Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


BITTE wer weiß was betreff Urlaub vor dem Mutterschutz!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christina



Anmeldungsdatum: 22.08.2008
Beiträge: 53
Wohnort: Mitterkirchen; OÖ

Geburtstermin: 13.03.2009





BeitragVerfasst am: Mo 27. Okt. 2008 11:49    Titel: BITTE wer weiß was betreff Urlaub vor dem Mutterschutz! Antworten mit Zitat

Hallo!

also ich hab am 13.03.2008 den ET. somit beginnt der Mutterschutz per 16. Jänner. So ich habe noch 21 Tag urlaub um mein Chef will dass ich bis zum 16.01 jeweils am Mo. und Fr. urlaub nehme. Ich möchte aber natürlich alles auf einmal und das direkt vor dem Mutterschutz verbrauchen.

meine Frage hab ich da einen Chance oder muss ich das machen was mein Chef will.

Bitte um eure Hilfe.

lg CR
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Mo 27. Okt. 2008 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Also soviel ich weiß, darfst du den Urlaub selbst bestimmen, aber am besten ist, du fragst mal auf der Arbeiterkammer nach! Die können dir da sicher weiterhelfen!

mlg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christina



Anmeldungsdatum: 22.08.2008
Beiträge: 53
Wohnort: Mitterkirchen; OÖ

Geburtstermin: 13.03.2009





BeitragVerfasst am: Mo 27. Okt. 2008 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

dAnek für deine Antwort und den Tipp!

Ich hab jetzt bei der AK angerufen und die hat mir gesagt er kann mich nicht zwingen aber er muss mich auch mit in Urlaub gehen lassen wenn ich nicht will. Es ist mehr od. weniger einen Verhandlungssache.

Problem ist weiter, ich bin ein sehr sensibler Mensch und neige dazu einfach alles hinzunehmen. Weil mir einfach oft der Mut fehlt.

Ich fürchte das ich mich ja dann am schluss erst wieder zu was einverstanden gebe was ich nicht möchte.

mir ist halt nicht zu helfen.

lg Christina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Mo 27. Okt. 2008 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde mir gut überlegen, mit welchen Argumenten ich den Chef überzeugen möchte. Grundsätzlich ist die Sache mit dem Urlaub natürlich Verhandlungssache, aber schau auf dich und eines kann ich dir sagen: Zum Schluss wird es schon sehr anstrengend! Ich dachte mir auch ich arbeite bis zum bitteren Ende, nun nahm ich mir doch noch die läppischen 5 Tage die ich noch hatte und war heilfroh, weil alles schon so zieht, und man eh nicht mehr gscheit arbeiten kann. Wenn es dir gar nicht gut gehen sollte (ich hatte ja gottseidank nie gröbere Beschwerden in der SS), kannst du dich auch frühzeitig karenzieren lassen. Damit muss der Chef ja auch jederzeit rechnen - also muss er froh sein, wenn du überhaupt noch über Urlaubstage nachdenkst und wann du sie nimmst ! Wenn sie dir nämlich "übrigbleiben", kannst du sie hinten dran hängen an die Wochenhilfe, das heisst mehr Kohle!

Also, ich wünsch dir alles Gute, lass dich nicht unterkriegen!

Gruß

Kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Di 28. Okt. 2008 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem sensibel sein, kenn ich! Wennst dich alleine nicht traust, deine Wünsche durchzusetzen, dann zieh den Betriebsrat dazu! Erkläre denen das Ganze und bitte um ihre Unterstützung! Dann wirds für dich einfacher!
MLG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zwergerl



Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 76
Wohnort: Wiener Neustadt

Meine Kinder:
Daniel, 13.06.2008



BeitragVerfasst am: Do 30. Okt. 2008 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christina,

ich habe meine überstunden vor dem Mutterschutz auch so aufgebraucht das ich immer Freitag daheim geblieben bin ich fand diese lösung sehr super da du dich schon vorher nicht immer 5 tage in die arbeit stressen musst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast94
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 31. Okt. 2008 9:27    Titel: Antworten mit Zitat

am allerbesten ist du nimmst den urlaub nach dem mutterschutz dann bekommst für die zeit vom urlaub noch ein normales gehalt und dann erst das karenzgeld
lg tina
Nach oben
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Fr 31. Okt. 2008 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

tina hat Folgendes geschrieben:
am allerbesten ist du nimmst den urlaub nach dem mutterschutz dann bekommst für die zeit vom urlaub noch ein normales gehalt und dann erst das karenzgeld
lg tina


hat man nicht sowieso nur 2 1/2 jahre karrenz egal ob urlaub oder nicht ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kriawige



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 1113
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Magdalena, 10.12.2008
Gabriel, 05.09.2011


BeitragVerfasst am: Fr 31. Okt. 2008 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

soweit ich weiß kann in manchen fällen die karenzzeit erst nach dem konsumierten urlaub beginnen. bei mir ist das so, dass ich die vollen 5 wochen urlaub kommendes jahr noch vor dem karenzgeld verbrauchen werde -> d.h. ich krieg einfach 5 wo nach dem mutterschutz das normale gehalt, das KBG beginnt bei mir erst im April! ich hab mich erkundigt, den urlaub könnte man theoretisch auch "aufheben" wenn man nach dem karenz wieder den dienst beginnt. aber darauf lass ich mich nicht ein, nicht dass er dann plötzlich futsch ist.

und: wenn du dich überhaupt nicht auskennst muss es dir jemand von deiner personalstelle erklären!

gruß kriawige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
titzi 82



Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 631
Wohnort: tirol

Meine Kinder:
Vivian, 21.05.2004
mein geb., 05.09.1982


BeitragVerfasst am: Fr 31. Okt. 2008 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

achso , ich hab immer gemeint dass das karenz endet wenn das kind 2 1/2 ist Very Happy oder besser gesagt die bezahlung denn versichert bist ja 3 jahre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Schwangerschaft GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]