Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


woher bekomm ich ne bauchtrage? [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast104
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 12. Mai. 2007 9:47    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bauchtragen sind unter:

http://imgnation.net/images/jwbu.jpg
http://imgnation.net/images/mgcb.jpg

zu sehen. Die bunte hat eine abnehmbare Kopfstütze und ist von Pre Natal aus Deutschland. Die blaue ist von Quelle. Ich habe beide in Verwendung gehabt. Wenn die Zwerge den kopf selber halten können kann man sie auch mit dem Kopf nach vorne tragen. Das ist irrsinnig praktisch gewesen. Da beide aus Stoff sind, kann man sie auch perfekt für zuhause nutzen, weil sie nachgeben. Jetzt ist er mir aber schon zu schwer zum herumtragen.
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 12. Mai. 2007 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

ihr wisst aber schon dass solche bauchtragen von der ergnonomie her total zum schmeissen sind, oder?
man tut einem baby mit sicherheit nichts gutes, wenn man sie in so 0815 bauchtragen herumschleppt.

hier ein auszug von bewertungen betreffend tragehilfen der homepage www.rabeneltern.org

Tragesäcke/-sitze, sonstige Tragehilfen:



BabyBjörn Tragesitz

Diese Bauchtrage (bewertet wird das Original-Modell von 2000) - so schick, populär und modern sie sein mag - hat mich in der Praxis (genau 4 Wochen lang) überhaupt nicht überzeugt! Positiv finde ich allenfalls das moderne Design und die relativ leichte Handhabung. Außerdem ist er maschinenwaschbar.
Aber dann geht es los mit den Minuspunkten:
Ich fange unten an, bei dem viel zu schmalen Steg auf dem das Baby mit fast seinem ganzen Gewicht sitzt (Bei kleinen Jungs tut es dem Hoden sicherlich nicht gut). Die Beinchen sind nicht im 90°-110°-Winkel angehockt und mindestens 45° gespreizt, sondern hängen herunter. Dies kann der Hüftentwicklung schwer schaden.
Der Rücken wird nur von hinten gestützt, das Baby kann seitlich in der Wirbelsäule abknicken. Außerdem wird von der Rückenlehne nicht genug Gewicht abgefangen. Die Wirbelsäule kann hierdurch zusammengestaucht werden, da das Gewicht nur am Gesäß gehalten wird und der Rücken gerade gestützt wird und nicht leicht gerundet, wie es für Babys von Vorteil wäre. Kopf und vor allem Nacken konnte ich trotz allem Bemühen mit der Kopfstütze überhaupt nicht zufriedenstellend abstützen, dazu ist sie viel zu steif. Die Plastikschnallen störten und drückten meine Tochter.
Ganz ungesund ist die beworbene Tragemöglichkeit, bei der das Baby nach vorne schaut: Dabei liegt das gesamte Gewicht auf dem Schambein. Hier entsteht bei Jungen sehr viel Druck auf die Hoden. Das Baby hat auf Dauer fast nur die Möglichkeit zum Einknicken oder zum Hohlkreuz, ganz besonders, wenn eine Frau es trägt (durch die Brust).
Mir als Trägerin schnitten die Schultergurte schon bei relativ geringem Gewicht des Babys ein. Obwohl meine Tochter damals noch sehr klein und leicht war, wurde sie mir im BabyBjörn sehr schnell viel zu schwer.
Ein weiterer Minus-Punkt ist der hohe Preis verglichen mit der kurzen Nutzungsdauer - der BabyBjörn kann nur von 3,5kg (und mindestens 53 cm) bis 10 Kilo genutzt werden. Tragen auf dem Rücken ist nicht möglich. Bei kräftigeren Babys ist also schon nach wenigen Monaten Schluss mit BabyBjörn, und dafür finde ich ihn auch entschieden zu teuer!
Mein Fazit: Wer nur sehr selten mal ein kurzes Stück tragen will, dem würde ich sagen: Lieber BabyBjörn als gar nicht tragen! Wer sein Kind aber regelmäßiger tragen möchte, der sollte seinem Baby und sich selbst eine bessere Bauchtrage oder ein Tragetuch gönnen!

