Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


unangenehmes Thema Ängste
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Do 17. Jun. 2010 11:04    Titel: unangenehmes Thema Ängste Antworten mit Zitat

Hi!

Ich wollte euch mal in einen mir unangenehmen Thema um Rat fragen und ob das eventuell von der Ss kommt bzw in der Ss normal ist!

Ich habe seit ich schwanger bin Angst vor der Zukunft aber nicht so Ängste wie werden wir das schaffen und wie steht es dann finanziell sondern richtig Angst das underen Kind etwas passieren könnte oder was ist wenn meinen Mann oder mir oder sogar uns beiden etwas passiert? Ja klar wenn soetwas wäre dann wäre meine Mutter für die Kleine da aber wie würde sie das verarbeiten?
Ich muss zugeben ich war und bin ein Mama Kind also ich hänge extrem an meiner Mutter und für mich würde die Welt untergehen wenn ihr etwas passieren würde und seit die Mutter meiner Freundin verstorben ist hab ich von den auch noch Angst!

Jetzt denk ich mir vielleicht sollte ich meine Tochter eher so erziehen das sie nicht so extrem an mir hängt aber geht das überhaupt?

Versteht mich bitte nicht falsch also diese Ängste begleiten mich nicht den ganzen Tag aber manchmal beim einschlafen denk ich darüber nach und dann ist mir richtig zum heulen!!!

Ich hoffe das vergeht nach der Ss wieder denn ich bin kein Mensch der weint und vorallem nicht vor anderen Menschen!

Danke das ich mein Herz ausschütten durfte!

Lg
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Idy



Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 173

Meine Kinder:
Sebastian, 14.10.2010



BeitragVerfasst am: Do 17. Jun. 2010 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Nici,

Ich denk jeder hat diese bestimmten Ängste. Was sicherlich viel mit der schwangerscgaft zutun hat. Aber andere Seits darf man nicht vergssen, dass nach der Geburt sich das Leben von Null auf Hundert ändert. Deine/ Eure Aufgabe wird es sein diese zumeistern. Mit höhen und tiefen.
Zu deiner Angst, hast du mit deinem Mann und deiner Mama schon mal darüber geredet? Is bestimmt sehr hilfreich. Da ich ja schon die möglichkeit hatte deine Mama kurz kennenzulernen, denk ich mir sogar das sie dir dabei auch viel helfen kann.
Wenn es gar nicht geht, oder gar noch schlimmer werden sollten. Könnte man auch mal mit einem Arzt drüber reden.

Kopf hoch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Do 17. Jun. 2010 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

ich hab die Gedanken auch hin und wieder, am meisten bezüglich meines Göttergatten. Ich glaub, dass ist normal und zeigt eigentlich nur, wie intensiv eure Beziehung ist! Mein Mann arbeitet mit schweren Maschinen und ein Arbeitskollege von ihm ist auch schon unter so einer Maschine gestorben (das Gerät sollte an einen anderen Platz gestellt werden und da ist irgendwas schiefgelaufen - auf alle Fälle war der unter der Maschine und bei zig Tonnen kannst dir vorstellen, was passiert!). Ich mach mir da oft gedanken - vorallem wenn er mal nicht abhebt oder zurückschreibt! Oder auch wenn er mit dem Motorrad irgendwo unterwegs is - frag nicht wie es mir dabei geht! Aber ich denk mir immer, er könnte auch vor die Türe gehen und von einem Auto überfahren werden, weißt was ich meine? Man weiß nie, was irgendwann mal passieren wird oder auch nicht, aber sich damit verrückt zu machen hat auch keinen Sinn! Ich genies einfach die Zeit, die wir gemeinsam verbringen und genau darauf kommt es an!

