Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Ständig wiederkehrende Sorgen und Ängste

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eurelia



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2
Wohnort: Felixdorf

Geburtstermin: 15.12.2008





BeitragVerfasst am: Do 19. Jun. 2008 7:18    Titel: Ständig wiederkehrende Sorgen und Ängste Antworten mit Zitat

Guten Morgen meine Lieben!

Ständig holen mich Ängste ein das ich was falsch gemacht habe oder machen könnte.

Bei mir ist es so, dass ich in der 14 SSW bin. Der Arzt ist zufrieden, es verläuft eigentlich so wie es soll.

Ich hab mir die ersten drei Monate sehr schwer getan mit der Übelkeit. Bin auch im Krankenstand weil mein Kreislauf am Boden ist und vom Arzt her Schonung angesagt ist. Ich hatte schon ein paar Mal schwarz vor den Augen.

Zurück zur Übelkeit. Hab natürlich von meinem Arzt Folsäuretabletten verschrieben bekommen. Hab mir jetzt, da ich mich ab und zu noch übergeben muss, Elevit Vitamin Tabletten aus der Apotheke geholt um die verlorenen Vitamine dem Körper wieder zuzuführen.

Ich les mir den Beipackzettel durch und auf einmal sitzt mir die Angst in den Knochen das mein Baby vielleicht zuwenig Folsäure bekommen hat weil ich ja ständig gebrochen hab, natürlich auch die Folsäuretabletten.

Ist es normal solche Ängste zu haben???

Ich neige dann halt dazu mich sehr reinzusteigern und mein Freund kann mich dann auch nicht beruhigen.

Ich hab einfach so Angst etwas falsch zu machen und das das Baby dann der Leidtragende ist.

Ich denke mir so Schuldgefühle können doch nicht gut sein, für die ganze Familie nicht. . . .

LG Beate
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Marei



Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 457
Wohnort: Salzburg Umgebung

Meine Kinder:
A., 23.10.2006
L., 27.12.2008
P., 30.07.2010

BeitragVerfasst am: Do 19. Jun. 2008 9:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Die Ängste kenne ich auch schon aus meiner ersten Schwangerschaft. Ich glaube das die ganz normal sind. Ich habe diesesmal genauso Ängste obwohl ich diesemal auch etwas gelassener bin.
Leider sind die Ängste immer da weil es ja um etwas sehr wertvolles geht NEUES LEBEN.
Ich bin jetzt in der 12. SSW.

Liebe Grüße und alles gute für euch
Marei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SexyTiger



Anmeldungsdatum: 06.08.2006
Beiträge: 373
Wohnort: Zeltweg

Meine Kinder:
Samantha Vivian, 08.07.2008
Samira Jolina, 08.07.2008
Sharon Miley, 22.02.2010

BeitragVerfasst am: Do 19. Jun. 2008 15:53    Titel: hy Antworten mit Zitat

also das mit der übelkeit kenn ich auch ich hatte von der 10. SSW bis zur 18. SSW damit zu kämpfen und in der 12. SSW war ich zwei tage im spital weil ich rein gar nichts mehr unten behalten habe weder was festes noch flüssigkeit und kraftlos war ich auch schon. das mit den ängsten versteh ich voll kommen hatte ich auch vorallem in den ersten 3 monaten habe teilweise jetzt auch noch die ängste z.b. wenn ich eines nicht spüre oder so war letzte woche mal im krankenhaus weil ich eine von meinen mäusen über 2 tage nicht gespürt habe aber gott sei dank ich habe sie deswegen nicht gespürt weil sie schon extremen platzmangel haben bin jetzt in der 35. SSW und der arzt gibt mir nur mehr 2 wochen. ich dachte auch in der zeit wo ich nur gebrochen habe die kleinen stehen das nicht durch aber sie sind zwei kämpferinnen. es ist wichtig das du die elevit jeden tag nimmst und mach dir einfach nicht zuviele sorgen das tut deinem kind auch nicht gut. ich wünsch dir weiterhin alles gute und eine problemlose schwangerschaft.

