Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Schwangerschaftstest positiv :D
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rotterdam_nl



Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 1099
Wohnort: Stmk

Meine Kinder:
Jan Christian, 13.02.2007



BeitragVerfasst am: Sa 24. Jun. 2006 20:44    Titel: Schwangerschaftstest positiv :D Antworten mit Zitat

Hallo!

Habe ja gestern hier gepostet weil ich mir fast sicher war schwanger zu sein, obwohl ich erst 3 tage überfällig bin aber generell einen sehr unregelmäßigen zyklus hatte. Ich habs erst nicht geglaubt und noch einen sstest gekauft-wieder positiv! +hrhr+ werde morgen ins kh gehen ultraschall machen, da ich bis mittwoch nicht die möglichkeit habe zum FA zu gehen. Jeeeedenfalls bin ich mit meinem freund erst seit 6 wochen zusammen UND er hat schon 2 kinder, die zwar nicht bei ihm wohnen, die er aber regelmäßig sieht. Ich wollte es ihm eigentlich erst an meinem geb sagen (werde am mittwoch 20) doch falls er böse reagiert, wollt ich mir nicht selbst meinen geburtstag versauen:( also hab ichs ihm heute gesagt. naja,..begeistert war er nicht aber irgendwie hat er es auch schon gewusst hat er gemeint. ich habe keine ahnung wie es jetzt weitergehen soll...ich freu mich ja aber ich will nur ein kind und ich hätte eben gerne diese "in-den-arm-nehmen-und-sich-gemeinsam-freuen"-szene gehabt. nach 1,5monaten sehr unrealistisch...wir wollten in 2 wochen in seine wohnung ziehen. können wir uns wohl abschminken..ist es besser weiter getrennt zu wohnen oder sollte er zu mir ziehen? (teile mein haus mit meiner schwester weil SIE eigentlich mit ihrem freund ein kind wollte) und wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten, so dass er weiß, dass er zu nichts verpflichtet ist (kann ihn ja nicht zwingen fürs baby da zu sein,...)

danke caro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
trancerider04



Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 956
Wohnort: Kamen

Meine Kinder:
Dwayne Andrew, 16.09.2006
mei Burzeltag, 14.08.1988


BeitragVerfasst am: Sa 24. Jun. 2006 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hi ,herzlichen glückwunsch erstmal
Ok man kann jemanden nicht zwingen sich zu freuen aber wenn er ein kind bekommt hat er sich auch eigentlich drum zu kümmern !
Und vielleicht redest du mit ihm und sagts ihm das dir das weh tat wie er reagiert hat...
ok ihr seit ziehmlich kurz erst zusammen aber jetzt ist es so nunmal.und wenn er sagt er kümmert sich drum und er liebt dich und will siese familie ,dann könnt ihr auch zusammen ziehen ,allerdiengs würde ich da noch ein bisschen warten ,du bist ja ganz am anfang der SS und die beziehung ist auch super frisch ,lasst euch vielleicht ein bisschen zeit ,auch ihm ,sich daran zu gewöhnen ...
Ich wünsche dir aber aufjeden Fall ALLES GUTE & viiiiiel glück !!
LG Jenna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
steffi



Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 165
Wohnort: Emsland

Geburtstermin: 20.01.2007





BeitragVerfasst am: So 25. Jun. 2006 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
so dass er weiß, dass er zu nichts verpflichtet ist


schon traurig das du so darüber redest..er hat seine verpflichtungen,sei dir das bitte bewusst..6 wochen zusammen und schon schwanger.Naja,ist passiert,ich wünsche dir alles gute,und möge der papa zu dir und dem kind stehen.

Gruss Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grinsekatze



Anmeldungsdatum: 17.02.2006
Beiträge: 27
Wohnort: Steiermark

Geburtstermin: 12.05.2009

Meine Kinder:
Richard, 17.03.2005
Roland, 17.11.2006


BeitragVerfasst am: So 25. Jun. 2006 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

Ich würde auch sagen lasst euch noch ein wenig Zeit mit dem zusammen ziehen. Lasst die neue Situation erst mal auf euch wirken, denn erzwingen sollte man jetzt auf keinen Fall etwas. Das ist auch nicht gut für das Baby.
Wünsch dir alles gute! Wink

lg meg
Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotterdam_nl



Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 1099
Wohnort: Stmk

Meine Kinder:
Jan Christian, 13.02.2007



BeitragVerfasst am: So 25. Jun. 2006 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Es is so, wir wären sowieso zusammengezogen in zwei wochen und ich will nicht, dass er denkt, dass ich deshalb nicht will, weil ich eben schwanger bin,... aber irgendwie ist heute schon alles wieder wie immer?!

