Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Verwirrung der Konsumenten: Listerien bis Analog Käse...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
happymum



Anmeldungsdatum: 26.01.2010
Beiträge: 3





BeitragVerfasst am: So 21. März. 2010 22:40    Titel: Verwirrung der Konsumenten: Listerien bis Analog Käse... Antworten mit Zitat

Bei all den Verwirrspielen mit den Konsumenten frage ich mich wohin das führen soll. Jetzt aktuell die Ampelkennzeichnung der Lebensmittel. Es gibt doch jetzt schon eine verlässliche Kennzeichnung: das AMA Gütesiegel, dass könnte man ja prominenter auf den Packungen drucken damit der Konsument sicher nur Lebensmittel aus Österreich kauft.
Also auf die Herkunft der Lebensmittel unbedingt achten!! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 22. März. 2010 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

wir machen das sowieso. vorallem beim obst und gemüse!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Mi 07. Apr. 2010 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Am sichersten ist es (leider auch am mühsamsten) die Inhaltsstoffe zu lesen - ist zwar sehr klein gedruckt - aber auf alle Fälle besser als nur auf das AMA-Gütesiegel zu achten
Denn trotz des Siegels sind da genauso Geschmacksverstärker, Aromen, Farbstoffe (auch welche die die Kinder nervös machen können), Konservierungsmittel usw. drinnen.

Wenn ich wissen will ob wirklich das drin ist was drauf steht - muss ich eben das Kleingedruckte lesen und wenn ich massenweise E-Nummern lese - lasse ich das Teil sicher im Regal!

Die Ampelkennzeichnung ist meiner Meinung nach auch nicht das Wahre - denn dass z.B. Butter viel Fett hat (dann eben rot gekennzeichnet ist) weiß ja eh jeder. Und dass div. Süßkram eben viel Fett und Zucker hat ist auch kein Geheimnis.
Aber dass vielleicht div. Diätprodukte dann eben gelb oder rot sind weil statt dem Fett eben Zucker drin ist ist vielleicht auch nicht schlecht ...
Na ja, aber trotz Farben kommt man nicht drum herum eben zu lesen was wirklich drinnen ist.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Mi 07. Apr. 2010 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Da hat Mama vollkommen recht... Wenn ich mir anschau was in einem normalem fruchtzwerg drinnen ist möcht ich ihn nicht mal selbst essen. Und sogar im frischen Faschieren (Chevapchichi) fand ich sogar Geschmacksverstärker.

Die "Zurück zum Ursprung" Produkte vom Hofer sind dagegen einfach nur super... Sicher aus Österreich und sicher aus kürzest möglicher Entfernung. Besser gehts nicht und leisten kann man sich die Produkte auch. Und man hilft der Umwelt weil viel Weg und somit Abgase gespart werden.

Die Wallicek Methode ist ein gutes Buch für jeden der sich ein bisschen in Sachen Gesunde Ernährung schlau machen möchte weil sie in guten und realistischen Rahmen erklärt wie man alltäglich auf gewisse Dinge ganz leicht achten kann.

Etiketten lesen ist glaub ich das wichtigste. Wer hätte gedacht das im Aktivia Joghut gar kein Zucker ist? Das ist doch eine gesunde Alternative zum Fruchtzwerg...
Oder das im Clever Gauda vom Billa keine Laktose drinnen ist, was Leuten mit unverträglichkeit das Leben sehr vereinfacht (und verbilligt) Oder das der Hofer Zuckermais aus kontrolliertem Anbau aus Ungarn kommt und somit auch geniesbar ist...

Ps.: Ich bin auch davon überzeugt das die Hofer Windeln stark verbandelt sind (wenn nicht sogar aus der gleichen Fabrik) wie die Pampers... wirklich die schauen genauso aus und halten auch genauso gut wie die Pampers.

LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast1383
Gast








BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 8:29    Titel: Antworten mit Zitat

Die Ampelkennzeichnung ist meiner Meinung nach eine gute Sache. Ich habe über ein Jahr in England gelebt, wo die Ampelkennzeichnung schon Gang und Gäbe war und ich fand es total super. Bei vielen Sachen weiß man schon, dass viel Fett/Zucker/Eiweiß etc. drin sind. Aber mich persönlich hat das in Österreich beim Einkaufen nicht abgeschreckt. In England wars dann wieder ganz was anderes, weil ich durch die Ampelkennzeichnung sozusagen "abgeschreckt" bzw wirklich bildlich daran erinnert wurde, dass das nicht gut ist.

lg
Nach oben
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Do 08. Apr. 2010 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

@jasi: die hofer windeln sind auch so gut wie die pampers? das ist gut zu wissen, denn ich suche eh eine billigere variante der pampers. meine schimu hat mir die windeln vom schlecker geakauft und ich muss sagen, die halten auch sehr gut was aus!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lisi



Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 3279
Wohnort: Wien

Geburtstermin: 04.08.2011

Meine Kinder:
Luca, 28.07.2009
Mateo, 02.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 26. Apr. 2010 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

die zzu produkte vom hofer sind echt super und auch leistbar! kauf ich gerne!

die hofer windeln hab ich auch, aber nur untertags... über nacht kriegt der die pampers, weil die schon besser halten, finde ich! die halten wirklich die 12 stunden die sie versprechen. die vom hofer hab ich mal probiert über nacht, aber am nächsten morgen, war der pyjama nass Wink aber ausprobieren kann mans sicher, wenns bei der jasi halten (also bei der lena eigentlich *g*). bekannte von uns verwenden sie auch über nacht und die meinen sogar, die sind besser als die pampers! *g* kommt vielleicht bissl auf die popschform vom kind an, keine ahnung! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicichrisi



Anmeldungsdatum: 03.12.2008
Beiträge: 4725
Wohnort: Tulln

Meine Kinder:
Maximilian, 26.10.2009
Christian, 25.08.2011


BeitragVerfasst am: Mo 26. Apr. 2010 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

bei uns sind auch die pampers besser. iwr haben die vom schlecker geschenkt bekommen und es ist schon manchmal vorgekommen, dass der pyjama in der früh nass war und wenn er auch untertags länger geschlafen hat und er sehr viel vorher getrunken hat. das halten die pampers schon aus. bei den anderen ist oben immer alles rausgeronnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Ernährung GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]