mfg manu Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
macska



Anmeldungsdatum: 26.01.2008
Beiträge: 5
Wohnort: wien

Geburtstermin: 15.04.2008





BeitragVerfasst am: Di 24. Jun. 2008 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab 2 schwangerschaften hinter mir und 2 mal auch immer die volle angst ghabt,das da irgendwas nicht in ordnung sein könnte, bis mir dann mein arzt bei der letzten schwangerschatft einmal voll dreist sagte ich muss es halt akzeptieren das alles in bester ordnung ist,auch wenn ich es gern anders hätte. zuerst war ich eigentlich verärgert,das mein arzt so etwas gemeines sagt, aber irgendwie hat das dann auch geholfen und ich hab mich mehr freuen können als angst zu haben.
i sag mal so, a bissl angst is ja normal und gehört dazu, aber wenns dann echt schon extrem wird, dann ist das ja echt nur erzeugung von künstl.stress den ma selbst ausbaden muss!!!solang der arzt sagt es passt alles kann man dem auch glauben und sich positiven sachen zuwenden, das tut dem baby auch gut!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 26. Jun. 2008 9:03    Titel: Antworten mit Zitat

hey
also ich denk auch dass es völlig normal ist dass man angst hat. ich hab ja schon angst, obwohl ich noch nicht einmal schwanger bin. bei mir liegen die ängste momentan eher bei "was ist wenn ich unfruchtbar bin". ich bin bei dem ganzen thema ss auch eher ängstlich und steiger mich leicht rein und ich kann mir denken, dass ich genau so sorgen haben werde wie du, wenn ich dann hoffentlich bald mal schwanger bin. es geht ja wirklich um leben und da macht man sich wegen jeder kleinigkeit gedanken, ob eh alles in ordnung ist.
naja ich wünsch dir auf jeden fall alles alles gute und eine schöne, stress- und sorgenfreie ss!! Wink Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nicole/fabian



Anmeldungsdatum: 23.07.2008
Beiträge: 239
Wohnort: Güssing

Geburtstermin: 19.08.2009

Meine Kinder:
unser sonnenschein FABIAN, 13.05.2008



BeitragVerfasst am: Mi 23. Jul. 2008 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Grüss dich!
Ich kenne deine Ängste nur zu gut!
Bekam auch Folsäure, Magnesium etc etc jedoch ich habe null davon vertragen, dadurch ständige Magenschmerzen etc gehabt.
Mach dich bitte nicht verrückt wie ich!!!
Versuche deine Schwangerschaft zu genissen und hör auf dein Gefühl!

Dein Körper weiss am besten was er benötigt! Und vor allem du was dir am besten tut also lass dir nicht all zu viel einreden.

Ich machte mir auch über vieles Gedanken und war ständig nur am Heulen wegen etlichen Dingen und aus Angst!
Konnte über ein Monat nur ein und die selbige Suppe Essen und sonst genau null an Menüs....hatte Angst der kleine könnte zu einseitig im Mutterleib ernährt werden....

Die letzten 3 Monate vor der Geburt konnte ich absolut nichts mehr Essen wurde mir schon Übel am Gedanken daran!!!

Wenn du trotzdem deine Angst nicht los wirst vielleicht hilft dir der folgende Tipp?
In Hülsenfrüchten zb: Fisolen ist reichlich Folsäure enthalten!!!!

Ich habe gar teilweise Abgenommen und der kleine ist heute wohl auf und pumperl Gesund GOTT SEI DANK!!!

Das Kind holt sich was es benötigt keine Sorge!!!
Kritisch wird es nur wenn es dir all zu sehr mies geht und durch das viele Erbrechen zu viel an Gewicht verlierst....


Ich möchte nicht zuviel von mir sprechen, ich denke am besten hörst du auf deinen Körper dein Gefühl es sagt dir schon das richtige!!
Schwangere haben einen 7ten Sinn ich konnte es nie glauben doch es war bei mir genauso .....

Am besten hörst du tief in aller Ruhe in dich hinein!!

Ich kann den anderen nur REcht geben Ängste sind normal!!!
Jede Mutter selbst meine Omi die 6 Kinde rzur WElt brachte hatte bei jeder weiteren Schwangerscahft immer wider die selben Ängste.

Ich denke es ist die Mutter Natur die es so eingerichtet hat, ein Schutz mechanismus von der Natur das man nur das beste für den Nachwuchs will und cnihts gut genug sei .... alles zu wenig sei ....

Ausserdem die doofen Medien, überall wird herum gezeigt wunderschöne Schwangerschaft, Glückliche Eltern etc!!!
Stillen ist wichtig und das beste....

Alle die dann Ängste haben bzw depremiert sind weil es nciht so läuft wie es immer von den Medien gezeigt wird sind dann bitter Enttäuscht bekommen Depressionen etc....

