Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Schwanger? mögliche Symptome, aber sehr früh!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maria



Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 13:43    Titel: Schwanger? mögliche Symptome, aber sehr früh! Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen!
Ich bräuchte bitte eure Meinung!

Also vorige Woche Dienstag, 30.3.10, waren mein Freund und ich etwas unachtsam im Bett…
Meine letzte Regel habe ich am 15.3.10 bekommen und sollte sie also am ca. 12.4. wieder bekommen. Somit hätte ich gesagt, dass um den 30.3. herum mein Eisprung sein konnte…
Ich habe eigentlich einen ziemlich regelmäßigen Zyklus und rechne immer ab den ersten Tag der Regel 4 Wochen weiter und ab da bekomme ich sie dann max. 4 Tage nach dem Termin.
Heute wäre also der 9. Tag nach der „Unachtsamkeit“. Wenn ich jetzt schon „Symptome“ hätte wäre das viel zu früh oder??

Mein Körper verhält sich nämlich derzeit etwas komisch… aber vielleicht bin ich auch krank! Ich hätte einfach gern eure Erfahrungen/Meinungen/Wissen, weil ich ziemlich unsicher bin und eine Schwangerschaft derzeit absolut nicht erwünscht wäre!
Auffälligkeiten:
Seit ca. Freitag habe ich spät abends starkes Verlangen nach Essen, das ich normal immer nur kurz vor der Regel habe. Am Dienstag hat es bereits angefangen, dass ich plötzlich weniger Appetit hatte, vor allem am Abend, an dem Tag habe ich auch bereits weniger gegessen/genascht als die vorigen. Am Abend war ich dann bei meinem Freund, welcher einen Salat gegessen hat. Bei dem Geruch (Essig oder was auch immer) hat mir schon ziemlich geekelt. Außerdem ist mir der Geruch von seinem Shampoo viel mehr aufgefallen… normal ist meine Nase ziemlich unempfindlich.
Gestern/Mittwoch war mir dann zum Mittagessen schlecht bzw. hat mir extrem vor allem Essbaren geekelt, obwohl ich normal so gut wie immer essen könnte und Appetit habe! Ich habe dann fast nichts gegessen und nur am Nachmittag eine trockene Semmel. Am Abend konnte ich normal essen aber danach wollte ich wieder gar nichts (untypisch).
Außerdem hatte ich gestern insgesamt 3mal bräunlichen Ausfluss, wenig aber doch… dazwischen gar nichts. Ich habe auch normal keine „Zwischenblutungen“ oder so etwas vor der Regel. Dazu kam, dass ich manchmal, vor allem am Abend, ein leichtes Ziehen im Unterbauch hatte. So ähnlich wie Regelschmerzen, nur schwächer.
Heute/Donnerstag 8.4. war mir vor dem Mittagessen/als ich Hunger bekam ziemlich schlecht und schwindelig und war kurzzeitig etwas zittrig. Das war 1 ½ bis 2 Stunden lang. Zum Essen dann konnte ich wieder nichts zu mir nehmen und habe mir wieder eine trockene Semmel für später gekauft. In dem Supermarkt waren Blumen die gerochen haben, mir wurde schlecht davon, genauso wie z.B. beim Kühlregal.
Ausfluss hatte ich heute Morgen wenig, gelblich und leicht bräunlich wieder. Den restlichen Tag bis jetzt nichts mehr.

Das können doch nicht schon Symptome sein oder?????
Bitte schnelle Antworten!

LG Maria
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

könnte schon möglich sein, dass du ein Zwergerl in dir hast! Aber ich würd mich da nicht reinsteigern! Vielleicht hast auch nur grad an schlechten Magen!
Wegen dem Ausfluss: Möglich, dass es Einnistungsblutungen sind! Wann hattest denn die letzte Gyn-Untersuchung! Vielleicht hast auch eine Zyste ghabt, die jetzt abgeht!?

Ich würd sagen, abwarten und dann bei Gelegenheit mal an Test machen!!

Und, sorry aber ich kanns nit lassen, warum ist man "unachtsam", wenn man doch weiß, dass ma kein Kind will?? Versteh ich echt nicht! Traurig vor allem, wenn ich dran denk wieviele Frauen ein Baby wollen und ewig brauchen, bis es mal klappt! Denk mal drüber nach!
(das ist kein Vorwurf, bitte nit falsch verstehen!)

lg
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauchzwerg



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 502
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wirklich beantworten können wir diese Frage natürlich nicht. Du wirst noch ein bisschen warten müssen, um dann testen zu können.

