Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


KS - Betäubung? [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anirehtac



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 115
Wohnort: Tullnerfeld

Meine Kinder:
Samantha, 01.03.2007

eigener Geb., 22.02.1983

BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Tamara hat Folgendes geschrieben:

in der schwangerschaft muss ja auch blut abgenommen werden, wie macht ihr das dann?

übrigens find ich´s komisch, in der schwangerschaft nachzudenken, welche narkoseform ich bei einem ks in erwägung ziehen würde.
wenn´s keine besonderen risiken gibt, würd ich mir in der ss grundsätzlich nur über eine spontangeburt gedanken machen.



Naja, zum einen ist ja doch noch ein Unterschied zwischen Blut abnehmen und einer Operation, oder?

Und puncto Gedanken machen: Hast du in der SS wirklich nur an Spontangeburt gedacht? Nie Überlegungen angestellt, was wäre wenn? Einfach die Möglichkeit ausgeschlossen, dass es zu irgendwelchen unvorhergesehenen Dingen kommen kann?

Dass ich die Frage puncto Narkose gestellt habe, heißt ja nicht, dass ich nicht auch über alles andere mögliche nachdenke - nur ist eben gerade diese Frage aufgetaucht und ich dachte, ich erkundige mich mal bei erfahrenen Müttern. Es kommen sicher im Lauf der Zeit noch andere Fragen von mir (werd ja noch ein Weilchen schwanger sein), aber aktuell ging mir halt diese durch den Kopf!

LG,
ani
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
khiara



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 400
Wohnort: Berlin

Meine Kinder:
Lane, 14.12.2005



BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

@anirehtac

Zu allererst möchte ich eine Leidensgenossen begrüßen. Laughing
Genau wie du habe ich auch gedacht. Panische Angst, Nadelphobie, und nur nichts mitkriegen von der Geburt.
Ich würde dir die angst gerne nehmen. Ich wollte eigentlich eine Wassergeburt, weil sie am entspanntesten sein soll. Wurde leider nichts drauss, da ich solche Wehen hatte im Rücken das ich nicht krauchen konnte und bei jedem Ziehen gewürgt und erbrochen habe. Somit habe ich mich zwangsläufig für eine PDA entschieden und kann jetzt im nachhinein diese Prozedur nur jedem empfehlen. Und Kaiserschnitt machen die Ärzte nur wenn es Komplikationen gibt oder das Kind nicht richtig liegt. Was ich dir raten könnte, ersteinmal, suche dir, wenn du in eine Klinik entbinden willst, eine in ruhe aus. Vielleicht gibt es bei dir so wie bei mir eine Informationsveranstaltung oder versuche ein persönliches Beratungsgespräch zu bekommen, wo man dir die ersten ängste nehmen kann. Und der rest klappt dann auch.
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trancerider04



Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 956
Wohnort: Kamen

Meine Kinder:
Dwayne Andrew, 16.09.2006
mei Burzeltag, 14.08.1988


BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir die Frage auch gestellt ,was wäre wenn
UNd ich würde denke ich auch zu einer vollnakose greiffen!
Ich würde mir sonst bei der op einbilden was zu merken ( tu ich immer) kann das auch nicht abstellen ,es wäre der horror für mich ,nee eine schlimme vorstellung
Aber so genau weis sich nicht .
Man weiss nie wie man denkt wenn die situation da ist
Weil anderer seits möchte ich meinen kleinen auch sehen
Ach das einfach eine doofe situation.Einfach hoffen das man ganz natürlich entbindet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

meli hat Folgendes geschrieben:
also so ist es auch nicht
eine halbe stunde nachdem jaqueline geboren wurde hatte ich sie im arm ich bin noch im op wach geworden
und augen zu und durch denkste dir du hast warscheinlich vor nichts angst
meine kleine hatte ich nach der normalen geburt auch nicht weil sie fast gestorben wäre
deine vorstellugen sind etwas veraltet


ich habe (leider) schon 3mal gesehen, wie personen aus einer vollnarkose erwacht sind. und das war nicht schön.

wieso kommst du drauf, dass ich vor nichts angst habe? hab ich das wo geschrieben?
vor der geburt hatte ich ehrlich gesagt gar nie angst. nicht mal zum schluss. nicht mal am abend, an dem ich alleine im bett im kh lag und wusste, dass am nächsten morgen eingeleitet werden wird. nicht mal als ich das 4te einleitungs-zäpfchen bekam. nö. ich weiß nicht warum, sonst bin ich auch eher eine zart besaitete. aber vor der geburt hab ich mich nie gefürchtet. ehrlich.

dass es deiner kleinen nach der geburt so schlecht ging, tut mir leid. aber sowas ist doch eher eine ausnahmesituation und nicht zu vergleichen mit einem ks mit vollnarkose.
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

anirehtac hat Folgendes geschrieben:



Naja, zum einen ist ja doch noch ein Unterschied zwischen Blut abnehmen und einer Operation, oder?


ich hab das eigentlich auf die nadel phobie von meli bezogen. Wink

anirehtac hat Folgendes geschrieben:
Und puncto Gedanken machen: Hast du in der SS wirklich nur an Spontangeburt gedacht? Nie Überlegungen angestellt, was wäre wenn? Einfach die Möglichkeit ausgeschlossen, dass es zu irgendwelchen unvorhergesehenen Dingen kommen kann?