Bewertung: Kein Rabe!

nach oben



BabyDan Tragesitz

Der BabyDan ist ein preiswerter Nachbau des BabyBjörns (siehe BabyBjörn) - und genau dafür halte ich ihn auch: Für die Billig-Variante einer ohnehin schlechten Bauchtrage. Noch weniger empfehlenswert, da alle beim BabyBjörn bereits beschriebenen Nachteile noch offensichtlicher sind. Ich besitze seit 3 ½ Jahren einen geschenkten BabyDan und verkaufe ihn nur deshalb nicht, weil ich nicht möchte, dass ein Baby meinetwegen darin getragen werden muss. Er ist wirklich "Huddel" und das konnte ich schon nach der Geburt meiner Tochter ohne jede tragende Erfahrung erkennen. Tut euch das nicht an.

Bewertung: Kein Rabe!

nach oben



Glückskäfer Tragesack

Den Käfer nutzte ich, seit mein Sohn 8 Wochen alt ist, gelegentlich bis er ca. 8 Monate alt war, seitdem nur noch sehr selten. Ich besitze die neuere Variante, mit Weitenregulierung durch Zugband, erhältlich ist auch eine Variante, bei der die Weite durch Abnäher reguliert wird.
Der Glückskäfer ist eine der ganz wenigen Bauchtragen, die für Babys Körperhaltung wirklich empfohlen werden können. Neben dem Tragetuch ist es meines Wissens die einzige Tragemöglichkeit, die von Ökotest als "empfehlenswert" eingestuft wurde. Dennoch bekommt der Glückskäfer nur drei meiner fünf möglichen Raben.
Zu den Gründen: Zum einen finde ich das Anlegen und Anpassen des Käfers schon reichlich kompliziert. Sitzt das Baby einmal, überzeugt mich die Spreiz-Anhock-Haltung der Beinchen und die sichere Stütze des Rückens im unteren Bereich. Nicht ganz glücklich war ich mit der Stütze von Nacken und Köpfchen, je nach Größe des Babys ist der Kopf nicht leicht zu stützen, oder die Oberkante des Außenbeutels drückt Baby im Genick, ebenso können die Zugbandschnallen stören. Ich brauchte beim kleinen oder schlafenden Baby doch immer eine Hand am Babykopf. Überhaupt hat mich und vor allem meinen im Glückskäfer getragenen Sohn das "zwei Beutel - System" nicht gerade überzeugt: im Außenbeutel war es ihm von Anfang an zu eng, doch waren Arme und Beine einfach noch zu kurz um sie durch die dafür vorgesehenen Öffnungen rausschauen zu lassen, ihm fehlte es an Bewegungsfreiheit der Arme. Später schienen mir die Beinöffnungen auch irgendwie zu hoch, die Armöffnungen zu tief … Es "saß" bei uns einfach nicht ideal, könnte ich vernünftig nähen, hätte ich mir die Öffnungen ein Stück versetzt.
Ein weiterer kleiner Minuspunkt: Mir persönlich ist der Glückskäfer sehr schnell zu schwer geworden. Das Gewicht verteilt sich auf zwei relativ schmalen Schultergurten, an den Hüften sind diese Gurte noch schmaler und ungepolstert, schneiden auf Dauer bei schwereren Babys etwas ein. Längeres Tragen im Glückskäfer kam bei mir schon mit 7-8 Kilo nicht mehr in Frage. Auch die Tragemöglichkeit auf dem Rücken schien mir da nicht angenehmer. Empfohlen ist der Käfer bis 15 Kilo, aber wirklich vorstellen kann ich mir das nicht. Hierzu muss ich allerdings anmerken, dass ich vor Kauf des Glückskäfers schon lange das Tragetuch nutzte und an dessen Komfort gewöhnt war - da kann der Käfer einfach nicht mithalten.
Praktisch fand ich die kleine Tasche (für Kleingeld & Schlüssel) und das austauschbare Lätzchen. Schade, dass das Baby nicht direkt am Körper getragen wird, mich persönlich störte die Stoffschicht zwischen mir und meinem Baby etwas, da man so im Glückskäfer leider auch nicht stillen kann.
Die Designauswahl finde ich dann wieder sehr ansprechend und abwechslungsreich, praktisch, dass der Tragesack in der Maschine gewaschen werden kann.

