Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Gluten und Milch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schmuckl



Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beiträge: 16
Wohnort: Weiz

Geburtstermin: 19.08.2009

Meine Kinder:
Leona Mia, 06.08.2009



BeitragVerfasst am: Mo 01. März. 2010 13:17    Titel: Gluten und Milch Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

erstmal danke für eure tollen Tipps bzgl. dem Brei kochen usw.
Nun hätt ich mal eine andere Frage:

Wieviel schaut ihr bei den Lebensmittel ob sie glutenfrei sind?
Habe schon alle Biskottensorten und Zwiebacksorten durchgeschaut, doch leider sind überall Gluten vorhanden.
Meine Maus bekommt am Nachmittag Obst mit 2 Babybiskotten gemischt. Sie isst es total gern und verträgt es auch sehr gut.
Ich denke die Menge wird nicht so schlimm sein,oder??

Bzgl. Milch würd ich ihr gern abends das Gutenacht-Fläschchen von Hipp geben, jedoch ist dort entrahmte Milch drinnen. Da ich ja noch nicht weiß ob sie gegen Milch allergisch ist, und ich dies ja auch verhindern möchte, bin ich jetzt eben am grübeln.

Was meint ihr so dazu?
Für eure Antworten bin ich euch sehr dankbar!
Schönen Tag euch noch und viel Spaß mit euren Zwergen.

LG
Schmuckl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Mo 01. März. 2010 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

hi schmuckl,

wegen dem bisschen gluten würd ich mir nicht viel sorgen machen, aber ich glaube mich zu erinnern, dass es im dm auch glutenfreien zwieback gibt, auf jeden fall aber im biosupermarkt oder reformhaus.
bei der flaschennahrung kann ich nicht helfen, da meine zwei mäuse die brust bekommen (haben). aber ich würde mit kuhmilch (auch in babynahrung) noch warten.

lg
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Mo 01. März. 2010 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

anscheinend ist es lt neuesten studien nicht mehr so streng, hab ich in einem anderen beitrag schon mal gepostet. es ist sogar gut, wenn man den kindern ab dem 5. lebensmonat von allem ein wenig kosten lässt, das "immunisiert" sie sozusagen. gluten ist daher "gut" um zöliakie zu verhindern. im ELTERN vom februar 2010 steht mehr drinnen wenn es dich interessiert. also, mach dir nicht zuviele gedanken, schau einfach was dein kind verträgt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 02. März. 2010 9:47    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

also ich habe bis jetzt schon geschaut, dass die lebensmittel glutenfrei sind. zwieback gibts von ja natürlich einen ohne gluten!! vollkorn dinkel zwieback ist das glaub ich und da steht auch drauf, dass der ab dem 6. monat ist.

ab jetzt werde ich aber auch nimma so drauf achten, er ist immerhin schon 7 monate und da kann ich sicher schon probieren ihm glutenhaltige lebensmittel zu geben.

und mit der milch würde ich es auch einfach ausprobieren. ich werde demnächst auch probieren, den abendbrei mit kuhmilch anzurühren (allerdings verdünnt mit wasser). wenn es keine besonderen allergierisiken in der familie gibt, spricht finde ich nichts dagegen! du siehst dann eh, wie sie es verträgt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmuckl



Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beiträge: 16
Wohnort: Weiz

Geburtstermin: 19.08.2009

Meine Kinder:
Leona Mia, 06.08.2009



BeitragVerfasst am: Di 02. März. 2010 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

1vielen, vielen Dank für eure Antworten.

@Kriawige, werd mir die Elternzeitschrift gleich mal besorgen. Danke!

Es ist halt so schwer momentan ein Mittelmaß zu finden was die Ernährung anbelangt. Ich dachte mir ja auch, das es vielleicht nicht so schlimm ist wenn man ein bißchen von allem gibt, denn wenn man später mal irgendwohin essen geht weiß man ja leider auch nicht ob das dann glutenfrei ist oder nicht. Und ich denke dann kann es erst recht passieren das die Kleinen allergisch darauf werden.

Ich denk, ich bleib jetzt bei den Biskotti von Milupa, gluten hin gluten her. Sie isst ja eh keine ganze Packung am Tag! Smile

Was ich noch fragen wollte, welches Fleisch gibt ihr so zum Essen?? Hab gestern gehört das Rindfleisch für Babys nicht so gut ist wegen der Harnsäure! Naja, irgendwie leuchtet mir das schon ein, aber immer nur Kalb und Huhn ist ja auf Dauer auch nicht grad fein oder?
Wie oft in der Woche gebt ihr Fleisch zum Brei??

Noch nen schönen Tag! Freu mich wieder von euch zu lesen..

LG
schmuckl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abstrusi



Anmeldungsdatum: 23.10.2008
Beiträge: 268
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 29.08.2009

Meine Kinder:
Niklas Philipp, 29.08.2009



BeitragVerfasst am: Di 02. März. 2010 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

schmuckl du bekommst beim spar alles glutenfrei da hat spar eine eigen marke...auch mit vielen laktosefreien sachen sind voll lecker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 02. März. 2010 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab vom rindfleisch eher das gegenteil gehört, dass es gut ist weil es so eisenhältig ist! bei uns gibts zu mittag fast immer fleisch im brei! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Di 02. März. 2010 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

ich denke auch dass rindfleisch sehr gesund ist! jedenfalls ist in vielen glaserln rindfleisch drinnen. ich hab versucht bzw versuche nach wie vor, auf eine ausgewogene ernährung zu achten. (hühner/puten) fleisch gibt es fast jeden tag, weil sie es einfach liebt (zB rührt sie die nudeln bei spaghetti bolognese nicht an wenn ich ihr kein fleisch dazugebe Rolling Eyes ). ich seh das mit dem essen mittlerweile locker, es gibt das was gekocht wird und was schmeckt. als magdalena so alt war wie deine tochter gab es aber nicht täglich fleisch. schau einfach welcher typ dein kind ist. da muss man denke ich ein wenig flexibel sein. ich sprech da aus erfahrung, ich war über manche strecken froh, dass sie irgendwas gegessen hat...... Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Mi 03. März. 2010 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

hi,
bei uns gibts wenig fleisch, weil julian das nicht mag. hühnchen ab und zu, aber was anderes isst er kaum. dafür mag er gern wurst (frankfurter, extrawurst, schinken) und fisch.
im kindergarten probiert er von allem und sagt dann, ob er mehr möchte oder nicht.
ich glaube auch, dass das je nach kind verschieden ist und solange man sonst auf ausgewogenheit achtet, ist es sicher ausreichend, 1-2x in der woche fleisch zu geben.
die mit den größeren kindern (ab 1 jahr) sollten fisch nicht vergessen, wegen omega-3-fettsäuren und vitamin D!

lg
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Mi 03. März. 2010 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

ich meine wir sind zwar erst gerade am anfang des zufütterns, aber ich habe in meinem babybuch (GU-verlag) gelesen:

es sollte jeden tag auf baby's speiseplanfleisch stehen, wegen des eisens (wie lisi bereits geschrieben hat). natürlich sollte man aber auch auf die bedürfnisse des kindes achten, ob es überhaupt so viel fleisch mag.

probier einfach aus was dein kind möchte und gut wird es sein. unsere kinder sagen uns eh was sie möchten. aber ich versteh dich ich bin auch in manchen dingen (betrifft zufüttern) unsicher. meine hebi meinte einfach, gehen sie die sache ganz relaxed an,.... ich probier es Wink

alles gute weiterhin!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]