Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Schwangerschaftskonflikt bitte hilft mir [3]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Gästeforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 29. Sep. 2010 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

das du selbssüchtig bist glaub ich auf keinen fall denn ich sehe und lese auch zwischen den zeilen und dein posting was du hier gibst lässt mich ahnen wie es in dir aussieht eigentlich willst du es nicht und würdest gern wie jede andere die ss genissen doch irgend eine innere stimme lässt es nicht zu

blöd gesagt böser cop guter cop das spielt gerade dein unterbewusstsein mit dir und das ist eines der grässlichsten dinge die es gibt auf der einen seite ja auf der anderen seite nein das böse überwiegt momentan deine ängste dein ganzes leben musst du umkrempelt alles von vorn durchmachen deine kleinen sind vom ersten gröbsten herrausen und nun fängst du wieder bei null an ist nicht einfach verstehe ich auch und ehrlich ich würde sagen das du einfach ein mensch bist der seine zukunft plant und diese dann auch so erleben will das ist mein anschein

aber he eine zukunft lässt sich nicht planen die kommt von allein und nimm es vill so das es ein geschenk ist einen zwergal das leben zu schenken auch wenn es gerade dein böser cop nicht zulässt versuch dich mit dem kleinen anzufreunden ich hoffe echt für dich das du es kannst und das du bald aus dem gefühlschaos raus bist dennd as spür auch dein kind und es tut ihm nicht gut denk daran Sad

also ich weis das viele hier auch ich gegen abtreibung sind aber dafür stellen wir auch keinen gegen die mauer weil wer mit dem gedanken spielt verstehn kann es glaub ich keiner wenn eine frau das tut aber wie du sagst wir müssen froh sein und das sind wir auch das wir nicht in der sitiation stecken die du gerade hast

egal wie du dich entscheidest es wird dein leben prägen die frage ist nur ob du damit dann klar kommst wenn du dein kind wegmachen lässt ??
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
FLauschiii



Anmeldungsdatum: 10.05.2010
Beiträge: 411
Wohnort: Irdning :D

Meine Kinder:
Kevin Lukas, 26.07.2010



BeitragVerfasst am: Sa 02. Okt. 2010 8:13    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich persönlich würde NIEMALS eine abtreibung in frage kommen.. einfach nur aus dem grund das JEDES "Lebewesen" ein recht auf leben hat egal ob krank oder nicht krank!!
Eher würde ich es nach der geburt zur adoption frei geben als ein leben auszulöschen!

Es ist wirklich ein wunder das du schwanger geworden bist! .. und es hatte bestimmt nen grund! Ich bin jetzt nicht abergläubig oder sonst was.. aber ich glaub an schicksal ..und wenn das nich schicksal war dann weiß ich auch nicht!
Ich verstehe irgendwie nich wie du als Mutter nur darüber nachdenken kannst! Ein Kind is doch das schönste das es gibt.. schöner als irgendwelche "Zukunftspläne"
Zumindest ist es das für mich!
Das is nicht böse gemeint! und ich will dich auch nicht verurteilen.. is ja "dein" leben. Aber bitte bitte denk drüber nach!!
lass es zumindest auf die welt kommen! Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 02. Okt. 2010 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab das ganze meinen mann erzählt und wir haben angefangen nachzudenken und ja wir hatten einerseits auch angst ob es vill behindert wird (in meiner familie gibt es leider eine behinderte tante) und dann war es so wir sagten 13 woche den test nackenfaltung messung dann warten bis in die 16 bis 20 woche (ca daherum) für die kontrolle wo dann zu sicherheit gesagt werden kann ja es ist wirklich behindert sollte es eben bei dem vorstest auffällig sein
so dann war es so das wir gemeinsam entschieden es nicht machen zu lassen da wir uns beide so sehr suf die kleine freuten und sagten sollte herauskommen das sie nicht gesund ist egal wegmachen würden wir unsere maus nicht lassen da wir sie schon zu sehr lieben Smile obwohl wir vor der ss immer sagten sollte es heissen es w#r behindert dann behalten wir es nicht

ehrlich wir hätten es nicht übers herz gebracht

schlußendlich muss es immer jeder selber wissen aber ich würde mich sehr freuen wenn hier mal steht wir haben unseren kleinen zwerg nun in dem arm und lieben ihn Smile
Nach oben
nici&sarah



Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 198
Wohnort: Wien 1120

Meine Kinder:
Sarah, 19.08.2010



BeitragVerfasst am: Sa 02. Okt. 2010 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns war es so wie bei Myriam wir haben auch keine Nackenfaltenmessung machen lassen meine Fä hat nur bei ihr in der Praxis nach gesehn und war alles unauffällig aber selbst wenn etwas gewesen wäre hätte ich nicht mal in erwägung gezogen meine Maus wegzumachen! Das Organscreening haben wir auch nur machen lassen damit sie unserer Maus gleich helfen können noch in der Ss oder nach der Geburt falls ein Herzfehler oder so gewesen wäre!