Schlussendlich ist der Glückskäfer-Tragebeutel meiner Erfahrung nach für kleinere Babys die einzige Alternative zum Tragetuch, wenn auch mit Komfort-Einbußen.

Bewertung:

nach oben



Ergo Baby Carrier

Diese Bauch- und Rückentrage ist für mich eine ideale Ergänzung zu einem Tragetuch. Empfohlen wird er vom Hersteller für Kinder ab 5 Monaten bis zu einem Gewicht von ca. 25 kg.
Positiv finde ich die Anhock-Spreizhaltung der Beinchen, das angenehme Material (100 % Baumwolle) und dass er sehr klein zusammengerollt werden kann. Außerdem verteilt sich das Gewicht sehr gut auf Hüfte und Schulter, was den Rücken im Vergleich zu einem Tragetuch nach meinem Empfinden mehr entlastet. Zusätzlich sieht er modern aus und kann in der Maschine gewaschen werden.
Für mich der größte Vorteil ist, dass ich die Kinder problemlos rein- und rausnehmen kann, ohne dass dauernd ein Tuch in der Gegend rumschlackert. Praktisch wenn man, wie ich, Kinder hat, die öfter mal laufen wollen, aber nur kurze Strecken.
Als einzigen negativen Punkt empfinde ich das Anlegen des Ergo. Bei meinem älteren Sohn den ich damit trage seit er 3 ist, ist das kein Problem, da er sich auf dem Rücken festhält. Bei meinem Kleinen, inzwischen 18 Monate alt, finde ich die Rückentrage immer noch schwierig zum selber anlegen. Das kann allerdings auch daran liegen, dass er sehr zapplig ist und dabei nicht stillhält. Von daher trage ich ihn immer noch recht oft in der Bauchtrage, was ihm auch gut gefällt. Allerdings habe ich auch da das Problem, dass ich die obere Schnalle nicht ohne Hilfe schließen kann. Wenn man kein älteres Kind hat, das hilft, finde ich das recht schwierig.
Der Preis des Ergo ist recht hoch, dafür kann er aber auch sehr lange verwendet werden.
Ich würde den Ergo jederzeit wieder kaufen und kann ihn auch gerade für ältere Kinder sehr empfehlen, da er so leicht mitgenommen werden kann
Nach oben
Gast104
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 12. Mai. 2007 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal frage ich mich und das mit immerhin 36 (und wahrscheinlich auch viele andere hier) wirklich wie ich es es geschafft habe, meine Kinder großzuziehen und zwar OHNE jegliche Mängel??!!! Und warum fühlen sich hier gewisse Teilnehmer ständig dazu berufen andere ständig zu belehren und zu bevormunden und als schlechte Mütter oder Eltern hinzustellen?? Das hier sollte ein offenes Forum sein, in dem jeder seine Meinung kundtun darf oder Erfahrungen weitergeben kann und zwar ohne das man sich vorkommt wie in einer russischen Erziehungsanstalt!!!
Nach oben
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: So 13. Mai. 2007 8:04    Titel: Antworten mit Zitat

nowan hat Folgendes geschrieben:
Manchmal frage ich mich und das mit immerhin 36 (und wahrscheinlich auch viele andere hier) wirklich wie ich es es geschafft habe, meine Kinder großzuziehen und zwar OHNE jegliche Mängel??!!! Und warum fühlen sich hier gewisse Teilnehmer ständig dazu berufen andere ständig zu belehren und zu bevormunden und als schlechte Mütter oder Eltern hinzustellen?? Das hier sollte ein offenes Forum sein, in dem jeder seine Meinung kundtun darf oder Erfahrungen weitergeben kann und zwar ohne das man sich vorkommt wie in einer russischen Erziehungsanstalt!!!


