Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


familie und kinder?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nachtschatten



Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 104
Wohnort: Wien 2

Geburtstermin: 22.11.2008

Meine Kinder:
mein Geburtstag, 10.01.1986



BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 15:03    Titel: familie und kinder? Antworten mit Zitat

hallo Smile

ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll...

also bei mir ist es so: meine mum hat mir schon immer gesagt, ich soll nicht heiraten und keine kinder bekommen. als ich mit meinem ex basteln wollte, habe ich natürlich sehr viel darüber nachgedacht, weil mich das total belastet. ich habe dann für mich einen brief an sie geschrieben(also nicht weg geschickt) wahrenddessen ich das ganze aus einer anderen sicht gesehen habe und danach ist es mir besser gegangen, ich hatte eigentlich keine sorgen mehr. dann hat sie mir zum geburtstag in einem brief aus einem buch zitiert: lebe dein leben, egal was die anderen darüber denken. somit war mein gutes gefühl gestärkt. jetzt hat sie mir aber wieder unmissverständlich gesagt, ich soll eben keine kinder kriegen.
naja das war die vorgeschichte.

jetzt überlege ich: warum wollen so viele menschen familie und kinder? so schlimm kann es doch gar nicht sein, wie meine mum sagt... ich kanns nicht beschreiben... vielleicht möchte ich wissen, ob die meisten glücklich sind kinder zu haben oder ob sie es bereuen?! klar jede mutter liebt ihr kind, aber vielleicht würden es doch einige gern rückgängig machen ?! ach ich weiß es nicht...

danke fürs zuhören Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Petra



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 971
Wohnort: Wien 1230

Geburtstermin: 06.06.2009

Meine Kinder:
Matthias, 11.04.2000
Marcel, 19.04.2002
Melina, 16.03.2007

BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kinder zu haben ist sehr schön aber auch sehr anstrengend.Man muß sich im klaren sein das man für ein kleines Wsen die verantwortung trägt.Und das für länger.Ich würde jederzeit wieder Kinder bekommen.Aber ich würde es später machen.Ich war zwar schon 21 aber ich würde mir zuerst eib bischen was zur Seite legen und dann.Außerdem hatte ich keine Wohnung.Wir sind zwar schon Jahre zusammen gewesen aber ich hab bei seinen Eltern gewohnt.Wir 2 Tage bevor der Matthias auf die Welt gekommen ist in unsere Wohnung ganz eingezogen(haben lange renoviert).Ich war nie wirklich allein mit meinen Mann!
Aber ansonsten würde ich jederzeit wieder Kinder bekommen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast17
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

kinder sind mehr als nur was wunderbares!!! sie machen ein leben erst lebenswert find ich! meine prinzessin war nicht mit 17 gelpant und es gab ein langes hin und her bezüglich abtreiben oder nicht! ich bin mehr als nur froh dass ich es nicht getan habe!

mittlerweile bin ich 20 und meine maus ist 2 und es ist einfach nur wunderschön! will sie nie mehr verlieren oder sonst was!
Nach oben
Nachtschatten



Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 104
Wohnort: Wien 2

Geburtstermin: 22.11.2008

Meine Kinder:
mein Geburtstag, 10.01.1986



BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

danke Very Happy ich glaube euch, dass es wunderschön ist und genau so stell ich mir das auch vor.

liegt es dann an der einstellung meiner mum, dass sie sagt ich soll nicht ?!
ich weiß, dass sie es sehr schwer hatte mit mir, aber ich würde das für mein kind auch auf mich nehmen eben weil es dazu gehört. hm...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast289
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

In der heutigen Zeit ist es nicht mehr so erschwerlich alleinerziehende Mutter zu sein als früher,genauso ist es mit einem Partner an Deiner Seite.
Die Unterstützungen vom Vater Staat helfen so manchen in dieser Situation.
Meine Mutter hat uns mit 1 Jahr schon in den Kindergarten geben MÜSSEN
da es ohne zweites Einkommen sehr schwer war und das wollten meine Eltern nicht.
Ich würde auf niemanden hören der mir sagt ich solle dies und jenes nicht/oder auf jeden Fall tun.
Ich glaub das man ab einen bestimmten Alter selbst entscheiden müss/kann wie man sein Leben gestalten will.

