Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Hund und baby
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 19. Apr. 2010 15:52    Titel: Hund und baby Antworten mit Zitat

Hi!

Ich hab folgendes Problem und hoffe das mir wer helfen kann! Mein Hund
(Chihuahua Männchen) ist seit ich schwanger bin total anders mir gegenüber wenn ich mit ihm schimpfe knurrt er mich an und wenn ich ihm streichle während er schläft auch! Er ist sowieso ein kleiner Dummi denn er ist jetzt 18 Monate alt und hat vor ein paar Wochen noch rein gemacht!
Wenn wir Besuch bekommen oder sonst jemand läutet oder klopft bellt er wie verrückt und wenn ihm auf der Strasse jemand streicheln will den er nicht kennt dann schnappt er gleich hin!
Ich hab einfach Angst davor wie er auf das Baby reagiert denn wenn Kinder bei ihm vorbei laufen und laut lachen schreien etc dann knurrt er auch gleich!
Mein Mann wollte ihn hergeben wie wir erfahren haben das ich schwanger bin aber das will ich nicht, wenn er das Kind anknurren oder versuchen würde zu schnappen dann wäre das etwas anderes aber so??

Bitte helft mir bin verzeifelt weil ich ihm ja auch lieb hab!
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 19. Apr. 2010 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Meine ehrliche Meinung: Kind und Hund - für mich wär das gar nix. Aber im Elternmagazin war letztens ein interessanter Artikel darüber, wo es bei einigen Familien mit Hund und Baby super funktioniert. Wenn ich mich doch für sowas entscheiden würde dann nur mit einem Hund, der schon etwas älter ist bzw eine Rasse, die kinderlieb ist und gut erzogen werden kann. Ist dein Hund denn kastriert? Ich weiß jetzt nicht, was Chihuahuas für Charaktereigenschaften haben?? Warst du mit ihm in einer Hundeschule?
Nach oben
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 19. Apr. 2010 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Steffi476 hat Folgendes geschrieben:
Meine ehrliche Meinung: Kind und Hund - für mich wär das gar nix. Aber im Elternmagazin war letztens ein interessanter Artikel darüber, wo es bei einigen Familien mit Hund und Baby super funktioniert. Wenn ich mich doch für sowas entscheiden würde dann nur mit einem Hund, der schon etwas älter ist bzw eine Rasse, die kinderlieb ist und gut erzogen werden kann. Ist dein Hund denn kastriert? Ich weiß jetzt nicht, was Chihuahuas für Charaktereigenschaften haben?? Warst du mit ihm in einer Hundeschule?


Ja da hast du recht mit einen Golden Redriver z.B. wäre es um einiges leichter aber der Hund war vor den Kinderwunsch da! Naja Charaktereigenschaften kann man sagen er ist Katzen sehr ähnlich mit Kindern ist das so ne Sache die einen mögen Kinder und die anderen nicht aber das ist bei allen Rassen so!
Nein ich war in keiner Hundeschule mit ihm wie ich ihm bekommen habe habe ich noch in Traiskirchen gewohnt und dort gab es keine Kurse mit so kleinen Hunden dann bin ich nach wien gezogen und wollte jetzt im Frühling einen machen aber nach dem ich jetzt schon fast im 7 Monat bin muss ich das verschieben denn man muss ja mitmachen laufen sich am Boden wälteln usw das kann ich jetzt nicht mehr.....
Ahhh blöd
Nach oben
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Mo 19. Apr. 2010 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

huhu ich würde sagen du kannst nur abwarten und dein hundi langsam ans baby gewöhnen...schließ ihn nicht aus dann fühlt er sich glaube ich vernachlässigt und baut mehr aggressionen auf...ich könnte mir aber vorstellen das es nix wird weil er einfach zu eifersüchtig ist...schließlich war er ja zuerst da und muss sein revier verteidigen....