Mach dir nicht zu viele Gedanken über die Zukunft, sondern lebe im jetzt! Denk an dein Zwergi und dass es deine Sorgen ja auch spürt! Das was kommen wird, das kannst du nicht beeinflussen! Ich glaub, das man mit einem Baby/Kind sowieso sensibler wird, für alles was die Zukunft betrifft - sei es finanziell, emotional oder sonst irgendwas - das zeigt dir, dass du dir der Verantwortung bewusst bist - und das ist ja eigentlich sehr positiv! Wirst sehen, alles wird schön und alles ist zu meistern!

glg
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DreLii



Anmeldungsdatum: 08.03.2010
Beiträge: 518
Wohnort: Pasching

Geburtstermin: 02.08.2010

Meine Kinder:
Elias, 02.08.2010



BeitragVerfasst am: Do 17. Jun. 2010 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

hy nici

ich kenn das meine ängste sind zwar ein wenig anders als deine
da ich ja allein dasteh frag ich mich schon ob ich eine gute mutter werde und ob ich das alles schaffe
natürlich hab ich auch angst, wenn mir was passieren würde wer ist dann für mein kind da
oder einfach nur angst vor dem was passiert wenn der kleine da ist, wie das leben wird usw
nicht dass ich mich nicht freue aber die angst begleitet einen und ich glaube je näher die geburt rückt desto mehr macht man sich gedanken darüber

aber meine mama hat mir gesagt, dass das ganz normal ist wenn es nicht so wäre dann wär eh etwas falsch mit uns Smile

lg andrea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lenita



Anmeldungsdatum: 11.07.2009
Beiträge: 606
Wohnort: Kärnten/Österreich

Meine Kinder:
Laura, 21.06.2010



BeitragVerfasst am: Do 17. Jun. 2010 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Da bin ich ja froh das ich nicht die einzige ist die so eine Ängste hat. Mir geht jeden Abend ziemlich viel dinge durch denn Kopf Mann, Baby... oft muss ich auch weinen aber da ich mit mein Mann über alles reden kann hilft es mir sehr.

Ich denke nach der Geburt ist sicher alles vorbei, klar wird man sich trotzdem gedanken machen aber ich denke nicht mehr so extrem.

Kopf hoch!!! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 18. Jun. 2010 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten!

Ich bin jetzt sehr beruhigt das ich nicht die einzige bin die so denkt hab schon geglaubt ich bin nicht ganz richtig im Kopf Laughing
aber wenn ihr auch so denkt dann ist das normal!

Lg
Nach oben
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 21. Jun. 2010 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

manchmal denk man solche sachen. mir ist auch schon einiges durch den kopf gegangen aber das vergeht wieder und wenn man sich kene sorgen machen würde, glaub ich, wären ja keine gefühle oder so da dass man solche sachen denke würde oder??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 22. Jun. 2010 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab manchmal auch so meine ängste. ned wirklich oft, aber wenn ich mal meinen mann ned gleich erreiche oder meine mum, kommen auch schnell solche gedanken auf! in der ss ist das sicher noch intensiver. und wenn man ein kind hat auch... ich will auch grad ned dran denken, dass dem kleinen oder meinem mann oder meinen eltern oder sonst wem irgendwas passieren könnte...aber darüber soll man auch ned nachdenken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1633
Gast








BeitragVerfasst am: Di 22. Jun. 2010 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das kenn ich! Wenn ich meinen Mann nicht gleich erreiche wenn er in der Arbeit ist dann is das nicht schlimm dann hat er eben keine Zeit aber wenn er nach der Arbeit z.B. noch einkaufen geht und nix sagt und dann nicht abhebt dann werd ich schon nervös! Er fährt ja auch jeden Tag Autobahn und wenn ich mir die Trottln anschau was jeden Tag unterwegs sind da wird mir anders!
Naja ich denke mir aber die Ängste jetzt sind ein Krümmel dagegen was dann die Ängste sind die man hat wenn die Kinder größer sind und mit den weggehn beginnen oder Moped-Auto fahren oje aber das dauert ja noch ewig Gott sei dank gg Very Happy !

Lg
Nach oben
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 22. Jun. 2010 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

ui an das will ich noch gar ned denken, da wird mir schon jetzt schlecht. das dauert zum glück noch, aber da kommt sicher noch die eine oder andere schlaflose nacht auf uns zu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]