Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Hebamme und Krankenhaus

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christina



Anmeldungsdatum: 22.08.2008
Beiträge: 53
Wohnort: Mitterkirchen; OÖ

Geburtstermin: 13.03.2009





BeitragVerfasst am: Fr 22. Aug. 2008 14:32    Titel: Hebamme und Krankenhaus Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben!

Bin ganz neu hier und suche jemanden der mir helfen kann bin total verwirrt.

Ich bin erst in der 11 SSW. (und total glücklich darüber Razz ) und hab allgemein /versucht mich schlau zu machen.

Wie läuft das ab? Mit der Hebamme und dem Krankenhaus wann muss ich da zu suchen anfangen? bzw. wo finde ich vergleiche wo weiß ich was gut ist. Ich bin total überfordert. Sad

ganz liebe grüße

Christina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Nicole



Anmeldungsdatum: 13.04.2006
Beiträge: 297
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: Fr 22. Aug. 2008 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir war es so:

Eine Hebamme, die dich mit in den KS begleitet, kostet. Und das nicht zu wenig. Mir persönlich war es einfach zu viel. Als hätte ich damals schon gewusst, dass die Geburt nicht soooo lange dauern würde Very Happy

Aber es gibt Hebammen, die die Krankenkasse zahlt. Diese Hebammen kommen vor der Geburt zu dir, ihr lernt euch kennen und sie ist auch nach der Geburt bei dir zu Hause für dich da.
Dieses Angebot habe ich in Anspruch genommen, da ich ambulant entbunden habe und bin im Nachhinein unglaublich glücklich und zufrieden, dass ich mich so entschieden habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
daddy´s girl



Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 110
Wohnort: OÖ

Meine Kinder:
Angelina, 15.03.2008



BeitragVerfasst am: Fr 22. Aug. 2008 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab meine hebamme erst kennengelernt als ich ins mit wehen ins kh kam... die war dann "einfach" da... hab mir immer eine gewünscht die schon 50 is und mindestens 500 geburten hinter sich hat, also eine erfahrene, und dann war sie ned viel älter als ich (glaub ich halt, hab ned gfragt- dazu war keine zeit *gg*) aber war auch ne liebe eigentlich... bis auf so manchen zwischenfall Wink

naja und die wahl des krankenhauses war für mich auch ned so schwierig... war in braunau. hätte auch nach sbg gehen können, wollt ich aber nicht. hm hast du soviele kh-er bei dir in der gegend???

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marei



Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 457
Wohnort: Salzburg Umgebung

Meine Kinder:
A., 23.10.2006
L., 27.12.2008
P., 30.07.2010

BeitragVerfasst am: Sa 23. Aug. 2008 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christina

Ich hab bei meinem Sohn einen Geburtsvorbereitungskurs gemacht und da die Hebamme schon kennen gelernt. Ich hab eine Zusatzversicherung die die Kosten für die Hebamme auch abdeckt.
Im LKH Salzburg ist es so das einfach die Hebamme da ist die gerade Dienst hat.

Diesesmal nehme ich die selbe Hebamme und die hab ich ca. in der 12.- 15. SSW angerufen und einfach mal gefragt ob sie Zeit hat und ankündigen das im Jänner arbeit auf sie wartet. Wir haben ausgemacht das ich mich im Oktober wieder bei ihr melde um grundsätzlich zu besprechen was und wie bei der Geburt auf mich zu kommt.

Ansonsten wenn du vorher keine Hebamme hast gehst du ja sowieso regelmäßig zum Arzt. Vielleicht hat auch dein Arzt einen Tipp für eine Hebamme.

Liebe Grüße
Marei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Actinia_equina



Anmeldungsdatum: 07.05.2008
Beiträge: 31
Wohnort: wien

Meine Kinder:
ragnara, 10.03.2008



BeitragVerfasst am: So 24. Aug. 2008 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

es gibt 3 möglichkeiten 1. du nimmst die hebamme die gerade dienst hat bei der geburt, da kann es dir aber passieren das sie bei dienstschluss einfach heim geht und die nächste wärend der geburt kommt
2. du nimmst eine die das kh anbietet hat bei mir 400 gekostet aber die macht auch alle untersuchungen und begleitet dich mit hausbesuch und kommt bei geb beginn und wartet mit dir auch noch nach der geb. bis du aufs zimmer kommst und bei mir war die akupunktur auch dabei
oder 3 du nimmst eine private da bekommst du dann auch einen teil von der kassa ret. ich glaub auf hebammen . net findest du öster. weit alle adressen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christina



Anmeldungsdatum: 22.08.2008
Beiträge: 53
Wohnort: Mitterkirchen; OÖ

Geburtstermin: 13.03.2009





BeitragVerfasst am: Mo 25. Aug. 2008 9:48    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen vielen Dank für euer Antworten.

Ja leider gibt es bei uns einige KH. Aber ich hab ja noch etwas Zeit mir das ganze anzuschauen.

ganz liebe grüße.

Christina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Di 26. Aug. 2008 7:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

tja, du hast ja noch viel Zeit, aber vielleicht schaust Du Dir ja mal bei Gelegenheit die Krankenhäuser an die bei Dir in der Umgebung sind. Weiss nur, dass das KH in Wels super sein soll, wichtig ist da vor allem die Grundeinstellung die im KH herrscht - also wie dort die Geb. allgemein gesehen wird. Wenn sich das mit Deiner Einstellung weitestgehend deckt ist es auch nicht so das Problem die Hebamme nicht zu kennen die einen dann bei der Geb. begleitet.

Hab 2mal ambulant entbunden und im KH immer eine nette Hebamme gehabt - bei der ich mich wohl gefühlt habe.
Die Hebamme die mich zu Hause betreut hat, gleich nach der Geburt hab ich mir sehr wohl genau ausgesucht war auch immer zufrieden.

So viel ich weiss hat man in OÖ wenn man innerhalb von 3 Tagen nach der Geb. das KH verlässt anspruch auf eine Nachsorgehebamme die nach Hause kommt ...

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christina



Anmeldungsdatum: 22.08.2008
Beiträge: 53
Wohnort: Mitterkirchen; OÖ

Geburtstermin: 13.03.2009





BeitragVerfasst am: Di 26. Aug. 2008 9:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau! da kommt dann eine Hebamme nachhause und hilft einem und das könnte ich mir sehr gut vorstellen.

Danke für eure lieben und vorallem hilfreichen Antworten.

lg Cr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]