Ich hab mal eine Refarat gehalten über Abtreibung und im Internet gesucht und bin auf ein Video gestoßen bei der eine Abtreibung mittels Ultarschall gefilmt wurde da sieht man richtig wie das Baby von den Gerät flüchtet näher will ich darauf jetzt nicht eingehn was dann kam aber vielleicht siehts du dir das mal an ich bin seit dem voll dagegen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 02. Okt. 2010 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

nici

also ich will mir erst gar nicht vorstellen wie es für den zwerg ist wenn man ihn wegmachen lässt denn das herz schlägt schon also ist es leben und jedes leben kämpft um sein leben auch so kleine zwerge

nee für uns würd es auch nicht in frage kommen es ist einfach mit meinem herzen nicht zu vereinbaren vom geissen schon gar nicht zu reden ich würde mich immer wie eine m..... fühlen
Nach oben
FLauschiii



Anmeldungsdatum: 10.05.2010
Beiträge: 411
Wohnort: Irdning :D

Meine Kinder:
Kevin Lukas, 26.07.2010



BeitragVerfasst am: So 03. Okt. 2010 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab weder nackenfaltenmessung noch organscreening machen lassen!!

natürlich war ich immer besorgt ob es meinem schatz gut geht.. aber auch wenn was gewesen wäre hätt nicht mal eine winzige sekunde über abtreibung nachgedacht!
klar wär es dann wahnsinnig hart gewesen aber ich hätt es aufmich genommen!!
gerade behinderte kinder haben den stärksten überlebenswillen und die größte freude am leben!! Und Mütter mit behinderten kinder sind genau so glücklich wie mütter mit gesunden kindern! Smile

Das man vlt keine gefühle entwickeln kann wenn mans nicht spürt versteh ich ja ein kleines bisschen .. zumindest wenns nicht gewollt war.. aber ich glaub so bald man die erste kleine bewegung spürt sind die gefühle da! Smile
Schwanger zu sein is ne echt schöne sache!! .. auch wenns manchmal wirklich anstrengend is!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









BeitragVerfasst am: Di 29. Nov. 2011 23:52    Titel: zur Adoption freigeben Antworten mit Zitat

Jedes Jahr werden viele Menschen in D ungewollt schwanger, aber es gibt eine Lösung: Die ellenlange Warteliste der Paare, die ein Kind adoptieren möchten. Gib das Kind doch zur Adoption frei und du machst ein kinderloses Paar sehr glücklich, dich selbst sowie auch das Kind.

Liebe Grüße
Nach oben
Tim
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 07. Jul. 2012 8:55    Titel: YPRPNJKJIjypl Antworten mit Zitat