Lasst dich und alle andern die Schwanger sind euch nicht narrisch machen wie ich!!
Bei jedem verläuft eine Schwangerschaft etc anders, jedem tut was anderes gut...etc


Ich kann nur sagen hatte eine schreckliche Schwangerschaft und Geburt (mag niemanden Angst machen bei Gott nicht lag an den doofen Ärzten leider Crying or Very sad ) die mich nicht Ernst nahmen, immer meinten liegt nciht an der Folsäure etc sondern hab ein anderes Problem mit Magen usw...bis ich von alleine absetzte und tierische Angst und schlechtes Gewissen plagte mich meinen Sohn gegenüber, doch mein Gefühl sagte mir es geht ihm gut..besser gar ohne der Folsäure etc weil es mir mit dem Magen und somit körperlich dann auch besser ging ohne der Tabletten und Kapseln etc...also hört einfach auf Eurer Gefühl und habt nicht ein schlechtes Gewissen dabei , ...!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kuschel



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 21
Wohnort: Stadlau, 1220 Wien

Meine Kinder:
Anastasia Lea-Beatrice, 08.06.2007



BeitragVerfasst am: Mi 23. Jul. 2008 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich geb hier auch mal meinen Senf ab Smile

Aaaaaalso: ganz ruhig *kopfstreichel*

In meiner SS hatte ich mit Übelkeit etc. zwar überhaupt ned zu kämpfen, dafür die kompletten 40+4 Wochen mit Durchfall - JEDEN Tag...

Ich hab KEINE Folsäure-Tabletten genommen, auch hab ich geschaut, das ich nich zu viel Magnesium wie wirklich nötig zu mir genommen hab (wegen dem Durchfall) will heißen: weniger Zucchinis z.b.

Ich hab auch die Elevit genommen, war aber ziemlich schleißig was das angeht, hab die vielleicht alles in allem 3 Wochen genommen? In der Zeit gings mir anfang dann Saugut - hatte auch keinen Durchfall mehr, nach 2 Wochen tägl. Einnahme aber bekam ich wieder Durchfall - und es ging au ned wieder weg, also hab ich einfach darauf geachtet, das ich die Vitamine mit dem Essen und Trinken kompensieren konnte - will heißen: Tägl. 1-2L Multivit-Saft (OHNE Zuckerzusatz) und viel Gemüse und Obst - zumindest 1-2 mal am Tag...denn ich war ne Mega Naschkatze und hab zu gern Schoki gegessen Twisted Evil


Mach dich bitte nicht allzu sehr verrückt - dein Baby entwickelt sich doch gut im Bauchi! Stress dich nicht so, dann gedeiht auch der Zwerg immer weiter Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnaggi



Anmeldungsdatum: 28.08.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Tirol

Geburtstermin: 22.12.1984





BeitragVerfasst am: Do 28. Aug. 2008 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo !! bin neu hier

ich bin in der 24 ssw .bei mir taucht jetzt wieder eine leichte übelkeit auf !! ist das bei euch auch??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daddy´s girl



Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 110
Wohnort: OÖ

Meine Kinder:
Angelina, 15.03.2008



BeitragVerfasst am: Do 28. Aug. 2008 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

also ich kann mich nur den anderen anschließen. es ist ganz normal das du dir soviele gedanken machst, schließlich willst du alles richtig machen damit es deinem kleinen bauchzwergi gut geht. ich kenn das ^^

ich hatte zwar nicht die probleme mit der übelkeit - gar ned gsd. aber ich hab schon viiiel davon gehört. ich hoffe für dich das es besser wird.

wegen der folsäure - hab ich auch bekommen, aber ich und tabletten Rolling Eyes das war bei der pille schon so ein problem... ich vergess das einfach die zunehmen. ich glaub ich hätt sie mir an meinen allerwertesten binden können, ich hätte nicht dran gedacht sie zunehmen. was ich sagen will ich hab immer noch fast die ganze dose zuhause... jeden tag hab ich mir vorgenommen ab morgen nehm ich sie immer (der arzt hat mir gesagt ich soll sie nüchtern nehmen) und wenn ich dran dacht hab hatte ich bestimmt immer schon was gegessen und hab mir dann dacht vielleicht ist es falsch sie jetzt noch zunehmen...
naja ich hatte immer so ein tierisch schlechtes gewissen meiner kleinen gegenüber, aber is ja alles gut gegangen gsd...

mach dir nicht so viele gedanken - auch wenn es schwer ist und geniesse die zeit mit deinem zwerg im bauch!

achja @schnaggi

hm ich denke auch das ist ganz normal das die übelkeit wieder kommt, manche haben ja die ganze ss über damit zu kämpfen...
alles liebe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]