Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Schwangerschaftstest positiv :D [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: Di 27. Jun. 2006 0:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Caro!
Beim Lesen Deines Beitrags sind mir folgende Gedanken gekommen: Wenn Mann/Frau in der heutigen Zeit kein Kind zeugen wollen, so gibt es doch genügend Möglichkeiten dies zu verhindern. Natürlich kann es immer sein, dass "es" trotzdem passiert, aber ich denke, dass muss jedem auch bewusst sein und ich finde es von Deinem Freund Dir gegenüber nicht besonders fair, dass er dann "nicht so begeistert" drüber ist. Ich glaube, dass hätte er sich zu einem anderen Zeitpunkt durch den Kopf gehen lassen müssen. Versteh mich bitte nicht falsch, ich will hier weder ihn noch Dich belehren oder angreifen, aber mir steigt bei solchen "Geschichten" immer "das G'impfte" auf, weil eh klar, wer diese Situation ausbaden muss-nämlich die Frau. Obwohl der Mann ja zu 50% beteiligt war/ist.
Das ist für mich auch das Argument, den Mann (in Deinem Fall Deinen Freund) nicht aus der Verpflichtung bzw. Verantwortung zu nehmen.
Natürlich, Du kannst ihn nicht zwingen, dieses Kind "anzunehmen", es zu lieben, sich darum zu kümmern, das ist die eine Seite, aber Du kannst ihn sehr wohl dazu verpflichten, sich finanziell zu beteiligen, sprich Alimente zu verlangen.
Und da würde ich nicht aus (meiner Sicht aus falschen) Rücksichtnahme darauf verzichten bzw. sind ja Alimente eigentlich das Geld, das dem Kind zusteht!

So, ich hoffe, es war nicht zu hart gesagt, aber dies ist meine Meinung.

Ich denke jedoch, dass die Zeit wie lange man schon in einer Beziehung ist, nicht ausschlaggebend ist, sondern dass es die Qualität ausmacht (so wie Qualität vor Quantität geht in der Beziehung Mutter-Kind- meiner Meinung nach).
D.h. ich bin davon überzeugt, dass auch eine Partnerschaft, die man erst seit kurzem hat, sehr wohl imstande sein kann, ein gemeinsames Kind zu tragen.
Deshalb wünsche ich Dir alles alles Liebe und Gute, Du wirst bestimmt richtig entscheiden, wie Du weiter vorgehst, ob Du mit Deinem Freund schon zusammenziehst oder lieber noch abwartest.
Ich denke, diese Entscheidung kann Dir sowieso niemand abnehmen und auch wenn Du noch so viele andere "Lebensgeschichten" hörst, jede ist anders geartet und nicht mit der anderen vergleichbar.
Wichtig ist, dass Dir bewusst ist, dass es ganz alleine auf Deine Entscheidung ankommt wie Du persönlich zu dieser Schwangerschaft stehst, ob Du Dir auch vorstellen kannst, dieses Kind alleine zu bekommen oder gross zu ziehen.
Wenn Dein Freund der für Dich Richtige ist, so wird er zu Dir und Eurem Baby stehen, wenn nicht, dann lass ihn ziehen! Dann wirst Du "Mr. Right" bestimmt noch treffen! Ich meine das jetzt nicht so leichthin, sondern bin wirklich davon überzeugt!

So, melde Dich doch wieder, damit wir wissen, was beim Ultraschall war!

Ich wünsche Dir das, was Du Dir selbst am meisten wünschst und grüsse Dich ganz herzlich und hoffe, dass Du mir' s nicht übel nimmst, dass ich so ehrlich war, meine Meinung zu schreiben

Red Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotterdam_nl



Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 1099
Wohnort: Stmk

Meine Kinder:
Jan Christian, 13.02.2007



BeitragVerfasst am: Di 27. Jun. 2006 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Phuh!
Also erst mal danke, danke, danke für eure Beiträge!! Habe nochmal mit ihm geredet und wie ihr sagtet, er hat etwas (ziemlich wenig) zeit gebracht um es erst mal zu realisieren. Sein erster gedanke war, dass seine kinder hoffentlich nicht eifersüchtig sind und dass sich an der beziehung zu ihnen nix ändert. Und dass er das nie wieder mitmachen möchte, dass seine kinder ausziehn...also mit der mutter mit bzw er sie dort lassen muss. Fand ich total süß, dann gabs auch endlich meine umarmungsszene +freu+ Zusammenziehen werden wir trotzdem, es ist immer noch besser als bei mir zuhause. Habe zwar ein eigenes haus, aber meine schwester ist vor kurzem zu mir gezogen und die ist ziemlich stresstig (will selbst ein kind) Füüüürchterliches haus, da würden wir erst recht zanken.
UND ich habe es meinen eltern erzählt! Wie gesagt, sie erwarteten eher ein kind von meiner 6 jahre älteren schwester, doch für mich freuten sie sich auch Smile ...nach dem ersten schock (;
morgen gehe ich zum ultraschall,
ich werde berichten Wink

lg caro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]