nein. ich hab mir keine gedanken über einen ks gemacht. das kind war in der richtigen geburtspostion, meine werte waren die ganze schwangerschaft über ausgezeichnet. es hat keinen grund gegeben, warum ich über keine natürliche geburt nachgedacht hätte.
das einzige mal, wo ich über einen ks nachgedacht habe war 22 stunden vor der geburt meiner tochter. dort meinte nämlich die ärztin, wenn sie morgen nach dem 4ten einleitungsversuch nicht auf die welt kommt, würde das ganze per ks beendet werden.
allerdings hab ich da auch nur kurz an einen ks gedacht.
weil ich von vornherein eine spontangeburt haben wollte. darum verschwendete ich auch keinen gedanken mehr darüber, und verschwendete keine energie. ich wollte spontan entbinden. unbedingt. und eine stunde, nachdem meine ärztin mir das gesagt hatte, gingen die wehen los Cool

anirehtac hat Folgendes geschrieben:
Dass ich die Frage puncto Narkose gestellt habe, heißt ja nicht, dass ich nicht auch über alles andere mögliche nachdenke - nur ist eben gerade diese Frage aufgetaucht und ich dachte, ich erkundige mich mal bei erfahrenen Müttern. Es kommen sicher im Lauf der Zeit noch andere Fragen von mir (werd ja noch ein Weilchen schwanger sein), aber aktuell ging mir halt diese durch den Kopf!


LG,
ani[/quote]

schon ok. ich freu mich ja auch über viele beiträge und fragen, zu denen man seine meinung kundtun kann.
auch wenn ich´s oft nicht verstehe. Wink
Nach oben
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Vor den geburten hatte ich auch keine angst
aber vor nadeln
du kannst meine angst vergleichen mit als wenn jemand mit einem messer vor dir steht und dich bedroht
so fühle ich mich mit nadeln

natürlich lasse ich mir blut abnehmen weil es sein muss
aber eine PDA ist für mich nicht nötig
bevor ichpanik bekommen lasse ich mir lieber eine vollnarkose geben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

meli hat Folgendes geschrieben:
Vor den geburten hatte ich auch keine angst
aber vor nadeln
du kannst meine angst vergleichen mit als wenn jemand mit einem messer vor dir steht und dich bedroht
so fühle ich mich mit nadeln

natürlich lasse ich mir blut abnehmen weil es sein muss
aber eine PDA ist für mich nicht nötig
bevor ichpanik bekommen lasse ich mir lieber eine vollnarkose geben


ja.
ok.

ich verstehs trotzdem nicht Wink

ich wiederhole:
du hast panische angst vor nadeln.
lässt dir in der schwangerschaft aber blut abnehmen, weil es sein muss.
verzichtest aber im falle eines ks auf ein geburtserlebnis, weil du so angst vor nadeln hast.
irgendwie unlogisch, oder?
Nach oben
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

ne nicht unlogisch erst mal kannst du blut abnehmen nicht mit einer PDA vergleichen.
du weisst doch gar ncht warum ich so eine angst habe
ich würde für meine kinder alles machen
aber das ist etwas was nichts mit den kindern zutun hat sondern mit mir
auserdem hat das kind jawohl auch einen vater der gewartet hat weil der bei der vollnarkose nicht mit in en OP darf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
khiara



Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 400
Wohnort: Berlin

Meine Kinder:
Lane, 14.12.2005



BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen.
Wie schon geschrieben habe auch ich angst vor nadeln egal welcher form.
Ich habe damals gesagt für mich kommt eine PDA nie in frage.
Wie schon oben geschrieben ich hatte Rückenschmerzen und ziehen die mit keinen sonstigen schmerzen vergleichbar sind (belehrt mich eines besseren, alle die es schon hinter sich haben Laughing )
Ich habe fast gebettelt um die PDA damit diese
Schmerzen endlich aufhören und ich habe mich richtig entschieden ich lag dann noch 13 Stunden in den wehen aber ich muss sagen es war eine schöne geburt das hätte ich nicht gesagt wenn ich 13 stunden auch noch diese rückenschmerzen gehabt hätte. es war ein unterschied wie tag und nacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

meli hat Folgendes geschrieben:
ne nicht unlogisch erst mal kannst du blut abnehmen nicht mit einer PDA vergleichen.
du weisst doch gar ncht warum ich so eine angst habe
ich würde für meine kinder alles machen
aber das ist etwas was nichts mit den kindern zutun hat sondern mit mir
auserdem hat das kind jawohl auch einen vater der gewartet hat weil der bei der vollnarkose nicht mit in en OP darf


sorry, irgendwie versteh ich deine vergleiche nicht recht.

du musst dich bitte vor mir nicht verteidigen, ich will jetzt auch gar nicht "anecken". mich interessieren wirklich nur ernsthaft die hintergründe.

dass du für deine kinder alles machen würdest glaub ich dir. ich bin auch mutter. Wink

sicher hat das kind den vater der wartet. das kind wird das auch in dem moment gar nicht checken, wer jetzt wer ist.
ich würds aber für mich SELBER schade finden, wenn so eine geburt spurlos an mir vorübergeht.
weisst, so einfach weg sein. und wieder aufwachen mit baby. und so einen wichtigen moment einfach zu "verschlafen".

ach ja: eine ex-arbeitskollegin von mir hat behauptet, ihr hätte das blutabnehmen in der schwangerschaft 100 mal mehr weh getan als die pda. da der wehenschmerz ohnehin schon da war, hat sie die lokale betäubung am rücken nicht gespürt. detto den katheder auch nicht.

bitte: es ist jedem selbst überlassen, wie er gebären möchte.
aber ich finde die möglichkeit einer pda einfach ausserordentlich super. sie ermöglicht, einen so wichtigen augenblick live mitzuerleben.
mir wär´s echt leid, sowas zu versäumen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]