Ich habe einige Monate versucht schwanger zu werden und du kannst dir gar nicht vorstellen, welche Symptome ich in diesen paar Monaten hatte. Ich war förmlich "scheinschwanger". Von Einnistungsschmerzen, Übelkeit, Ziehen im Unterleib, Schwindel, Fressattacken, Lustlosigkeit ...... gab es alles.

Vor ein paar Tagen hab ich jetzt wirklich positiv getestet, ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es diesmal etwas geworden ist, denn ich hatte überhaupt keine Symptome, hätte im Traum nicht daran gedacht, dass es eingeschlagen hat.
Ich hätte letzten Freitag die Regel kriegen sollen, selbst an diesem Tag hab ich mir noch nichts gedacht, erst am Karsamstag wurde ich schön langsam stutzig.
Samstag, Sonntag und Montag hatte ich sehr zeitig in der Früh ein leichtes Übelkeitsgefühl, seitdem ist das aber auch schon wieder weg.

Ich kann dir nur raten, steigere dich nicht allzu rein und warte ab. Solltest du wirklich positiv sein, wirst du dir dann ohnehin Gedanken machen müssen, wie du weiter handelst.

Obwohl ich Koko schon recht geben muss, du weißt über deinen Zyklus wohl recht genau Bescheid und passt gerade rund um den Eisprung nicht auf??? Steckt da vielleicht doch ein Kinderwunsch deinerseits dahinter? *sorry*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

@koko: wie immer bin ich deiner meinung, ich kann es auch nicht verstehen. es gibt da draußen so viele frauen die soooo gerne ein kind hätten und nie eines bekommen werden und dann gibt es wieder die die unachtsam sind obwohl sie keines wollen. es gibt ja schon soo viele verhütungsmethoden, kann man da nicht eine auswählen???

@maria: wir können leider nicht sagen ob ja oder nein. das kann nur ein arzt sagen. wirst eh sehen ob du deine tage bekomst oder nicht und dann würd ich zum arzt gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauchzwerg



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 502
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

@ Koko & Nicichrisi
Es stimmt schon, die einen wollen kein Kind, bei denen schlägt es gleich ein, andere versuchen es oft jahrelang und sie schaffen es auch nicht.
Ist unfair, klar, nur es ändert bei beiden Seiten nichts, weder bei denen, die eines wollen bzw. bei denen die keines wollen.

Ob die einen jetzt gut oder schlecht verhüten, ändert für die Frauen, die schon jahrelang versuchen schwanger zu werden, nichts.

Es wäre für mich einfach ein Fazit, dass die, die kein Kind wollen richtig verhüten!
Ich meine aber, dass selbst wenn das "perfekte" Verhütungsmittel erfunden werden würde, solche Dinge immer wieder passieren, bewusst oder unbewusst sei mal dahin gestellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ich weiß was du meinst, klar ändert es nix für die, die nur schwierig ss werden! Was ich mein ist folgendes: Ich leg mir doch auch keinen Hund zu, wenn ich keinen will!? Warum werd ich dann schwanger, wenn ich kein Kind will??? Weißt was ich mein!? (Blöder vergleich, aber so ists am einfachsten erklärt! Laughing )

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauchzwerg



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 502
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Koko, ich versteh zu 100% was du meinst.

Klar sagt man, die kriegt ein Kind, die will es gar nicht ........ und bei einer anderen denkt man, sie hätte so gerne eines und es klappt nicht.

Ich kann es wie du, auch nicht verstehen.

Ich glaube allerdings auch, dass viele Kinder nicht wirklich "passiert" sind, sondern "bewusst" zumindest von einem Teil, meist wohl der Frau entstehen.
Ich weiß von einem Fall bei mir in der Straße, arbeiten ist doch nicht so toll, da muss man jeden Tag so zeitig aufstehen, und muss machen was die anderen wollen, da gibt es doch so eine praktische Alternative - schwanger werden. Sie war 18, ihre kleine Schwester fand das so toll, dass sie mit 15 auch "rein zufällig" schwanger wurde. Wohl eine "fruchtbare" Familie.

Ganz ehrlich, ich sehe mir "Teenager werden Mütter" auch von Zeit zu Zeit an, aber sind wir doch mal ehrlich, es wird doch dort auch alles so "easy" dargestellt. Es geht fast immer gut aus, alle sind so glücklich und jeder bekommt so tolle Hilfe. Wie sieht die Wirklichkeit aus, wie geht es den Zwergerln nach ein paar Monaten/Jahren, wenn es nicht mehr so easy ist, die Kinder "lästig" werden und das Fernsehen weit weg ist?

