Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


anstrengender Wachstumsschub (13.Monate)
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Kleinkindalter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: So 26. Sep. 2010 20:03    Titel: anstrengender Wachstumsschub (13.Monate) Antworten mit Zitat

hallo ihr lieben,

heute will ich einfach mal ein bissi ballast von meiner seele schreiben. dominik seckt zur zeit im 13. monats schub und ich habe bei gott keine schub so schlimm empfunden wie diesen Confused Confused

er schläft sehr schlecht bis garnicht (zirkus bis 21:00 /21:30 uhr, wacht so gegen 03:00 /05:00 auf ist putzmunter und will nicht schlafen. das essen ist ein kampf und er verweigert seinen abendbrei mit gebrüll und zornausbrüchen (egal was ich ihm anbiete als alternative)

ich darf nie den raum verlassen in dem er sich befindet ansonsten weint und bizzelt er,...

mittölerweile sind mein mann und ich schon sooo KO von dem schlafmangel und hoffen der schub ist bald überstanden.

wie haben die anderen mamis diesen schub gemeistert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Mo 27. Sep. 2010 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich kann euch echt verstehen das ihr schon Ko seit... So ein ewig quängelndes Kind raubt einem die Nerven obwohgl man das gar nicht will. Ich fühle mit dir!

Ich weiß nicht mehr so genau wie alt die Lena war, aber ich kann mich an eine Zeit erinnern in der sie auch irrsinnig oft wach war Nachts. Da hat sie mir dann schon voll leid getan. Ich hab sie nach ca einer Woche einfach zu mir ins Bett geholt wenn ich schlafen gegangen bin, da ists dann ein bisschen besser gegangen. Es war nicht so ein Umstand wenn sie wach war, weil man ja nur daneben liegen brauchte und sie beruhigen konnte. Ich mach das auch immer wenn sie Fieber hat, weil ich mich da sicherer fühle.

Ansonsten könnt ich noch empfehlen das dein Mann und du euch ganz klar abwechselt sodass der andere gut und ruhig schlafen kann. Vieleicht sollte derjenige dann in einem anderen Zimmer schlafen oder auf dem Sofa, damit der kleine euch nicht doch aufweckt.

Liebe Grüße und viel geduld! Very Happy

LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
abstrusi



Anmeldungsdatum: 23.10.2008
Beiträge: 268
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 29.08.2009

Meine Kinder:
Niklas Philipp, 29.08.2009



BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

kenne diesen schub (noch) nicht tinchen. habe sowieso seit 13 monaten keine nacht mehr durchgeschlafen Smile und ich weiss wie ich mich fühle.... gibts denn ein festes ritual beim schlafen gehen? also niklas geht jetzt immer so um halb 8 ins bett, ich fütter ihn papa bringt ihn ins bettchen. klappt ganz gut meißt ohne gebrüll. wie schläft er denn am nachmittag?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

@jasi: ja es ist wirklich kräfteraubend. also mein mann und ich wechseln uns ab. ich sitze mit dem kleinen sobald er aufwacht im wohnzimmer und warte bis er einschläft. letzte nacht war es wieder 01:00 - 05:30 Confused
das mit dem ins SZ mitnehmen klappt leider nicht. sobald er bei uns im bett ist, fängt er an mich und meinen schlafenden mann zu sekieren. herumkrabbeln, im gesicht zupfen, lautes blabbern,.... also muss ich mit dem WZ vorlieb nehmen.

ich hoffe der schub lenkt sich bald wieder ein. bin nurmehr noch müde und leicht (manchmal mehr) gereizt.

