Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Große Angst
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jana2010



Anmeldungsdatum: 13.01.2010
Beiträge: 85

Geburtstermin: 10.10.2010





BeitragVerfasst am: Mi 13. Jan. 2010 22:20    Titel: Große Angst Antworten mit Zitat

Hi liebe Leute!!!

Ich bin zum ersten Mal in diesem Forum - habe lange gebraucht um mich zu trauen hier beizutreten und über meine Angst zu schreiben - doch ich glaube hier werde ich einige Antworten über meine große Angst bekommen!

Ich bin 25 Jahre alt, und habe einen lieben, tollen Freund mit dem ich mehr als 6 Jahre zusammen bin - und nun haben wir natürlich den Wunsch, eine kleine Familie zu gründen.

Doch leider habe ich große Ängste Crying or Very sad , die mich schon seit längerem plagen: Ich habe Angst ein nicht gesundes bzw. behindertes Kind auf die Welt zu bringen. Seitdem ich die Pille abgesetzt habe (vor ca 4 Monaten), werden meine Ängste immer größer.

Ich bin schon zu einigen Ärzten gegangen, um mich durchchecken zu lassen ob ich wohl gesund bin, damit ich nicht krank schwanger werde.

Vielleicht kommen meine Ängste daher, dass ich selbst bei meiner Geburt fast draufgegangen wäre?
Hatte dann auch als Kind Probleme mit meiner Niere - was aber ausgeheilt ist. Doch aus beruflicher Erfahrung (arbeitete einmal im Behindertenbereich) weiß ich, das viele Frühchen durch eine Blasenentzündung zu früh zur Welt kommen. Und da ich ja häufiger darunter leide....

Ich freue mich, wenn mein SS - Test bald mal positiv ausfällt, denn wenn ich oft kleine süße Babys sehe oder im Arm halte, dann spüre ich, dass ich auch eines will.

Gibt es jemanden, dem es gleich gegangen ist, wie nun mir?

Ich hoffe, dass ich durch eure Antworten und Meinungen ein anderes Bild vom schwanger werden bekomme!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 14. Jan. 2010 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

liebe jana!

ich verstehe deine ängste gut, ich hatte auch total bammel, dass mein kind nicht gesund sein könnte. bei jedem arzttermin ist mir nach dem "alles in ordnung" ein stein vom herzen gefallen.

aber du kannst beruhigt sein, es passiert so selten, dass ein kind behindert geboren wird, fast alle babys sind gesund. und du bist mit 25 im besten und gesündesten alter! rauchst du oder trinkst du viel alkohol? das wären evtl. risikofaktoren.

ich hatte in der ss 3x eine blasenentzündung und musste antibiotika nehmen. 2x hatte ich eine starke nierenstauung und 1x bin ich deshalb paar im spital gelegen und an infusionen gehangen. aber mein baby ist pumperlgesund zur welt gekommen. wichtig ist, dass du die antibiotika nimmst, wenn du eine blasenentzündung hast. man muss das schon ernst nehmen, aber du musst dir keine sorgen machen. die medizin heutzutage ist da wirklich schon sehr ausgereift.

und um blasenentzündungen zu vermeiden könntest du aufs schwimmen verzichten (mir hat das der arzt nahegelegt). da holt man sich am schnellsten was ein. und natürlich immer warm genug anziehen.

ich wünsch dir alles gute und dass es bald "einschlägt"! wenn du fragen hast, kannst du diese gerne hier stellen! Smile

lg lisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 14. Jan. 2010 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und herzlich willkommen bei uns im forum.

ich hab mir nie gedacht, dass was sein kann.
Mein Mann hatte bei der Geburt die Nabelschnur um den Hals und ist auch gesund auf die Welt gekommen.

Ich denke gar nicht an solche Sachen, denn wenn man sich zu große Sorgen macht dann kommts immer. Nicht daran denken und es passiert auch nichts.

Wie Lisi schon sagt, du bist im besten Alter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Do 14. Jan. 2010 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ich hab mir bei der Kleinen und auch jetzt beim nächsten Zwergerl Gedanken gmacht, dass irgendwas sein könnte! Aber im Endeeffekt kann man, sollte wirklich etwas sein, eh nix machen! Ich find auch, dass eine positive Einstellung zu SS hilfreich ist! Ich glaub einfach, dass die Kleinen die Ängste und Sorgen ihrer Mamis mitbekommen und wenn ich guter Dinge bin, kann sich mein Baby auch gut entwickeln!

Klar, ein Risiko gibt es immer, aber man sollte einfach auf das beste hoffen und in den meisten Fällen ist ja auch alles in Ordnung!

