ich-will-jetzt-nicht-schlafen"-schrein, oder ein "mir-tut-was-weh"-schrein ist! Gestern ist sie um halb zehn abends aufgewacht und ich wusste sofort, da hats was - und zwar hatte sie ganz schön bauchweh! Das einzige was ich mach, ich warte kurz ab, ob sie sich wieder beruhigt. Wenns nur "normales" weinen ist, dann geh ich hoch und wir hoppern und kuscheln kurz und dann gehts wieder ab ins Bett! Wenn sie wirklich Bauchweh oder so hat, nehm ich sie mit auf die Couch und wir kuscheln dort!

Mit vier/fünf Monaten ist das aber noch nicht so! Da verstehens nicht, warum jetzt keiner kommt! Da kann dir höchstens passieren, dass sie verzweifeln und das kann Bindungsprobleme auslösen - die kleinen fühlen sich im Stich gelassen! Du merkst selbst, wann es soweit ist, dass die Zwergerl verstehen! Aber ich würd in dem Alter noch kein Kinderl weinen lassen! Das ist meines Erachtens nach eine Vernachlässigung - hart ausgedrückt, is aber so! Und das mit dem Wachstumschub ist eine gute Erklärung für den größeren Bedarf an Nähe und Wärme! Das ist halt das los der Mamis - es ist anfangs echt schwierig, genug schlaf zu bekommen!

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]