@babsi: jaja einschlafritual haben wir seid der geburt. war auch bisher NIE ein problem. nur seid 2 wochen geht alleine einschlafen garnicht. ich muss ihm egal wann zu mittag, nachmittags wenn überhaupt immer in den schlaf tragen. und am abend das zu bett gehen ist der gleiche wahnsinn,... er hat einfach zur zeit probleme mit dem schlafen.

unter tags ist er das sonnigste kind, aber die nächte *puh Shocked *
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

ach diese schübe kenn ich zu gut!! is bei uns bei jedem schub so. essen bekommt er wann er wil und ich lass da meine fixen zeiten weg, denn sonst kann ich immer sehr viel putzen denn er spuckt es mir regelrecht nach und abends hat er dann fast nie etwas gegessen.

und das weinen und raunzen wenn ich wo hingeh kenn ich zu gut!!!

und das aufwachen in der nacht is bei uns auch horror, denn er kommt da schon öfters!!

tipp kann ich dir echt keinen geben aber es ist sehr sehr hart die zeit. drück dir die daumen dass der schub bald wieder vorbei ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

hey tinchen

wie gehts euch denn? schon eine besserung abzusehen? du arme, hoffentlich haben wir den schub nicht auch so schlimm. bisher waren die wachstumsschübe bei luise recht harmlos...
ich wünsch dir viel kraft und durchhaltevermögen für diese phase und drück dir ganz fest die daumen, dass es bald vorbei ist.
Vielleicht versuchst du tagsüber mehr zu unternehmen, dass er abends einfach müder ist und vielleicht deshalb besser schläft?
drück dich
susi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Mi 29. Sep. 2010 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

@nici: das mit dem abendessen traue ich mich nicht weglassen. ich denke er hat dann hunger in der nacht und weint dann vlt. wieder mehr. bei uns ist es ja so das er zwar isst, aber bei jeden löffel protestiert und zornig wird,...

@susi: bei einer freundin von mir ist das genauso. die kleine lässt sich ihre schübe überhaupt nicht anmerken. ihr glücklichen. leider ist es noch immer nicht besser. heute nacht war es wieder 23:00, 01:00, 03:00, 05:00 jedesmal wach und sehr schwer zum ein schlafen zu bringen. irgendwie habe ich zur zeit ein still-dejavue. da waren die zeiten ziemlich ähnlich, nur das ich eben jetzt nicht stille Wink
du wir unternehmen so viel. ich gehe vorm. mit ihm raus, nachmittags, kurz vorm zu bett gehen manchmal noch schaukeln. spiele intensiv mit ihm, raufen nicht ausgeschlossen. gestern war er schon so fertig und müde, dass er während des pj anziehen schon eingenickt ist. ich habe ihm dann ins bett gelegt und plötzlich wieder wie ausgewechselt. schreit, steht sofort im bettchen auf und weint dicke kullertränen Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
susi_mama



Anmeldungsdatum: 17.04.2009
Beiträge: 961
Wohnort: Dresden

Meine Kinder:
Julian, 30.12.2007
Luise, 26.09.2009


BeitragVerfasst am: Mi 29. Sep. 2010 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

ohhh ihr armen!
ich fühle mit dir, julian hatte die schübe auch heftig!
da kann ich dir auch nicht mehr viel helfen... ich glaube kuscheln und nähe spenden machst du eh genug, vielleicht versuchst du ihn mal in den schlaf zu kuscheln? die rituale mal über bord werfen und wieder einen schritt zurück gehen? vielleicht hilft das wenigstens beim einschlafen...
ansonsten fällt mir glaub ich nicht mehr viel ein, außer dir ganz viel geduld und nerven wie drahtseile zu schicken...
*drück dich ganz doll!!! Bear
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oceana



Anmeldungsdatum: 29.09.2010
Beiträge: 19





BeitragVerfasst am: Mi 29. Sep. 2010 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Rat kann ich dir leider keinen geben, da ich weder bei der Große, noch beim Kleinen, derartige Schübe erkennen konnte.

Daher wünsch ich dir einfach nur alles Liebe und mögen Eure Nächte bald wieder ruhiger ablaufen! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Mi 29. Sep. 2010 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Heißer Tipp: Versuch mal, das Bett umzustellen!

LG
Koko

(keine Zeit mehr zu schreiben, der Kleine wird grad munter!) Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Kleinkindalter GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]