Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Weiß nicht wie es weiter gehen soll jetzt
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DieEla



Anmeldungsdatum: 29.08.2010
Beiträge: 7
Wohnort: Gelsenkirchen

Meine Kinder:
Dennis, 12.12.1986
Janine, 23.11.1994


BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 7:41    Titel: Weiß nicht wie es weiter gehen soll jetzt Antworten mit Zitat

Hallo Ihr lieben

Habe letzte Woche erfahren das meine 15 Jährige Tochter im 7ten Monat schwanger ist es war echt ein riesen Schock .Gut jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen und man muss das beste da raus machen .Nur weiß ich garnicht wie um erlich zu sein .

Wir haben uns erst vor ein paar Monaten selbständig gemacht und das heißt das ich überhaupt keine Zeit hab im Moment da ich zwischen 12 und 14 Stunden täglich arbeite .Des weiteren hat sie erst vor zwei wochen einen kleinen Golden Redriever Welpen bekommen .

Ich möchte Ihr natürlich so gut es geht helfen aber wie ,weiß garnicht was sie jetzt alles erledigen muss ,ob Ihr irgendwas an Geldern zusteht .Der Vater ist bekannt ,sie ist aber nicht mehr mit Ihm zusammen er ist auch schon 20 ob es da noch ärger gibt weiß ich natürlich auch nicht alles echt ein riesen Problem jetzt .

Würd mich über Tips echt freuen den meine Nerven liegen echt blank im Moment .

Liebe Grüße DieEla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 7:54    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann mir sehr gut vorstellen wie es dir jetzt geht!!

wau wie sie es bis zum 7. monat verstecken hat können!!

naja ob das jungendamt bei euch vorbei kommt weiß ich nicht genau, aber wahrscheinlich schon und "ärger" wird er wshrscheinich bekommen dann sie ist ja noch minderjährig! aber da müsstet ihr euch beim jungendamt informieren.

ja ihr steht was zu wenn der vater bekannt ist. aber da frag wirkich am besten beim jugendamt nach!!!

ach das is jetzt echt ur blöd! waru hat sie den hund angenommen wenn sie eh wusste dass sie schwanger ist? das ist jetzt sicher nicht einfach, denn sie will ja sicher auch die schule fertig machen oder beruflich weitermachen oder?? ach das is aber jetzt alles echt doof, aber es wird sicher alles gut verlaufen auch wenn die zeit sehr hart für sie und dich sein wird!

ich drüch dich mal ganz fest!!!!
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieEla



Anmeldungsdatum: 29.08.2010
Beiträge: 7
Wohnort: Gelsenkirchen

Meine Kinder:
Dennis, 12.12.1986
Janine, 23.11.1994


BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 8:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nici

Ja das mit dem Hund hab ich mich auch gefragt warum sie den erst noch genommen hat ,aber denke mal das Sie es getan hat um einen Freund zu haben da sie ja niemanden was erzählt auch auch keiner Freundin .

Gut das Jugemtamt kann ja ruhig kommen ,wir werden ja alles versuchen um Ihr zu helfen fragt sich nur wie wenn man den ganzen Tag beruftätig ist weiß wie ich meine .

Ich hab überhaupt nicht die Zeit um mit Ihr jetzt irgendwo hin zu gehen arbeite ab Morgends um sieben .Mein Mann auch ab sechs und der ist auch erst um 17 uhr wieder da da sind alle Ämter zu .Und zu allem kommt noch das meine Angestellte jetzt 4 Wochen im Urlaub ist .Echt alle super blöd für mich kann doch jetzt nicht mein Cafe schließen dafür ,hab da ne Menge Geld reingesteckt .

LG ela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

ja da hast sicher recht mit dem hund!!

ja das wird jetzt sehr schwierig! das einzige was mir einfallen würde, wär ein mutter kind heim. da hat sie dann die betreuung! aber das müsst ihr mit ihr besprechen und euch auch mal darüber informieren, denn wenn ihr euch jetzt selbstständig gemacht habt und rund um die uhr nicht da seid hat sie nicht gerade sehr viel hilfe und zusperren könnt ihr ja nicht!!!

kopf hoch das wird sicher alles werden!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieEla



Anmeldungsdatum: 29.08.2010
Beiträge: 7
Wohnort: Gelsenkirchen

Meine Kinder:
Dennis, 12.12.1986
Janine, 23.11.1994


BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

nein Mutterkindheim kommt nicht in frage wir haben ja genug Platz sowas will ich überhaupt nicht das sehe ja so aus als woll ich sie abschieben nein niemals.Unser Cafe ist auch nur ein Haus weiter wo wir wohnen .

LG ela
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

müsst eh ihr wissen. es hat ja nichts mit dem platz zu tun, sondern damit wie du deinem kind und deinem enkel helfen kannst. auch wenn das cafe nur ein haus weiter ist hat es nichts damit zu tun. willst du dass deine tochter andauernd bei euch im cafe steht und das kleine lässt sich z.b nicht mehr beruhigen und schreit nur. das is ja auch nicht das ware und für´s kind is sicher nicht das beste wenn es in einem cafe groß wird, denn deine tochter wird ja sicher sobald als möglich einen job machen oder eine ausbildung. ich weiß ja nicht wo sie gerade aufgehört hat! aber ich würde mir mal alles in ruhe durch den kopf gehen lassen. ich mein das ja nciht böse aber man sollte schon schauen dass es dem kleinen und auch der mutter dann gut geht denn wenn sie daheim ist und das kleine lässt sich nciht beruhigen und sie ruft dich dann ständig an geht ja auch nicht denn ihr wollt ja gäste in eurem cafe haben. und wenn eure angestellten wieder auf urlaub sinnd dann hast du und dein mann ja wieder keine zeit!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilo22



Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 339

Meine Kinder:
Fabian, 15.03.2008
Paulina, 20.04.2010
Linus, 03.09.2011

BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Mutter-Kind-Heim hat meiner Meinung nach nichts mit abschieben zu tun. Dort hat man wenigstens Zeit für deine Tochter und zeigt ihr, wie man den Alltag bewältigen kann mit Baby, kann ihr bei allen möglichen Fragen zur Seite stehen usw. Wie du geschrieben hast, bist du ja sehr viel am Arbeiten und dann wäre deine Tochter ja auch die meiste Zeit allein oder? Nur so als kleiner Denkanstoß Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

ja lilo ich bin vollkommen deiner meinung. deswegen hab ich ja den vorschlag gemacht denn sie hat ja geschrieben dass sie keine zeit für sie dann haben werden und deshalb wurde ja das thema ja auch eröffnet denk ich mir. denn wenn alles palleti wär dann könnt sie ja daheim bleiben und es wär ja kein problem. aber das muss eh jeder für sich wissen.

fragt einfach beim jugendamt nach und lässt euch mal beraten!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Also ich würds am wichtigsten finden erst mal den Mutter Kind Pass zu machen, weil man ja ohne Mutterkindpass keinen Anspruch auf Kindergeld hat. Und eine Vorsprach beim Jugendamt wird auch nötig sein, so wie Nici schon gesagt hat.

Ihr schafft das schon!!! Viel Glück!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: So 29. Aug. 2010 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

den hat sie vielleicht ja schon da sie im 7. monat schon ist aber es muss ja nicht sein dass sie zum arzt gegangen ist!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Eltern & Familie GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]