Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Verhütung nach der Schwangerschaft...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 10:24    Titel: Verhütung nach der Schwangerschaft... Antworten mit Zitat

Hey Mädls!

Ich mach mir jetzt scho Gedanken über die Verhütung! Bin nicht der Mensch, der gern Tabletten schluckt und möcht daher gern auf die Pille verzichten!
Ich würd gern a Spirale nehmen! Hat wer von euch eine/eine gehabt? Wie teuer is sowas und wir wird das "reingemacht"? Vielleicht gibts ja ein paar Erfahrungen, die ihr mit mir teilen wollt!?

GLG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hatte noch keine spirale....aber ich hab mal gehört das man nur spirale nehmen sollte wenn kinderwunsch abgeschlossen ist..man könnte wohl unfruchtbar werden...kosten liegen so bei 140-200 euro...aber man kann sie ja ein paar jahre drin lassen..somit sind die kosten relativ gut...

die dreimonatsspritze ist wohl nix für dich?

lg nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

hallo koko, ich kann dir über die hormonspirale berichten, ich hatte VOR der schwangerschaft (also nix mit abgeschlossenem kinderwunsch) hintereinander 2 stück. die spirale bleibt bis zu 5 jahren im körper, wird während der periode in die gebärmutter eingesetzt, was ned sehr angenehm ist. nimm dir für diesen tag nichts besonderes vor, du wirst eher schlapp herumliegen oder regelschmerzen haben.
sonst war ich sehr zufrieden, hab keine nebenwirkungen gehabt, hab dann als die "alte" abgelaufen ist, gleich eine neue einsetzen lassen.
und das gute ist, sie ist fast so sicher wie eine sterilisation! also eine der sichersten verhütungsmethoden!
für mich war pille schlucken nichts mehr, sicher gibt die HS auch geringe mengen von hormonen an den körper ab, aber nur in der dosis damit man ned schwanger wird.
zum nachlesen http://www.hormonspirale.at/


lg kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

achja, die kosten sind ca €300 (ich hab "damals" 5000.- Schilling bezahlt), wenn man dies mit der pille vergleicht, kommt man sozusagen noch günstig weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Verhütung: Hormonspirale - Intrauterinsystem IUS

Die Hormonspirale ist, genau wie die herkömmliche Spirale, ein Fremdkörper. Sie besteht aus elastischem Kunststoff. Die Hormonspirale wird auch als Intra-Uterin-System (IUS) bezeichnet, weil sie in die Gebärmutter (Uterus) eingesetzt wird. Bildet die herkömmliche Spirale eine einfache Barriere, so gibt die Hormonspirale kontinuierlich kleinste Mengen des Hormons Levonorgestrel ab, das ist ein Gestagen. Anders als bei der Pille, die normalerweise den Eisprung verhindert, wirkt Levonorgestrel nur auf die Gebärmutterschleimhaut. Der Zyklus und auch der Eisprung bleiben unberührt.


Wirkungsweise Levonorgestrel führt zu einem geringeren Wachstum der Gebärmutterschleimhaut. Auf diese Weise kann eine befruchtete Eizelle sich nicht in der Schleimhaut einnisten. Außerdem bewirkt das Hormon auch, dass sich im Gebärmutterhals mehr verdickter Schleim bildet. Dieses Hindernis erschwert den Samenzellen das Aufsteigen in die Eileiter. So können Ei- und Samenzellen nur schwer zueinander finden. Als drittes hemmt das Gestagen die Beweglichkeit der Samenzellen.


Die Hormonspirale verhindert so eine Schwangerschaft, sie schützt nicht vor sexuell übertragbaren Erkrankungen.


Beim Einsetzen der Spirale durch die Frauenärztin spüren Sie nur ein leichtes Ziehen Spiralen gibt es in verschiedenen Größen. Sie werden von einer Frauenärztin eingesetzt. Das verursacht normalerweise keine Schmerzen, Sie spüren nur ein leichtes Ziehen. Kleine feine Nylonfäden, die an der Spirale befestigt sind, ragen aus dem Muttermund. Sie dienen der Kontrolle und erleichtern das Herausnehmen der Spiralen. Nach dem Einsetzen wird der richtige Sitz durch Ultraschall überprüft. Eine Kontrolle findet dann noch einmal nach 7 bis 10 Tagen statt.


5 Jahre sichere Verhütung Hormonspiralen bewirken eine schwächere und in der Regel schmerzfreie Regelblutung. Die verhütende Wirkung hält bis zu 5 Jahren an. Deshalb sollte eine Hormonspirale nur dann gewählt werden, wenn langfristig kein Kinderwunsch besteht. Die Sicherheit ist sehr hoch. Der Hersteller gibt den Pearl-Index mit 0,1 an.