"6wochen zusammen und schon schwanger" .... ja ich habs mir auch anders vorgestellt Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: So 25. Jun. 2006 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

erstmal herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft!



zur sache mit deinem freund kann ich dir derzeit leider keinen rat geben, ich muss da zuerst mal drüber nachdenken..... Wink
nach 6 gemeinsamen wochen schon schwanger zu sein, ist echt "keine schlechte leistung"
das ist nicht bös gemeint, aber es ist halt doch eine relativ kurze zeit...

ich wünsch dir jedenfalls, dass alles so klappt wie du dir es erhoffst, dass du von deinem freund unterstützt wirst, und dass sich eure wohnsituation für beide bequem regeln lässt!

alles liebe!
Nach oben
Sonnenschein



Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 584
Wohnort: Hallein

Meine Kinder:
Larissa Nicole, 23.06.2002
Luca Bastian, 14.10.2006

mein Geburtstag, 05.08.1981

BeitragVerfasst am: Mo 26. Jun. 2006 8:10    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Ich wünsch dir das sich alles wieder einrenkt bei dir und deinem Freund. Nach 6 Wochen schon schwanger ist sicherlich nicht gerade die beste Zeit.

Kopf hoch, wird schon werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast205
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 26. Jun. 2006 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch zum baldigen Nachwuchs!

Ich drücke euch fest die Daumen, dass ihr das gebacken kriegt.

Mein Mann und ich sind auch schon nach ca. 4 Wochen zusammengezogen, weil ich meinen damaligen Wohnsitz bei Bekannten aufgeben musste. Sicher wir hatten kein Baby, aber machbar ist das trotzdem. Wir haben und in seiner Mini-Wohnung halt zusammen gerauft. Wink

VIEL GLÜCK!
Nach oben
Gast199
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 26. Jun. 2006 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

ich möchte dir auch herzlich gratulieren...wünsche dir (euch ) alles liebe und gute...

das mit deinem freund ist eigendlich schwer zu was zu raten...ich denke du solltest einfach nach gefühl handeln.

ich bin mit meinem jetzigen mann nach 2 wochen zusammen gezogen....das war auch ein reines bauchgefühl...

ich würde mit deinem freund nochmal reden und fragen wie er nun zum kind steht ..da du mit der reaktion nicht zufrieden warst...aber vielleicht gab es diese umarmungsszene die du dir so gewünscht hast nicht da er vielleicht anfangs noch nicht ralisiert hat was los ist..nach so kurzer zeit....
such einfach das gespräch..vorallem wenn du sagst es ist wie vorher ..und nicht so das er dich nun abweist oder so...also dürfte alles ok sein

ich wünsche dir alles liebe und das es so wird wie ihr euch das vorstellt..

lg melody
Nach oben
Gast105
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 26. Jun. 2006 11:31    Titel: ... Antworten mit Zitat

Also ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. Ich bin damals aus einer 3 jährigen Beziehung ziemlich bald mit meinem jetzigen Mann zusammengekommen. Dadurch dass seine Familie nicht gerade die beste war, ist er sehr schnell zu mir gezogen (würd sagen dass waren so um die 4-6 wochen danach). Also wir haben dann zusammen bei meiner Familie gewohnt und ich muss sagen, es gab am Anfang schon einige Schwierigkeiten, doch als wir einmal ordentlich geredet haben und uns klar war, dass wir diese Beziehung wollen, hat es auch funktioniert. Ok, war in dem Fall auch ein bisschen ein anderer Umstand weil ich ja nicht schwanger war. Aber ich denke, die meisten Frauen sehen das falsch, denn nicht nur die Frau, weil sie das Kind im Bauch trägt, ist für das Kind verantwortlich, auch der Mann. Und ich denke, dass sollte man ihm auf alle Fälle klarmachen, dass er Verantwortung zu tragen hat.

Es ist ja EUER Baby und nicht nur DEINS.

Lg, Manu
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]