ich habe kein problem damit, wenn du erfahrungen weitergeben willst. aber warum darf ich dass dann nicht machen?

ich habe diese bewertungen deshalb hier reingestellt, weil viiiiele (anscheinend auch du) nicht wissen, dass manche babytragen SCHLECHT für die haltung sind bzw schäden hervorrufen können.

warum kommst du dir hier vor wie in einer russischen erziehungsanstalt? nur weil ich schreibe, dass es bessere tragehilfen gibt als den baby björn?

ich fühl mich keineswegs dazu berufen, andere mütter als "schlecht" hinzustellen.
ich möchte lediglich auch ein paar tipps geben, in dem fall bezügl. der tragehilfen.

wenn du dich durch mein obiges posting angegriffen fühlst, muss das ja irgendeinen grund haben. Wink
Nach oben
ich_bins



Anmeldungsdatum: 04.01.2007
Beiträge: 844

Geburtstermin: 24.06.2007

Meine Kinder:
Denise, 13.08.1999
Samantha, 08.02.2001
Vanessa, 29.06.2003
mein geb, 16.04.1981

BeitragVerfasst am: So 13. Mai. 2007 8:25    Titel: Antworten mit Zitat

ich hätte mich auch angegriffen gefühlt mal ganz ehrlich und ich kann sie verstehn

wenn du helfen willst dann musst du ein artikel in einer zeitung schreiben weil es viele gibt die solche tragen haben und auf diese schwören
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Red Rose



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 756





BeitragVerfasst am: So 13. Mai. 2007 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, liebe Tamara für diese überaus interessante Posting!
Obowhl ich ja bereits mein 4. Kind habe (oder vielleicht WEIL) habe ich all diese Erkenntnisse von Baby Björn nicht gekannt.
Wird aber vielleicht auch daran liegen, dass ich mir das Baby Björn beim 2. Kind angeschafft habe und danach nie wieder nach Alternativen gesucht habe, weil ich eh schon eines hatte. Smile
Ich nenne das auch immer Betriebsblindheit! (bei mir)
Vor 6 Jahren oder so gab es, denke ich, bestimmt auch noch andere Erkenntnisse über Babytragen und so bin ich bestimmt nicht mehr "up to date", weil ich nie auf die Idee gekommen wäre, dass es nun etwas Besseres geben könnte (was aber eigentlich eh logisch wäre Laughing )

So BIN ICH SEHR FROH ÜBER DEINE HINWEISE BEZÜGLICH TRAGEHILFEN!!!!!

Fühle mich zwar nicht in einer russischen Anstalt hier, aber manchmal wie in einem KINDERGARTEN, wenn ich mir so die Reaktionen auf Dein Post anschaue!

Liebe Grüße
red rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ich_bins



Anmeldungsdatum: 04.01.2007
Beiträge: 844

Geburtstermin: 24.06.2007

Meine Kinder:
Denise, 13.08.1999
Samantha, 08.02.2001
Vanessa, 29.06.2003
mein geb, 16.04.1981

BeitragVerfasst am: So 13. Mai. 2007 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

kindergarten das stimmt Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast104
Gast








BeitragVerfasst am: So 13. Mai. 2007 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Tamara"]ihr wisst aber schon dass solche bauchtragen von der ergnonomie her total zum schmeissen sind, oder?
man tut einem baby mit sicherheit nichts gutes, wenn man sie in so 0815 bauchtragen herumschleppt.