Es können erhebliche Nebenwirkungen auftreten




Ergebnisse einer Online- Umfrage zu Erfahrungen mit der Hormonspirale des Frauengesundheitszentrums Graz (pdf) Es können eine Vielzahl von zum Teil erheblichen Nebenwirkungen auftreten. Dazu zählen (Auftreten nach Häufigkeit):
Blutungen inklusive Schmierblutungen
zu seltene Regelblutungen (Oligomenorrhoe)
keine Regelblutungen (Amenorrhoe)
gutartige Eierstockzysten (sehr häufig, bei mehr als 10 Prozent)
Depressive Stimmung
Nervosität
verringerter Geschlechtstrieb
Kopfschmerzen
Bauchschmerzen
Übelkeit
Akne
Rückenschmerzen
Schmerzen im Becken
schmerzhafte Regelblutungen (Dysmenorrhoe)
Scheidenausfluss
Entzündungen der Scheidenschleimhaut und der äußeren Schamlippen
Brustspannen
Brustschmerzen
Ausstoßung der Hormonspirale
Gewichtszunahme (häufig: 1 bis 10 von 100 Frauen)
Stimmungsschwankungen
Migräne
Blähungen
Haarausfall
vermehrte Körperbehaarung
Juckreiz
bestimmte Form eines Hautausschlages (Ekzeme)
Entzündungen im Beckenbereich
Entzündungen der Schleimhaut des Gebärmutterhalses und der Gebärmutter
Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme) (gelegentlich: 1 bis 10 von 1.000 Frauen)
Hautausschlag
Nesselsucht
Durchstoßen der Gebärmutter (selten: weniger als 1 von 1.000 Frauen)
Obwohl unerwünschte Wirkungen nach einem Zeitraum von 6 Monaten abgeklungen sein sollten, bleiben sie auch häufig über diesen Zeitraum bestehen.



Kontraindikationen Die Hormonspirale darf nicht angewandt werden bei Frauen mit anatomischen Veränderungen der Gebärmutter, bei Lageanomalien, Blutungen aus der Scheide, genitalen Infektionen oder Malignomen. Für junge Frauen, die noch kein Kind geboren haben und Frauen in den Wechseljahren, bei denen sich die Gebärmutter zurückbildet ist die Hormonspirale nicht das beste Mittel zur Verhütung. Außerdem besteht ein erhöhtes Risiko für eine Abstoßungsreaktion für die Zeit nach der Geburt. Daher sollte die Hormonspirale erst 6 Monate nach der Geburt eingesetzt werden. Das verwendetet Hormon Levonorgestrel geht in die Muttermilch über. Daher kann - obwohl es bisher keine eindeutigen Studien zu den Auswirkungen gibt - die Anwendung für stillende Mütter nicht empfohlen werden.

Es ist eben nicht ausgeschlossen....mit dem kinderwunsch...und die nebenwirkungen die auftreten können sind auch nicht unerheblich...hab auch nicht gesagt das es so ist sondern das es passieren könnte das ist schon ein winziger unterschied...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

PS

in deinem Link steht sogar drin das man die familienplanung abgeschlossen haben sollte Very Happy ...hab gerade mal geschaut...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

meine ärztin hat mir auch die spirale empfohlen wen nich länger kein kind haben will. es gibt einee für zwei oderdxrei jahe oder für fünf und das kostet so 300.- hat sie gesagt. und ich werde es mir auch vielleicht überlegen wenn ich länger kind mehr bekommen möchte oder abgesclossen hab!! dass man gar keine kinder mehr bekommen nkann hat sie nicht gesagt!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

das man gar keine kinder mehr bekommen kann hat doch niemand gesagt...ES KANN EINE NEBENWIRKUNG!!! sein...was versteht man denn daran nicht?`oder warum steht in der empfehlung das man sie nicht nutzen sollte falls man noch kinder möchte bzw warum wird gewarnt das man möglichst die kinderplanung abgeschlossen haben sollte...die machen sich doch da kein spaß...bei 100 frauen geht die spirale gut und bei der 101 die hat nen fettes problem...am ende muss jeder selbst entscheiden wie er verhütet....am ende haben fast alle irgendwelche nebenwirkung man muss halt nur schauen auf was man sich möglicherweise einlässt das will ich damit sagen...

lg nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

danke erstmal für eure Antworten!

Das liest sich wie die Beipackzettel von Medikamenten! Laughing Da stehen auch immer die wildesten Sachen drinnen! Ich werd mich da sowieso nochmal mit meinem FA zusammensetzen, aber es hat mich interessiert, welche Erfahrungen ihr gemacht habt! Vom Preis her is es nit so schlimm, wenn ma bedenkt, dass die Pille auch jedes Monat um die 10 Euro kostet!

Wegs Kinderwunsch: Anundfürsich wäre das jetzt die letzte SS - klar, ma kann nie wissen, was noch alles kommt (vielleicht überkommts uns ja irgendwann doch nochmal)! Das ist auch der Grund, warum ich mich nie sterilisieren lassen würd!

@nicoleundlukas: die dreimonatsspritze hatte ich nach der Kleinen und das war nix für mich! Hatte ständig Schmerzen im Unterleib, so wie Regelschmerzen! Wie ich die Spritze dann weggelassen hab, waren die Schmerzen auch weg!!

GLG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NicoleundLukas



Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 477

Geburtstermin: 14.09.2008

Meine Kinder:
Lukas, 02.05.1994
Shiva Anastasia, 19.09.2008


BeitragVerfasst am: Di 18. Mai. 2010 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

siehst du das meine ich bei dir ist dreimonatsspritze nix weil nebenwirkung..meiner freundin geht es damit blendend...so unterschiedlich ist es halt... Very Happy

lass dich auf jeden fall gut beraten kostet ja nix und man kann sich dann entscheiden Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]