Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


KS - Betäubung?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anirehtac



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 115
Wohnort: Tullnerfeld

Meine Kinder:
Samantha, 01.03.2007

eigener Geb., 22.02.1983

BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 11:17    Titel: KS - Betäubung? Antworten mit Zitat

Ich hab zwar noch tooootal lange bis zum ET, aber irgendwie hab ich jetzt schon Bammel vor der Geburt.

Wie ist das bei einem KS, wird da immer lokal betäubt bzw. halt Unterkörper gefühllos und so, oder geht das auch unter Vollnarkose? Ist da dann ein höheres Risiko dabei?

Hab nämlich ziemlichen Horror, was Operationen und OP-Säle und so angeht, und wenn das immer so ist wie im Fernsehen gezeigt - Mama und Papa hinter grünem Tuch, und die Ärzte werkeln auf der anderen Seite vor sich hin - brrrr! Man liegt da hilflos herum und weiß, die schneiden grade mein Fleisch durch - uaah!

Klar, du kannst dein Baby nicht gleich danach haben, wenn du im Tiefschlaf liegst, aber das ist ja sowieso nicht immer der Fall, oder?

Ich mein, ich will jetzt keinen Wunsch-KS, aber wenn einer nötig sein sollte, dann will ich, glaub ich, davon nichts mitbekommen! Bin ja nur froh, dass Kreißsäle mittlerweile nicht mehr diesen Operationsraum-Charakter haben...

LG,
ani
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

ich selber habe keinen ks gehabt, aber trotzdem ein pda. die hat nicht außerordentlich weh getan.

ich glaub schon, dass einem bei einer vollnarkose einige stunden abgehen und würde mich daher auch im falle eines ks für eine pda und nicht für eine vollnarkose entscheiden.

ob man sich im falle eines ks aussuchen kann, ob man pda oder vollnarkose will, weiß ich nicht. wahrscheinlich hängt dass vom behandelnden arzt ab.
Nach oben
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hatte Kaiserschnitt mit Vollnarkose und habe es nie bereut.
Bei jeder vollnarkose sind Risiken die sind aber auch bei einer PDA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

und war es bei dir von nöten, das eine vollnarkose gemacht wurde, oder durftest du dir es aussuchen?

und falls du es dir ausgesucht hast, warum hast du dich gegen die pda entschieden?
Nach oben
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

es war ein geplanter kaiserschnitt wegen BEL
habe mich bewusst gegen eine PDA entschieden
habe eine wirklich schlimme nadel fuby was wirklich total schlimm ist
ich habe es lieber in kauf genommen von der geburt nichts mitzubekommen als auch nur einmal mit der nadel in den rücken stechen zu lassen.du wirst denken ich bin durch aber ich bekommen todesangst wenn jemand mit der nadel kommt
die musste mich bei der vollnarkose festschnallen an den armen
an den beinen schnallen sie einen eh fest
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

wenn du so eine panik vor nadeln hast, war es sicher der richtige weg für dich, eine vollnarkose zu machen. und wenn du auch heute nach wie vor ein gutes gefühl dabei hast, ist doch alles bestens.

eine frage ätte ich noch, was heißt BEL?
Nach oben
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das heisst Beckenendlage
das bedeutet das der kopf oben ist und der po unten
man kann in der Beckenendlage auch spontan entbinden aber mit risiken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

da ich keinen ks hatte kann ich das nicht genau beurteilen.

ich kanns mir nur vorstellen.

bei einer vollnarkose hast du halt überhaupt gar kein geburtserlebnis. da bist du einfach weg, und wenn du wieder da bist, ist dein kind auch da.
bei der pda bekommst du das ganze bewusst mit. du hörst den ersten schrei deines babies, kannst gleich für kurze zeit das gesicht bewundern......

und die phobie vor nadeln - hmmm... also lieber zähne zusammenbeissen und durch, als nach 1 stunde vollnarkose aufzuwachen, sich überhaupt nicht auszukennen, und plötzlich das baby neben einem liegen zu sehn.
ich würd das nicht schön finden.
in der schwangerschaft muss ja auch blut abgenommen werden, wie macht ihr das dann?

übrigens find ich´s komisch, in der schwangerschaft nachzudenken, welche narkoseform ich bei einem ks in erwägung ziehen würde.
wenn´s keine besonderen risiken gibt, würd ich mir in der ss grundsätzlich nur über eine spontangeburt gedanken machen.
Nach oben
meli



Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 206
Wohnort: niedersachsen

Meine Kinder:
jaqueline, 09.11.2001
kiara sophie, 05.03.2006


BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

also so ist es auch nicht
eine halbe stunde nachdem jaqueline geboren wurde hatte ich sie im arm ich bin noch im op wach geworden
und augen zu und durch denkste dir du hast warscheinlich vor nichts angst
meine kleine hatte ich nach der normalen geburt auch nicht weil sie fast gestorben wäre
deine vorstellugen sind etwas veraltet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 04. Aug. 2006 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

@ tamara
ch denke eigentlich nicht über die betäubung beim ks nach. ich hatte eine normale geburt und es war das größte wunder für mich und ich bin froh, dass ich es erleben durfte.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburt GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]