Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Saugglocke , Zangengeburt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Do 10. Jun. 2010 10:37    Titel: Saugglocke , Zangengeburt Antworten mit Zitat

Hi!

Hab da mal ne Frage an alle die mit Saugglocke oder Zange entbunden haben!
Wissen die Ärzte oder Hebamen schon im Vorhinein das es ohne Zange oder Saugglocke nicht geht oder wird das erst während der Geburt klar?
Was sind eigentlich Gründe für eine Saugglocken oder Zangen Geburt?
Und das was mich am meisten beschäftigt kann das Kind Schäden am bzw im Kopf bekommen von solchen Geburten und bildet sich der Kopf immer wieder ganz normal zurück oder gibts Fälle wo diese Erhöhung bleibt?
Ach ja wenn ihr noch ein Baby bekommen würdet und ihr würdet wissen das es wieder eine Saugglocken oder Zangengeburt werden würde, würdet ihr dann einen Ks machen lassen?
Danke im Vorraus für eure Antworten!

Glg
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 10. Jun. 2010 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!!

ich hab beim vorbereitungskurs sehr gut erklärt bekommen wann eine suagglocke verwendet wird.

im vorhinein kann man das glaub ich nicht wissen, das merkt man dann erst wenn das kind sozusagen stecken bleibt und nicht weiter kommt, da es den kopf nicht richtig liegen hat. die helfen nur beim anheben mit. ganz raus "ziehen" sie das kind nicht. es gibt aber schon eine neuere technik bzw gerät dafür. da bleibt dann der kopf nicht so. und die zange wird heutzutage fast gar nicht mehr verwendet. haben die beim kurs so erklärt.

ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. wie es dann danach aussieht weiß ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abstrusi



Anmeldungsdatum: 23.10.2008
Beiträge: 268
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 29.08.2009

Meine Kinder:
Niklas Philipp, 29.08.2009



BeitragVerfasst am: Do 10. Jun. 2010 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

hab fast nix bei der geburt ausgelassen Smile und somit auch nicht die saugglocke.
das wurde sehr spontan entschieden als sie merkten das niklas nicht weiter rutscht. die machen das während einer wehe, du spührst FAST nix.
aber mach dir doch über solche dinge noch keinen kopf *gg*
es kommt wies kommt, und villeicht gehts ja bei dir ohne allem Very Happy
also nur wegen der saugglocke würde ich mir keinen kaiserschitt machen lassen, ich konnte zwar ne woche nicht ordentlich sitzen, aber dafür hab ich keine narbe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 11. Jun. 2010 9:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Ich mach mir darüber eh keine Gedanken aber meine Bekannte ist schwanger und ihre Ärtzin hat gemeind da das Baby sehr groß ist kann es sein das es eben eine Saugglockengeburt sein kann!
Jetzt wollte sie Erfahrungen wissen denn sie hatte schon einen Kaiserschnitt und wollte jetzt eigentlich normal entbinden weil Narbe hat sie je eh schon eine und die ist so schön vernäht das man sie fast gar nicht sieht, abgesehn davon sieht sie ja nur der Partner im Normalfall also das würde mich auch nicht so stören!

Lg
Nach oben
abstrusi



Anmeldungsdatum: 23.10.2008
Beiträge: 268
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 29.08.2009

Meine Kinder:
Niklas Philipp, 29.08.2009



BeitragVerfasst am: Fr 11. Jun. 2010 9:33    Titel: Antworten mit Zitat

nein die saugglocke hat nix mit der grösse zu tun, naja zumindest nicht nur. ein grösseres kind kann natürlich leichter stecken bleiben Smile meiner war nicht übergross oder so und hat trotzdem die kurve nicht erwischt. danach hatte er so ne leichte beule am hinterkopf, war nach ein paar wochen weg, und man hat sie auch nicht wirkich gesehen weil er so viele haare hat.
ich denke wenn man den kaiserschnitt umgehen kann dann sollte man es auch tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Fr 11. Jun. 2010 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

ich würde auch den kaiserschitt umgehen wenn es möglich ist!!!

da mein erstes kind auch ein ks war, hoffe ich natürlich auch dass es beim zweiten auf natürliche weise geht. aber man weiß ja nie was kommt!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]