Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Die Geburt unseres Sohnes Marcel
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast105
Gast








BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 9:26    Titel: Die Geburt unseres Sohnes Marcel Antworten mit Zitat

Hallo ihr,
wie versprochen stelle ich nun endlich meinen Geburtsbericht herein. Hatte leider bis jetzt noch keine Zeit gefunden. Also ich hatte ja bereits seit Anfang Juli immer wieder etwas heftige Übungswehen. Der MUMU war somit schon komplett abgeflacht und etwas mehr als eine Fingerbreite offen. Am 27.7. war mir den ganzen Tag schon nicht richtig gut und ich habe mir dabei aber nichts gedacht. Es war das Ende einer SS und somit ist es klar, dass ich Rückenschmerzen usw. also die alten Leiden haben musste. Am 27.7. am Abend bin ich dann ins Bett und mir war echt nicht gut. Um 3 Uhr früh bin ich dann aufgewacht und habe bemerkt, dass ich richtig heftige Wehen hatte. Da war mir schon klar, dass es nun los gehen werde. Ich hatte ein paar Wehen in Erinnerung, die wohl beim Schlafen schon da waren. Bin dann in die Badewanne und danach habe ich mich auch schon gleich angezogen und wir sind ins KH gefahren. Es waren schon sehr kurze Abstände, doch wie lange dazwischen war, hab ich gar nicht mehr geschaut. Als wir im KH angekommen sind, wurde ich gleich untersucht und der MuMu war schon 3-4cm offen (das war um viertel sechs). Die Hebamme meinte nur, dass sie den MuMu nochmal kontrollieren werde, wenn Schichtwechsel ist (das ist um 7 Uhr). Sie meinte noch, dass ich bis Mittag sicher alles überstanden hätte. Ich ging dann noch aufs WC und wurde ans CTG angeschlossen. Um 7 Uhr hat die Hebamme dann nochmals nachgesehen und sie meinte nur, dass sich sicher schon etwas getan haben muss, da ich so heftige Wehen hatte. Der MuMu war dann schon 7 cm offen und um 8:56 Uhr war dann der Kleine da. Es ging alles ganz schnell. Die Hebamme öffnete bei 9 cm die Fruchtblase und da hatte ich auch schon Presswehen. Eine halbe Stunde später war der Kleine schon da. Im Nachhinein sage ich, dass es eine schöne Geburt war. Ich bin zwar gerissen und musste genäht werden, jedoch nicht schlimm (ca. 3 Stiche). Für mich ist es sicher ein sehr schönes Erlebnis gewesen. Der Kleine wurde dann gebadet und meinem Mann sofort in die Hand gedrückt, damit er wieder zurück zu mir kann. So das war meine Geburt.

Lg, Manu
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

hört sich eigentlich ganz unkompliziert an. ist es dir nicht zu schnell gegangen?
Nach oben
trancerider04



Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 956
Wohnort: Kamen

Meine Kinder:
Dwayne Andrew, 16.09.2006
mei Burzeltag, 14.08.1988


BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

erstmal gratulation

Hört sich wirklich einfach an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sister



Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 166
Wohnort: Flensburg

Meine Kinder:
Kira, 17.07.2006



BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Du hattest also auch eine schöne und schnelle Geburt. Freut mich das alles so gut gegangen ist. Alles gute euch dreien!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast105
Gast








BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 15:42    Titel: ... Antworten mit Zitat

Hallo,

also es war auch irgendwie ganz einfach und unkompliziert. Ich denke, dass viel die Einstellung ausmacht. Ich hatte die erste Zeit der SS totale Angst vor der Entbindung. Zum Schluß wollte ich einfach nur mehr, dass der Kleine mal raus kommt und ich ihn in Armen halten kann. Ausserdem je mehr du erfährst über die Geburt usw. desto weniger Angst hatte ich. Meine Einstellung war dann eigentlich "so wie es kommt, kommt es". Ich denke wenn man offen ist für alles, dann ist das auch ok. Zu schnell ist es mir nicht gegangen, wieso denn? Ich denke nicht, dass man Wehen wirklich geniessen kann, doch die Presswehen waren für mich eigentlich schon viel angenehmer, überhaupt ab dem Zeitpunkt, wo du das kopferl schon richtig spüren kannst. Ist schon ein sehr schönes Gefühl.

Lg, Manu
Nach oben
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

@ manu

mit zu schnell gegangen meine ich folgendes:

bei meiner schwägerin kam das kind auch recht schnell und sie hat eben dann im nachhinein gemeint, es war ihr fast zu schnell, sie hatte zwischendurch keine zeit zum entspannen. jetzt wollt ich einfach wissen, ob es dir auch so ergangen ist
Nach oben
Gast105
Gast








BeitragVerfasst am: Di 08. Aug. 2006 19:09    Titel: ... Antworten mit Zitat

@andrea

Also zu schnell würde ich nicht unbedingt behaupten. Wenn man Schmerzen hat wünscht man sich doch immer, dass diese aufhören oder nicht? Ich hatte schon Pausen dazwischen, nicht jedoch lange. Meine Wehen waren jedoch sehr stark und in den Pausen bist du dann so geschafft, dass mir wirklich manchmal die Augen zufielen und ich einnickte. Schon eigenartig irgendwie, aber ich hatte auch nicht das Gefühl, dass ich schon so erledigt bin. Ebenso hatte ich nicht das Gefühl, dass ich so arg geblutet habe. Laut Ärzten habe ich 300 ml Blut verloren, was aber ganz normal ist, jedoch hat man nicht das Gefühl dafür, würde ich mal sagen. Aber im Allgemeinen war es eine tolle Geburt und ich werde es sicher nicht als negatives Ereignis in Erinnerung behalten.

Lg, Manu
Nach oben
mama



Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 1097

Meine Kinder:
Iris, 13.05.2004
Philipp, 01.10.2006


BeitragVerfasst am: Mi 09. Aug. 2006 8:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ein schöner Geburtsbericht ... und schön, dass es so schnell gegangen ist.

Viel Spaß beim Kennenlernen euch beiden.

LG
mama
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast7
Gast








BeitragVerfasst am: Mi 09. Aug. 2006 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

schöner geburtsbericht!
freut mich, dass alles so rasch und unkompliziert verlaufen ist.
hoffe, du kannst die zeit mit deinem kleinen mann jetzt richtig genießen!
Nach oben
Souhaila



Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 5

Geburtstermin: 28.07.2006

Meine Kinder:
KASSIM, 29.07.2006



BeitragVerfasst am: Sa 26. Aug. 2006 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures Sohnes!!!

Geniesst die Zeit zusammen.

Es freut mich das alles so gut und schnell abgelaufen ist.

LG
Souhaila
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Geburtsberichte GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]