sagt:Seradviceadteil: Eine Disadkusadsion fcber diese Disadkusadsion finaddet sich bei („Interadesadsant ist hier, wie sich eine Regel einadzuadspieadlen beginnt, die es zule4sadsig macht, dass trotz aller Defiadzite, die swhool da als auch dort einadgeadstanadden weradden, die kriadtiadsche Disadkusadsion fortadgeadsetzt wird. Ffcr den „geniaadlen Urheadber“ des 19. Jahadrundaderts, was gewiss auch noch ffcr manadches trivial-faustische Genie dieadser Tage geladten dfcrfte, we4ren soladche Arguadmente hf6chst uneradtre4gadlich: sie fanadgen an, sich gegenadseiadtig auf Spinadneadrei zu einiadgen.“) und bei („Ich denke, es ist ein zweiadschneiaddiadger Proadzess: eineradseits mfcsadsen wir alle mit dieadsem “more public” umgeadhen leradnen, also auch mit den Reakadtioadnen der Jouradnaadlisadten und andeadren Trolls. Konadtrolladveradlust akzepadtieadren, auch wenn es weh tut. Filadteradsouadveadre4adniadte4t […] und getesadteadtes Selbstadbeadwusstadsein – auch entadstanadden durch das dcberadleadben diveradser Shitsadtorms – heladfena0dabei.“).Ein Ausadschnitt aus meiadner (der zur besadseadren Einadsoradtieadrung meiadnes Artiadkels auch hier hilfadreich sein kf6nnte) drfcadben beia0mspr0:[…]Etwas schre4g wfcrde ich das Schreiadben fcber diese „next society“ selbst als ein Medium anseadhen, dass temadpoadre4re Foradmen biladdet (seien es Blog-Artikel, Theadsen, Voradtre4ge, Shitsadtorms…). Und all diese Foradmen steadhen aufadgrund ihrer Aufadfindadbaradkeit im Netz stets und unmitadteladbar ffcr Beobadachadtung (von mir aus auch: ffcr Suchadanadfraadgen) zur Veradffcadgung. Das hat dann ffcr mich zwei Konadseadquenadzen, die ffcr die voradlieadgende Frage als releadvant erachte: a) Das Rechadnen mit den (hoch selekadtiadven) Konadtrolladzuadgrifadfen andeadrer #Proadjekte – aus weladchem Konadtext auch immer.Rechtsadanadwe4lte schiadcken Abmahadnunadgen wegen Urheadberadrechtsadveradletadzunadgen, Wisadsenadschaftadler und Nicht-Wissenschaftler kriadtiadsieadren und komadmenadtieadren Texte, Kfcnstadler rekomadbiadnieadren die dabei zuhanaddeadnen Foradmen zu andeadren Foradmen, Katadzenadconadtentadblogs beschweadren sich fcber zu wenig Katadzenadconadtent, Autoadveradmieadtunadgen bieadten gfcnsadtiadgere Konaddiadtioadnen ffcr ihre Mietadwaadgen… whaadteadver. Du kennst das. Man hat (und hatte) eine wie auch immer gearadtete „andere Rezepadtiadonsadhaladtung“ nie unter Konadtrolle – und hat sie sich stets gewfcnscht. Veradschieaddene Beobadachadter unteradscheiadden veradschieadden, das klingt triadvial. Unter Bedinadgunadgen des Netzadwerks erfe4hrt dieadser Umstand aber besonaddere Bedeuadtung, weil situaadtiv (d.h. am #Ereigadnis, nicht anhand einer #Ordadnung, die sich selbst unteradlauadfen hat) entadschieadden weradden muss, ob zugeadmuadtete Konadtrolladzuadgriffe releadvant sind oder nicht – der Veradweis, man sei daffcr nicht zuste4naddig (z.B. weil Wisadsenadschaftadler), wird mehr und mehr veradde4chadtig werden.b) Die Voradsteladlung, es gebe einen Punkt, an dem ein Gedanke „reif“ we4re (z.B. weil richadtig) war schon immer ein Mythos.Auch das wird mit Blick auf wisadsenadschaftadliadche Komadmuadniadkaadtion besonadders deutadlich: Paper mit These, zwei Jahre spe4adter ein andeadres Paper mit Antiadthese, dann Antiadanadtiadthese und so fort. Daran e4ndert sich vieladleicht nicht grundadse4tzadlich etwas. Und auch blodfe Beschleuadniadgung ist sicher nicht die ganze Antadwort, eher vieladleicht Begleitaderadscheiadnung. Aber mit techadniadschen Angeadboadten wie Blogs, Wikis und Co. finaddet sich erstadmals ein Medium, das den Anforaddeadrunadgen an einen soladchen Proadzess sehr weit entadgeadgen kommt und ihn gleichadzeiadtig weiadter induadziert (Kauadsaadliadte4t ist auch veradde4chadtig) – bis an die Grenze der Leisadtungsadfe4adhigadkeit der involadvieradten Bewusstadseine.Das ist das Risiko, dass wir mit unseadren halbadferadtiadgen Gedanadken und proadviadsoadriadschen Texadten und ihrer Publiadkaadtion im Netz Tag ffcr Tag einadgeadhen. Und das ist gut so.[…]
Nach oben
Hiroshi
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 07. Jul. 2012 14:17    Titel: avpbVcZKZVqEk Antworten mit Zitat