auf jeden fall erst probieren und ihm eine chance geben bevor man ans weg geben denkt...hundeschule nach der ss ist wie schon gesagt auch eine gute idee..

lg nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 19. Apr. 2010 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

also ich kann nur sagen das baby und hund sehr wohl geht und auch ganz gut klappt

bei meinen sohn hatte ich einen schäfer mix mein sohn war 3 monate und der hund 7 monate alt war nie ein problem im gegenteil es gibt nichts besseres als wenn ein kind mit tier aufwächst (bin selber immer unter hunden gewesen)

jetzt habe ich eine chi fellnase mit 18 monaten die immer sehr lieb und friedlich ist aber seit sie merkt das sich im hause was ändert wir sie zunehmenst anhänglicher und ab und zu auch etwas grantig aber siemerkt eben das sie nicht mehr der mittelpunkt ist der sie war obwohl sie wirklich alles bekommt immer noch und immer auch unser baby bleiben wird

sie ist gut erzogen weis was platz heist kommt wenn man ihr schreit alles

aber das sie jetzt nicht in den kinderwagen darf in das maxi cosi oder in die wiege die ihr liebstes wär versteht sie absolut nicht und kann es einfach nicht glauben das frauchen hart bleibt und NEIN sagt *wenn man da auch so gut liegen würd*


es ist einfach so das ich meinen hund wirklich über alles liebe aber man sollte doch verdammt aufpassen wenn das kleine da ist eifersucht ist etwas schreckliches und sollte nich herausgefordert werden das was passiert also lieber das kleine mit dem hunzi nicht allein lassen

muss sagen das ich nie probleme hatte (bin aber auch von beruf dipl. tierpfleger und geprüfter hundeführer, und übte das auch bis zur meiner fernfahrer karriere aus)

ps wirst sehn das sich dein kleiner rakker auch wieder einkriegt aber er merkt die veränderung und es ist ihm einfach nicht geheuer aber es wird werden hab zeit und geduld und versuch ihn zu zeigen auch wenn sich was ändert bleibst mein kleiner rakker

hört sich blöd an aber hunde merken das Wink
Nach oben
santiago13
Gast








BeitragVerfasst am: Di 20. Apr. 2010 14:16    Titel: anders Antworten mit Zitat

Und ich hab da andere Erfahrung. Mein Hund war vor dem Baby da. Und als unsere kleine auf die Welt kam, würde mein Hund einversuchtig auf das Baby und aggresiver, so dass wir Angst hatten, dass da was apssieren kann und mussten den Hund abgeben.
Nach oben
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 20. Apr. 2010 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

also da ich nicht mit tieren aufgewachsen bin. naja außer fischenund einem hasen, mag ich es auch nicht so sehr wenn meinkind jetzt bei einem hund wär oder so. ich mag auch nicht einmal eine katze. mein mann im gegenteil schon. er ist mit einer katze aufgewachsen und wollte auch eine haben aber ich war dagegen.

jeder hund ist anders und ich würde auch abwarten bis das kind da ist, und aber nicht gleich in die nähe lassen denn sonst passiert noch was. wirst eh sehen wie der hund reagiert, aber bevor waas passiert würd ich ihn sofort hergeben, denn die tiere sind unberechenbar. auch wenn sie nur sehr klein sind!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Di 20. Apr. 2010 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

HallO!

Ist der Hund denn Kastriert? Es kann gut sein das ihm seine Hormone zu schaffen machen, jetzt da er aus dem Lausbubenalter raus ist und ein erwachsener Rüde ist. es würd sicher helfen wenn die Hormonproduktion durch die Kastration gestoppt wäre.

Bei uns funktioniert das sehr gut mit Hund und Kind, Lena ist sogar sehr sehr froh über den Spielkameraden. Und der Hund auch.