Meine Mutter hat uns nur eins immer gesagt :
Hau auf den Putz,lebe und schau was es so auf den Markt gibt
Rolling Eyes und sie hatte Recht ich hab meine Jungen und das frische Erwachsenen Alter sehr genossen und ausgelebt,war sehr viel auf Reisen
hab ne tolle grosse Wohnung und bereit mein Leben neu zu gestalten. Wink
Nach oben
Nachtschatten



Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 104
Wohnort: Wien 2

Geburtstermin: 22.11.2008

Meine Kinder:
mein Geburtstag, 10.01.1986



BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

tina, es geht ihr weniger um mein alter, geld oder ausbildung. mit diesem satz will sie mich vor den nervenzehrenden problemen beschützen, die man mit einem kind eben hat.
sie verbietet es mir auch nicht und es ist meine entscheidung. sie will mich sicher nicht manipulieren, wenn es wirklich mein wunsch ist. sie weiß es ja nicht.

die einstellung deiner mutter find ich gut Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen, warum deine mutter ndir das kinder bekommen und heiraten ausreden will. auch wenn sie schlechte erfahrungen machen müßte, finde ich es sehr manipulierend wenn man wem abrät!

ich finde, sie kann dir ruhig von ihren erfahrungen erzählen - den schlechten sowei auch den guten zum thema ehe und kinder - aber ich finde, sie hat nicht das recht, es dir ausreden zu wollen .... hat dich somit auch verunsichert - wenn ich das richtig rauslesen hab....

ich hab noch keine minute bereut mutter und ehefrau zu sein - klar gibt es auch shcwere zeiten - aber die positiven erlebnisse überwiegen bei weitem!
nur mut zur verantwortung kinder zu bekommen! (natürlich, wenn auch die äußeren umstände passen: beziehung, ausbildung, geld, wohnung...)
Nach oben
Nachtschatten



Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 104
Wohnort: Wien 2

Geburtstermin: 22.11.2008

Meine Kinder:
mein Geburtstag, 10.01.1986



BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

hm ja du hast recht es belastet mich insofern, dass ich nicht weiß, wie ich es meiner familie beibringen soll und ich hab angst, wie alle (im speziellen sie) reagieren werden.
sie will mich sicher nicht absichtlich manipulieren, aber ja es hat diese wirkung. sie muss mir nicht erzählen, wie es war ich war ja dabei. was ich nur gerne wissen würde ist, ob sie es jetzt noch bereut, weil wir uns jetzt wirklich super verstehen.
ich denke, sie glaubt eh, dass das bei mir nicht fruchtet, weil ich nie zugesagt habe und sie sagt es ja immer wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andrea81
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

darf ich noch fragen, warum der kinderwunsch für dich zur zeit so ein großes thema ist, wenn du doch zur zeit solo bist???

auch wenn du bald einen neuen partner finden würdest, ist es doch meist eine thema, dass erst nach einigen jahren in einer beziehung zu debate steht, oder? Smile
Nach oben
Nachtschatten



Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 104
Wohnort: Wien 2

Geburtstermin: 22.11.2008

Meine Kinder:
mein Geburtstag, 10.01.1986



BeitragVerfasst am: Sa 20. Jan. 2007 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

andrea, ich war mit meinem ex 3,5 jahre zusammen, wir wollten ein kind, leider hat er mich vor 2 monaten sitzen lassen. und der kinderwunsch endet nicht mit der beziehung! Wink

ich hoffe, das ist damit beantwortet Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Babywunsch GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]