Sorry, aber meiner Meinung lässt sich da eine bestimmte Gesellschaftsschicht schon leicht "begeistern".

Ich möchte hier natürlich auch nicht alle über einen Kamm scheren und möchte auch die TE nicht persönlich angreifen, ich kenne ihre "Geschichte" ja nicht genauer bzw. sie selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maria



Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten!
Ich weiß ihr könnt es mir nicht 100% sagen, das war mir klar, aber ich wollte wissen ob es möglich ist, dass man so früh schon Symptome haben könnte. Von den Einnistungsblutungen habe ich auch schon gelesen... deswegen wurde ich gestern erst wirklich unruhig.
Aja und nebenbei ich bin erst 19, Lehrling gehe regelmäßig im Sommer zur Gyn. Untersuchung.

Das nur mein Magen "angeschlagen" ist dachte ich mir auch schon, allerdings fand ichs recht interessant, dass ich heute vor Blumenduft flüchtete... Außerdem finde ich nicht, dass sich mein Magen "krank anfühlt". Dazu kam dan gestern der Ausfluss der mich wirklich irritierte und dann sind mir die anderen "komischen Dinge" eingefallen.

Zu Verhütungsmittel/unachtsam: Nein ich fasse eure Meinungen nicht falsch auf, ich wusste schon, dass solche Reaktionen kommen werden Wink

Ich kenne meinen Körper/Zyklus sehr gut und genau deswegen will ich keine Hormone zu mir nehmen. Ich will mir das alles nicht "zerstören" und wenn ich das dann absetz wird es vielleicht nie wieder so regelmäßig wie jetzt. Das heißt wir verhüten nur mit Kondom. Außerdem bin ich gerade beim Eisprung naja... "lustvoller" und das wollen wir uns beide nicht zerstören. Nur kommen genau dann auch Unachtsamkeiten.
Ich weiß wie dumm es ist und die Situationen von anderen Frauen sind mir auch bewusst, wirklich! Ich bin ein sehr verantwortungsbewusster Mensch der viel plant! Aber manchmal gehen die Gefühle leider mit mir durch... was natürlich keine Entschuldigung ist, für niemanden

Zu "unterbewusst gewollt": Das glaube ich bei mir überhaupt nicht, ich konnte noch nie Kinder gut leiden und ich kann mit ihnen nicht umgehen.


Vielleicht gibt es ja noch weitere Meinungen dazu:
Sind so früh Symptome möglich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab das einnisten gespürt und das kann schon sein!!!

ja ich glaub es dir dass du dir das nicht zerstören möchtest. ich weiß die lust, da bin ich auch immer so drauf. aber ich bin da seh rkonsequent. wir verhüten jetzt auch nur mit kondom und da pass ich sehr drauf auf.

du ich glaub das ändert sich alles sobald man ein kind hat, mutter sein ist was anderes als nur andere kinder zu haben oder auf sie aufzupassen, da hat an ganz andere gefühle!!!

ich hoffe für euch dass ihr jetzt noch kein kind bekommt wenn ihr es nicht wollt. du willst ja sicher jetzt erst mal deine lehre fertig machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauchzwerg



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 502
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Obwohl es bei mir nicht so war (bis auf das bisschen Übelkeit 1-2 Tage von der erwarteten Mens), sage ich, ja, es gibt diese Symptome schon zu diesem Zeitpunkt.

Grundsätzlich klingst du für mich, unter Berücksichtung deines Alters doch recht vernünftig, obwohl dies natürlich nicht deine Unachtsamkeit wett macht bzw. entschuldigt.

Dass du keine hormonellen Verhütungsmittel verwenden willst, kann ich sehr gut nachvollziehen, ich hatte echte "Horrormonate" damit durchgemacht und es auch vor einigen Jahren gelassen. Ich wusste es allerdings mit 19 noch nicht, hab brav täglich meine Tablette geschluckt und mich vermutlich nicht mal über die "Nebenwirkungen" gewundert.
Erst viel später, als ich meinen Körper wirklich kennen lernte, wurde mir das bewusst und wir haben uns dann auch fürs Kondom entschieden.

Dass du ein "Problem" mit Kindern hast, vereinfacht natürlich deine Situation nicht wirklich.
Hast du deinen Freund über die Befürchtung und Ängste informiert?

Ich halte dir auf alle Fälle die Daumen, dass deine Symptome wirklich reine Einbildung sind und du in wenigen Tagen deine Mens kriegst und hoffentlich daraus lernst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]