sagt:@ mspro:Rezepadtiadonsadhaladtung ist eine angeadmesadsene dcberadsetadzung, wenn man sie nicht als eine bewusste oder gar intenadtioadnale (miss)versteht. Es geht eher um etaadblierte Rouadtiadnen, die aufadgrund von Gewf6hadnung voradbeadwusst ablauadfen. Nochadmal zurfcckadgeadspult zum Buchaddruck (weil wir alle noch priadme4r buchaddruckadforadmaadtiert lauadfen): Meine Reakadtioadnen beim Lesen Deiadnes Artiadkels waren „Das kann man so nicht scehriadben“, „Das ist eine faladsche Lesadart von XYZ“, „Quatsch“ usf. – Kriadtik als Handadhaadbung von zugeadmuadteadnen Meiadnunadgen (auch den eigeadnen, fcbriadgens). Wenn man nun noch vom Indiadviadduum abstraadhiert und an etaadblierte Scheadmata denkt – dann wfcrde ich Dir zustimadmen. Das gilt dann neben dem Buchdruck-Beispiel auch ffcr jede Kulturform. Die Form als Kuladturadform tre4gt dem Denadken von Proadzess Rechadnung, dem je situaadtiadven Heradsteladlen (oder Lf6schen) von Zusamadmenadhe4nadgen im Bewusstadsein der Tatadsaadche, dass die ungeadahnte und unsichtadbare Menge an Daten und Beobadachadtern schon gleich wieadder alles e4ndern kann. Dass dabei jede In-Form-ation (und Nicht-Information) dokuadmenadtiert wird und uns damit wieadderum als Medium zur Ver-Ffcgung steht, wenn entadspreadchende Bezfcge reaadliadsiert weradden woladlen. Komadbiadnaadtion und Rekomadbiadnaadtion, fesadtere und losere Kopplungen.@ Sascha Stoltenow:„Die Negaadtiadonsadform der ne4chsadten Geselladschaft ist nicht mehr der Rausch, die Koradrupadtion oder die Kriadtik, sonaddern die Posse, die Transadforadmaadtion einer Unmf6gadlichadkeit in eine Mf6gadlich– keit. Sie ist so unbeadreadchenadbar proaddukadtiv wie jede Negaadtiadonsadform; und dies nicht etwa, weil sie nicht wfcsste, was sie tut, sonaddern weil nieadmand weidf, weladche Reakadtioadnen sie heradaufadbeadschwf6rt.“ (#16)Was hat man sich denn unter einer „echadten Krise“ voradzuadsteladlen? Luhadmann bezeichadnet Kriadsen metaadphoadrisch als alaradmieadrende Ereigadnisse im Immunadsysadtem der Geselladschaft. Ein gewisadses Madf an Unruhe le4uft dabei konadtiadnuadieradlich unteradhalb der Wahradnehadmungsadgrenze des Sysadtems – erst das gehe4ufte Aufadtreadten von Irriadtaadtion und Erwaradtungsadentadte4uadschunadgen macht dann die Krise. Die Krise ist das Nicht-Passen der Strukadtur, der Stressadtest der etaadblieradten Veradaradbeiadtungsadrouadtiadnen am Wideradstand der Reaadliadte4t. Im Falle der Nichtadanadpasadsung an die Umweltadbeaddinadgunadgen bedeuadtet das ffcr das Sysadtem: keine weiadteadren Opeadraadtioadnen durch Veradlust von Anschlussadfe4adhigadkeit. Dann sieht man auch, dass Kriadsen durchadaus funkadtioadnal sind: sie erreadgen das Sysadtem, soradgen ffcr die Bereitadsteladlung zuse4tzadliadcher Aufadmerkadsamadkeit, Selbstiradriadtieadrung und sichern so sehr grundadleadgend die Autoadpoadieadsis. Das Sysadtem hat nur Fieber…
Nach oben
Gurjot
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 07. Jul. 2012 17:17    Titel: NdmhIECxknT Antworten mit Zitat

Wigbert Traxler sagt:„aber die konadkrete Form seiadnes Artiadkels dokuadmenadtiert auf eine sehr expliadzite Art den Zeradfallsadproadzess wisadsenadschaftadliadcher Beobadachadtung unter den Bedinadgunadgen interadnetadbaadsieradter Kommunikation.“„Aber die Empiadrie (und das schliedft die Empiadrie konadtinadgenadter Unteradscheiaddunadgen ein) zeigt, dass dieadser Ausadschluss von Konadtinadgenz mehr und mehr veradloadren geht“ (Sebasadtian bei dftierenfia)Eine Proadliadfeadraadtion von Gedanadkenadfiadguadren jener Bauadart scheint Dein Denadken ausadzuadmaadchen und zu orgaadniadsieadren. Immer geht es um die Behaupadtung, ein speadziadfiadscher Zeradfall, ein Nieadderadgang, ein Veradloadrenadgeadhen zeige sich, dokuadmenadtiere sich -empiadrisch beobadachtadbar. Mf6gadliadcheradweise veradschweidft mit der krypadtoaddiaddakadtiadschen Kauadtele, dies mfcsse man sich nun doch endadlich einadmal einadgeadsteadhen.Zur Veradferadtiadgung einer soladche Diaadgnose bedarf es zu alleraderst der Konadstrukadtion eines Popanz von Madfadstab (etwa „wisadsenadschaftadliadche Beobadachadtung“ wie sie einadmal war), demadgeadgenadfcber die Sachadveradhalte sich dann als rfcckadle4uadfig oder defiadziadte4r ausadweiadsen kf6nadnen (zeradfaladlend, veradloadrenadgeadhend).Daradaus wfcrde sich nun alleraddings ffcr mich die Mf6gadlichadkeit einer Gegenadbeadobadachadtung erf6ffadnen, die schlussadfoladgert, dass jener Popanz, der unentadwegt ins Feld geffchr wird, um sein Veradloadrenadgeadhen und Zeradfaladlen zu konadstaadtieadren, ste4radker denn je im Renadnena0ist.Kann es sein, dass kein andeadres Veradfahadren Konadzepadten zu soladcher Proadmiadnenz und Releadvanz veradhilft, wie das insisadtente Bestreiadten ihrer Gfcltigkeit?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Gästeforum GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
   


 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]