LG
koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jana2010



Anmeldungsdatum: 13.01.2010
Beiträge: 85

Geburtstermin: 10.10.2010





BeitragVerfasst am: Do 14. Jan. 2010 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen, vielen Dank!!!

Wie ich eure Antworten gelesen habe, hat es mich beruhigt, dass nicht nur ich solche sorgen habe!!
Mir ist irgendwie ein kleiner Stein vom Herzen gefallen - ich finde es toll, dass ich mit euch darüber reden bzw. schreiben kann, vorallem mit Müttern, die einiges an Erfahrung haben!

[b]An Lisi [/b]- rauche und trinke nicht!! Da ich ja gerne Sport betreibe, verträgt sich das nicht!!! So habe ich ja einen gesunden Lebensstill.
Beruhigt mich, dass du in so einer Situation warst (Blasenleiden während SS) und das nix passiert ist!!

Sonst habe ich eben nur Horrorgeschichten gehört!!
Ich glaube ich muss einfach nur positiver denken anfangen- so wie ihr es geschrieben habt!!
und dadurch ich mich ja hier angemeldet habe, ist für mich schon ein Schritt in diese Richtung getan!!

Muss sagen, dass es mir viel besser geht - habe nun einen Weg gefunden, um Ängste von der Seele zu schreiben!!

Habt voll süße Fotos von euren Kleinen - wird mir ganz warm ums Herz, wenn ich daran denke, bald selber mal Mutter zu sein!!

Danke noch einmal an euch alle, für eure Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 14. Jan. 2010 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt, positiv denken ist immer richtig. ich hab mir dann auch nimma so viel sorgen gemacht, eher mein mann. der hatte immer so angst wegen den antibiotika, aber da kriegt man eh welche, die dem baby ned schaden.

also hier im forum kannst du dir wirklich alles von der seele schreiben, hier hast du immer ein "offenes ohr"!

wünsch dir alles gute und hoffentlich finde ich dich bald im schwangerschaftsforum Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Do 21. Jan. 2010 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

hallo jana,

deine bedenkensind völlig normal. jede werdende bzw. vorhabende mama macht sich gedanken wird das baby gesund sein. grundsätzlich ist es so das es in der natur liegt ein gesundes baby zu bekommen.

ausscheidekriterien sind wie bereits erwähnt und kennt man nur zu gut. natürlich kann es sein das aufgrund eines gen-defektes was passieren kann, aber das ist nicht die norm.

versuche entspannt und cool an die sache heranzugehen umso entspannter wird die SS. das hat mir auch mein gyn empfohlen. weil ich hab mir nur sorgen gemacht. mußte vor der SS schwere medis nehmen und hatte auch angst vor rückständen im körper.

aber wie lisi gesagt hat, die medizin ist schon so gut und man kann nicht wirklich viel falsch machen.

alles gute weiterhin

p.s. eine freundin von mir hat "chronische blasen- u. harnwegsinfekte" und hat zwei gesunde wunderbatr kinder zur welt gebracht Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jana2010



Anmeldungsdatum: 13.01.2010
Beiträge: 85

Geburtstermin: 10.10.2010





BeitragVerfasst am: Do 21. Jan. 2010 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

DANKE!!!

Es beruhigt mich nun immer mehr, wenn ich so etwas lese!!

Seitdem ich in diesem Forum bin, geht es mir wesentlich besser, da man über vieles schreiben kann, was einem Sorge bereitet!!!

Musste deine Freundin mit dem Blasenproblem irgendwelche Medikamente während der Schwangerschaft nehmen??`

Glg, Jana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauchzwerg



Anmeldungsdatum: 19.01.2010
Beiträge: 502
Wohnort: Niederösterreich





BeitragVerfasst am: Fr 22. Jan. 2010 8:23    Titel: Antworten mit Zitat

Mich beruhigt es sehr, dass auch ander Ängste haben. Ich dachte oft, ich übertreibe und sehe alles nur "schwarz".
Aber da es so manch anderen auch so geht, beruhigt mich das sehr und ich zweifle nicht mehr (so) an mir. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 960
Wohnort: Wien

Meine Kinder:
Dominik, 31.08.2009



BeitragVerfasst am: Fr 22. Jan. 2010 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

hallo jana,

nein meine freundin hat keine besoderen medis während der SS genommen.

wirst sehen es wird alles gut.

und bitte eine andere freundin von mir hat eine gebärmuttererkrankung und die ärzte sagten ihr zuerst OP und dann baby. weil vorher eine SS nicht möglich ist. und wieder schlägt die natur zurück, sie hat mich heute angerufen sie ist in der 8.SSW und dem baby geht es gut Wink

lg tina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]