Natürlich gebe ich auch hier meine Erfahrungen weiter, aber nicht mit Oberlehrer Manier und mache alles von vorneherein schlecht. Mir fällt es bloß auf wenn jemand ständig alles kritisiert. Oder bist du von Beruf Orthopädin?
Wenn man Erfahrung weiter geben will dann nicht mit "ihr wißt aber schon" so als ob manche zu dumm wären um das Richtige für Ihr Kind zu tun. Nur weil manche Markenscheisser Ihre Ware besser verkaufen können, heißt das noch lange nicht das sie deshalb auch besser sind. Test hin oder her! Jemand hat hier auch schon geschrieben das Baby Björn ein Klumpat ist. Auch bei den Tragetüchern scheiden sich die Geister! Und vor allem, manche können sich halt nur, wie du es nennst, 0815 Ware kaufen, oder sind auf gebrauchte Ware angewiesen. Sollten die dann besser keine Kinder kriegen, weils sie es sich nicht leisten können nur Markenware zu kaufen? Oder schlafen Kinder im Hauck besser als in einem No Name Bett von einem Versandhandel, nur weils teurer ist? Bei manchen gehts um jeden Groschen und die sind dankbar für Gebrauchtware. Außerdem trägt keiner sein Kind 24 h am Tag mit so einer Trage herum, den dafür sind weder die billigen noch die sündteuren und überzogenen Markentragen geeignet. Man kann alles und jedes negativ sehen, aber es war mir jetzt einmal ein Anliegen das hier auch zu sagen.
Nach oben
anirehtac



Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 115
Wohnort: Tullnerfeld

Meine Kinder:
Samantha, 01.03.2007

eigener Geb., 22.02.1983

BeitragVerfasst am: Mo 14. Mai. 2007 8:34    Titel: Antworten mit Zitat

Gast104 hat Folgendes geschrieben:
Wenn man Erfahrung weiter geben will dann nicht mit "ihr wißt aber schon" so als ob manche zu dumm wären um das Richtige für Ihr Kind zu tun. Nur weil manche Markenscheisser Ihre Ware besser verkaufen können, heißt das noch lange nicht das sie deshalb auch besser sind. Test hin oder her! Jemand hat hier auch schon geschrieben das Baby Björn ein Klumpat ist. Auch bei den Tragetüchern scheiden sich die Geister! Und vor allem, manche können sich halt nur, wie du es nennst, 0815 Ware kaufen, oder sind auf gebrauchte Ware angewiesen. Sollten die dann besser keine Kinder kriegen, weils sie es sich nicht leisten können nur Markenware zu kaufen? Oder schlafen Kinder im Hauck besser als in einem No Name Bett von einem Versandhandel, nur weils teurer ist? Bei manchen gehts um jeden Groschen und die sind dankbar für Gebrauchtware. Außerdem trägt keiner sein Kind 24 h am Tag mit so einer Trage herum, den dafür sind weder die billigen noch die sündteuren und überzogenen Markentragen geeignet. Man kann alles und jedes negativ sehen, aber es war mir jetzt einmal ein Anliegen das hier auch zu sagen.


Ja und nein. Bei mir wächst das Geld auch nicht auf den Bäumen, und ich hab bisher fast nur gebrauchte Sachen für mein Kind, was Wiege, Bett, Gewand, etc. angeht. Manches hab ich auch neu geschenkt bekommen.

Aber die Bauchtrage, die meine Mutter noch hatte, hab ich sofort entsorgt, war ein Klumpat sondergleichen. Jetzt brauch ich aber doch eine, und hab mich informiert, was momentan empfohlen wird - darum such ich ja nach Ergo, Yamo oder Marsupi. Und falls ich bei ebay oder sonstwo keine gebrauchte günstig finde, werd ich mir wohl eine der drei kaufen (müssen) - auch wenn ich auf's Geld schauen muss, aber nicht auf Kosten meines Kindes!

LG,
ani
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast568
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 14. Mai. 2007 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

ich versteh echt nicht, wieso sich manche hier angegriffen fühlen, wenn tamara ihre meinung dazu kundtut. es ist nunmal fakt, dass nicht jede bauchtrage gut für das baby ist und ich finde es nur mehr als ok, dass das tamara auch sagt!

da braucht sich doch keiner angegriffen fühlen!!!??

und zu der aussage von anirehtac: ++++

lg
birgit
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Wickeln, Tragen, Schlafen ... : Baby-Alltag GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]