Vieleicht liegt es ja gar nicht an deiner Schwangerschaft sondern es hat sich nur grad so überschnitten das er endgültig Geschlechtsreif geworden ist... viele Rüden werden da ein bisschen ungut... Geh mal in eine Hundeschule und frag was die zu dem Verhalten sagen.. wennst magst geb ich dir eine Nummer wo wir in die Schule gehen mit dem Vicco dann kannst ja mal mit denen telefoniernen, die sind sehr gut und echt nett.

Was auch noch sein könnt ist, weil er ja so klein ist, das es ihm ein bisschen an einer strengen Hand fehlt? Ein Hund muss den Platz in seinem Rudel kennen, ist die Rangordnung nicht klar dann wird er leicht aggressiv. Eh klar weil er unter enormen Stress steht wenn er glaubt er muss alle Rollen gleichzeitig im Rudel übernehmen.
Vieleicht wenn die Rollen klar verteilt sind, wird er ausgeglichener und ruhiger.

Eine Hundeschule wär da wirklich von Vorteil.

Liebe Grüße!

Ps... am Boden wältzen brauchst dich in dieser Schule nicht Very Happy da gehts um grundlegende Dinge wie Komm, Sitz, Friss das nicht, Fuss usw. da gehts noch nicht um Hundesport Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 21. Apr. 2010 8:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Danke für eure zahlreichen Antworten!
Also kastriert ist er noch nicht da unsere Tierärztin gemeind hat sie will das er entweder einmal ein Weiberl deckt oder das wir es mit einer Hormonterapie versuchen ansonsten kastriert sie ihm erst wenn er 2 Jahre alt ist! Die wechseln wir jetzt ohnehin da mir das komisch vorkommt! Außerdem welches Weiberl soll er denn decken??? wir haben im Bekanntenkreis keine die züchten dann hat sie gemeind na es wäre ohnehin besser wenn wir uns eines kaufen würden das er nicht so alleine ist! Und was mache ich dann mit den Babys? die Impfungen sind ja auch nicht gerade billig und wenn die dann keiner kaufen will kann man sie verschenken und ich bleib auf die Kosten sitzen oder ich müsste sie ins Tierheim bringen weil in einer 2 Zimmerwohnung mit ca 6 Hunden wirds eng!
DIe Hormontherapie ist uns zu teuer und ein Blödsinn!
Wir haben vor ihm in Juni zu kastrieren weil nächstes Monat heiraten wir und dann sind wir auf Flitterwochen und da ist das zu stressig weil er ja Ruhe braucht und in seiner Umgebung sein sollte!

Wenn du mir die Nr vonj der Hundschule schicken könntest wäre ich dir sehr dankbar!
Ich muss allerdings glaube ich einen anderen Kurs machen denn Sitz, Platz , Fuß usw kann er das haben wir ihm gelernt!
das mit den am Boden wälzen war eh ur spaß Laughing

Was haltet ihr eigendlich von so privaten Hundtrainern?
Liebe Grüße
Nach oben
bumblebee84



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 26
Wohnort: Wien-Umgebung

Geburtstermin: 27.07.2010

Meine Kinder:
Oliver, 07.01.2007



BeitragVerfasst am: Mi 21. Apr. 2010 8:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Also ich kann mich da Myriam und Jasi nur anschließen! Hab auch einen großen Labrador-Rotti-Mix (Rüde unkastriert und mitten in der pubertät 3 1/2 Jahre) und der liebt meinen Sohn, da war nie Eifersucht im spiel oder je eine Situation in der ich mir überlegt hätte meinen Hund her zu geben! Im gegenteil!!

Hunde müssen halt wissen wer der chef is, da is die größe ganz egal ... und wie die beiden schon sagten in der hundeschule lernst du ruck zuck, wies richtig geht ...

Auf was du aufjedenfall achten solltest ist, dass du ihn dan emotional nicht vernachlässigst wegen dem baby .... da könnt ich mir dann eifersucht schon vorstellen! Hunde sind da sehr sensiebel!

Liebe Grüße

Bettina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]