Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wann stillt man das erste Mal sein Kind nach der Geburt?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kaktusblümchenbonn



Anmeldungsdatum: 29.08.2013
Beiträge: 1
Wohnort: Bonn

Geburtstermin: 02.03.1980





BeitragVerfasst am: Do 29. Aug. 2013 22:48    Titel: Wann stillt man das erste Mal sein Kind nach der Geburt? Antworten mit Zitat

War gestern im Krankenhaus meine Freundin besuchen, die hat ihr Baby bekommen. Jetzt hat sie das Kind voll oft angelegt, aber sie trinkt nichts. Warum denn nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: So 01. Sep. 2013 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

bin zwar keine still-expertin, hab aber selber schon 2 kinder bekommen und gestillt also kann ich schon was beitragen....
nach der geburt hat das baby einmal ein wenig zeit sich an die neue situation zu gewöhnen und es kann sein, dass es anfangs das trinken noch nicht so kann. man soll das baby zwar sofort nach der geburt versuchen anzulegen und manche saugen sich schon gleich fest, aber andere wiederum sind vielleicht erschöpft, müde oder müssen ein wenig unterstützt werden. das baby verhungert nicht sofort. auf alle fälle soll das baby nach spätestens 24 std anfangen zu trinken sodass der milchfluss angeregt wird !
mein sohn war zB ein faules baby, er hat immer nur geschlafen (wie angenehm), ich hab ihn wirklich ein wenig anstupsen müssen damit er was trinkt, was er dann auch brav gemacht hat. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Familiennest



Anmeldungsdatum: 23.09.2013
Beiträge: 2





BeitragVerfasst am: Mo 23. Sep. 2013 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist normal, dass das Baby in den ersten Tagen nach der Geburt sehr sehr oft stillt, der Magen des Babys ist ja auch noch sehr klein, es kann keine großen Mengen aufnehmen. Das Clusterfeeding sichert darüber hinaus den Bedarf, das Baby sorgt also für den nächsten Tag vor, sucht aber auch Nähe, da es die große Welt um sich herum noch nicht kennt und die Mama der sichere Hafen ist.

Das Saugen ist für das Baby sehr anstrengend, es schläft öfters ein, trinkt dann wieder weiter. Nach und nach wird es besser werden. Wenn deine Freundin Hilfe und Unterstützung braucht, damit mal wer schaut, ob sie richtig anlegt und ein paar Tricks zeigt, gerne!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
julchen78



Anmeldungsdatum: 04.02.2013
Beiträge: 43





BeitragVerfasst am: Mo 28. Okt. 2013 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ja also direkt nach der Geburt kann man stillen ... wüsste nicht warum man warten sollte Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BaBaEde



Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 16
Wohnort: Halle

Geburtstermin: 04.08.1961

Meine Kinder:
Johannes, 06.04.1984
Caroline, 12.02.1988


BeitragVerfasst am: Mo 28. Apr. 2014 21:18    Titel: Re: Wann stillt man das erste Mal sein Kind nach der Geburt? Antworten mit Zitat

Kaktusblümchenbonn hat Folgendes geschrieben:
War gestern im Krankenhaus meine Freundin besuchen, die hat ihr Baby bekommen. Jetzt hat sie das Kind voll oft angelegt, aber sie trinkt nichts. Warum denn nicht?


man kann eigentlich sofort mit den Stillen anfangen. Meine Bekannte ist Engländerin, dort im Krankenhaus werden die Neugebornen sofort nach der Geburt bei der Mutter auf dem Bauch gelegt, das Baby spürt dann sofort die Nähe und Wärme der Mutter und manchmal fangen die Säuglinge auch an zu nuckeln. Das heisst nicht, das sie sofort Hunger haben, aber durch das nuckeln an der Mutters Brust beruhigen sie sich und verkraften die stressige Geburt besser.

Manche Babys sind sehr schwach und schlafen beim saugen häufig ein. Dann muss man sie halt kürzer aber dafür öfter stillen. Das pendelt sich aber normaler Weise ganz von selbst ein.

Noch ein guter Tip von meiner Großmutter.
Um eine Brustentzündung zu vermeiden ( das kann höllisch weh tun), sollte man seine Brust schon in der Schwangerschaft abhärten, indem man sie täglich mit einen in kalten Wasser getränkten Waschlappen abwäscht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Stillen GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]