Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Codipertussin-Erfahrungen??
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Di 20. Apr. 2010 10:14    Titel: Codipertussin-Erfahrungen?? Antworten mit Zitat

Hey Mädls!

Bin schon fast am Verzweifeln! Unsere Kleine is ja seit vergangener Woche relativ stark verkühlt und nit wirklich auf der Höhe! Unsere Ärztin hat ihr jetzt Codipertussin und Abrobene verschrieben und irgendwie is sie seit wir den Codipertussin nehmen sowas von übergedreht und "hyperaktiv", dass ich echt scho nimma kann! Sie rennt rum, als hätte sie den ganzen Tag Vollstress und kann sich auch nicht wirklich beruhigen! Mittagsschlaf funktioniert auch nimma - irgendwie machen meine Nerven das schön langsam nimma mit! Sie weint wegen jeder Kleinigkeit und is auch ständig irgendwie nervös! Werd heute noch beim KiA anrufen, aber vielleicht hat ja wer von euch Erfahrungen mit den Medis??? Laut Beipackzettel kann es einerseits zu Müdigkeit (in unserem Fall sicher nicht! Laughing ) oder Überreizung kommen!

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Di 20. Apr. 2010 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

liebe koko,
klär das auf jeden fall mit der ärztin ab...
momentan ist so ein zwergi für dich zu viel!!!
es gibt sicher noch andere medis, die auch helfen, aber jana nicht so belasten!
gute besserung!
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Di 20. Apr. 2010 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine Antwort!
Ja, es is echt anstrengend, vor allem weil das Wetter auch nit wirklich mitspielt - sonst wär ich viel mehr draußen mit der Kleinen, aber wenns ständig stürmt, dann is das sicher auch nicht das Beste, wenns eh scho so verkühlt is!!!

GLG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 20. Apr. 2010 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab in der apo gearbeitet und der saft ist sehr streng rezeptpflichtig und er zählt auch zu den suchtgiften, da irgendein stoff drinnen ist der sehr streng kontrolliert wird. vielleicht ist der saft zu viel für die kleine. helfen soll er sehr gut. aber wenn sie dann so darauf reagiert ist das nicht lustig!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Di 20. Apr. 2010 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wahnsinn was die Ärzte immer gleich für Zeug verschreiben, gell? Gott sei Dank liest meine Ärztin immer erst zweimal nach bevor sie uns ein Medikament verordnet. Ist die Jana denn nur verkühlt, so mit Schnupfen und Husten oer hat sie was anderes? Weil wenn das eine normale Verkühlug ist würd ich es mal einfach ohne diesem Medikament und mehr mit Hausmitteln probieren. Wir waren heut auch beim Arzt weil Lenas Husten nicht weg geht und da hat die Ärztin gemeint es gibt einen Stoff in Hustensäften für Erwachsene die bei Kleinkindern den Wachstum der Lunge mindert... Auch arg.

Liebe Grüße!

Ps.: ich hoff euch gehts bald besser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Mi 21. Apr. 2010 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

naja, es is ja nit wirklich nur eine Verkühlung - sie hatte ein arges Rasseln in der Lunge und eine Rötung im Innenohr! Ich denk mal, dass sie die Medis verschrieben hat, damit wir nicht auch noch eine Ohrenentzündung bekommen! Heute gehts ihr scho wieda besser - is nimma so übergedreht, kann aber auch dran liegn, dass ich sie gestern nachmittag gschnappt hat und wir zwei Stunden draußen waren - die ohren gut eingepackt und Halstuch um! Seit gestern rinnt auch die Nase, zum Glück is der "Rotz" klar und nicht gelblich!
Der Husten in der Nacht war heute auch nimma so schlimm, zumindest hats nit a halbe Stunde durchgehustet! Rolling Eyes
Ich bin froh, wenn wir das überstanden haben! Die Kleine bekommt auch noch Zähne (unten einen Eckzahn und oben plagt sie ein Augen- und ein Stockzahn!!) - es spielt halt scho wieder mal alles zusammen!

GLG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Sa 24. Apr. 2010 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

soda, Naselaufen is weg, aber der Husten is geblieben! Waren gestern nochmal beim Arzt - hilft alles nix, müssma Antibiotika nehmen! Aber der Codipertussin fällt weg! Den Ambrobene sollen wir nach Bedarf weiternehmen! Komisch is, sie hat sonst überhaupt keine Anzeichen für eine Grippe oder so - eben nur der Husten quält die Kleine ganz schön! Vor allem Nachts und wenn sie ein paar Schritte schneller läuft!

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Sa 24. Apr. 2010 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

hey koko,
wennst antibiotika geben musst ist es auch keine grippe sondern wie bei uns bronchitis, oder bronchiolitis...
also eine bakterielle entzündung entweder der bronchien oder der bronchiolen... da muss es nicht mal zu fieber kommen, zumindest in dem alter nicht mehr...
willkommen im club, ich wünschte, es wäre euch erspart geblieben. was muss sie denn nehmen?
gute besserung weiter,
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Sa 24. Apr. 2010 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

ach ja, noch was, ich weiß du hörst es nicht gern...
aber rauchen, auch passiv erhöht das risiko für chronische bronchitis, asthma und heuschnupfen extrem...
vielleicht schaffst du es ja mit diesen infos, wirklich aufzuhören!!!
wünsch es dir sehr, vor allem auch für deinen kleinen, der dann sicher wie unsere (obwohl wir ja nichtraucher sind) noch mehr, da er von jana alles mitkriegt.
lg
susi
(soll jetzt kein erhobener zeigefinger sein, aber eine kleine anregung!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Sa 24. Apr. 2010 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

kein Problem! Ich weiß eh, dass es nit gut is Embarassed - aber geraucht wird eh hauptsächlich am Balkon - außer die Kleine schläft abends und dann is auch die Balkontüre auf!

Ich bin nur froh, wenn sie wieder besser schlafen kann! Zum Glück dreht sie sich gleich wieder um, wenns mal hustet und fängt nit an zu weinen, weils munter worden is! Da is sie echt brav! Aber wehe die Sonne scheint scho leicht ins Zimmer, da is gleich Aktion angesagt!

Du, a Frage hab ich noch - wann habt ihr eigentlich auf ein normal-großes Bett umgestellt?? Kann man die Kleinen denn mit zwei Jahren scho in ein Stockbett (natürlich unten) legen???

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babygesundheit GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]