Das moderne Baby-, Kinder- u. Elternforum ::  babyforum.diskutieren.at

 
Baby-Forum Baby-Links Baby-Shop Jetzt stöbern!
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online? [LIVE]   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Schwangerschaftskonflikt bitte hilft mir
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Gästeforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Selda
Gast








BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 11:20    Titel: Schwangerschaftskonflikt bitte hilft mir Antworten mit Zitat

hallo zusammen,
es fällt mir ncht leicht über das thema hier zu schreiben aber ich weiß mir nicht mehr zu helfen.im grunde genommen denke ich über frauen wie momentan mich das das karakterlos ist aber mein problem ist einfach ich habe 2 kinder die eine im dezember 5 und der jüngere im märz erst 2 und ich hatte mit dem thema schwangerschafft komplett abgeschlossen. habe aber erfahren das ich nun in der 7 woche schwanger bin und ich hasse mich zwar dafür aber ich will dieses kind nicht ich schäme mich wirklich aber ich kann kein bezug zu diesem wesen aufbauen weil mein leben wie es momentan ist ist einfach ok ( vollkommen) aber trotzdem bin ich gespalten ich quele mich so mit dem thema die bertaungsstelle meint folge deinem herzen aber mein herz weiß es nicht wirklich weil ich für das wesen was empfinde NEIN leider nicht weil mein mann gerne das wesen bekommen möchte aber bin ich dazu bereit nein leider nicht kann ich mich mit dem gedanken anfreunden nein leider nicht die bertaterin meint das beste währe den termin für ein abbruch vornehmen und ob ich dann ein rückzieher mache oder nicht das enscheidet dann mein herz aber ist das das richtige nein ich weiß doch selber nicht mehr was richtig oder falsch ist
Nach oben
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

   
Nach oben
Klara84



Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 492

Meine Kinder:
Philipp, 29.08.2011



BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Warum hast du denn nicht verhütet, wenn die Kinderplanung für dich abgeschlossen ist?
Eigentlich ist es unfair, die Leute, die keine Kinder mehr haben möchten, werden schwanger u. Andere müssen monate- bzw. jahrelang drauf warten! Sowas ist echt nicht fair!

Man darf nie vergessen dass das genauso ein Kind wird, wie deine anderen beiden!

Ich würde sowas niemals übers Herz bringen, aber das ist jedem seine eigene Sache!! Das Kind sollte es schließlich auch gut haben..!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

verhütet ja, trotzdem die ärzte meinem mann gesagt haben das das mit der zeugung nicht mehr klappen wird er hat juni dieses jahres eine chemo therapie hintersich hoden (krebs) wir haben dennoch verhütet. aber es hat nichts gebracht. bevor ich in dieser situation war habe ich genau so gedacht wir ihr alle hier das dazu niemand aber auc niemand das recht dazu hat aber steckt man aufeinmal in so einer zwickmühle denkt man auch wieder ganz anders
Nach oben
kokonut2806



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 1358
Wohnort: Bezirk Liezen

Meine Kinder:
Jana Sophie, 20.07.2008
Andre´ Sebastian, 13.08.2010


BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

hey,

erstmal tut es mir leid für dich, dass du dich mit diesen Gedanken auseinandersetzen musst!

Du wirst hier wahrscheinlich nicht umbedingt auf positive Rückmeldungen stoßen (aber das weißt eh sicher selbst). Bindung hatte ich auch lange nicht beim Kleinen - das lag dran, dass mich die Kleine so beansprucht hat! Erst als er angefangen hat zu treten, war es für mich realistisch.

Du solltest dir ganz genau überlegen, was du tust! Das ist eine entgültige Entscheidung und so wie du schreibst würd ich mir an deiner Stelle (falls du den Abbruch vornehmen lässt) eine psychologische Begleitung suchen. Grade bei Frauen die mit ihren Gefühlen ein großes Hin und Her druchleben, kann es zu psychischen "Schäden" im Sinne von extremer Trauer, Depressionen,....kommen!
Du solltest genau abwägen, woran es scheitern könnte, wenn du noch einen Wonneproppen hast! Hilfe gibt es immer, wenn ma danach fragt! Vielleicht kannst dich ja auch mit dem Jugendamt oder einem Sozialen Verein in Verbindung setzen!? Und wennst dich nur informierst, is es auch schon ein Schritt zum Kind hin!

Und an alle Anderen die hier nochwas dazuschreiben: Ich würd euch bitte, nicht abwertend oder gemein zu sein! Man weiß nie, was eine Frau dazu bewegt, über eine Abtreibung nachzudenken, daher sollte man einigermaßen gefühlvoll schreiben und nicht von seinem eigenen Standpunkt ausgehen (vorallem, wenn man sich so sehr ein Zwergerl wünscht, es aber bis jetzt nu nit geklappt hat). Da hat keiner was davon!

LG
Koko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Es tut mir leid, das du trotz solcher Vorsicht ungewollt schwanger geworden bist. Andere kämpfen wirklich hart um ein Kind. Was aber keinem das Recht gibt über dich zu richten weil du nun mal zu der Sorte Frau gehörst die keine Probleme hat schwanger zu werden.

Ich finde, so wie du schreibst hast du schon ne Menge mehr Bindung zu deinem Baby als dir momentan bewusst ist. Die Tatsache das du dich in einem Konflikt befindest zeugt ja alleine schon davon das dir dein Baby nicht grade egal ist. Und wer weiß, vieleicht ist wenn der oder die Kleine erst mal auf der Welt ist, deine Welt noch viel kompletter und vollkommener als jetzt schon. Dein Mann ist ja dafür das Kind zu bekommen, also sehe ich auch keinen dringenden Grund es abtreiben zu lassen. Ich finde allein die Tatsache, das du dein Leben nicht mehr ändern willst ein bisschen zu wenig um ein Baby zu ermorden. Wie du schreibst ist es ja immerhin kerngesund und schon sieben Wochen alt. Ich wette mit dir um ganz viel, das du es süpäter bereuen wirst und dir immer wieder denken wirst wie dein leben wohl mit dem kleinen Baby gelaufen wäre. Hör mal ganzt tief in dich hinein, geh Babykleider shoppen und melde dich in einem Vorbereitungskurs an... nur um rauszufinden ob da nicht doch die Muttergefühle schlummern und du sie wecken kannst. Einfach so weil éinem ein Kind nicht ins Leben passt abzutreiben finde ich persönlich nicht ok. Stell dir vor deine Mutter hätte sich das gleiche bei dir oder deinen geschwistern gedacht....

Ich wünsch dir von ganzem Herzen viele viele starke Muttergefühle! Very Happy

LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

eigentlich sag ich es ist jedem seine eigene entscheidung ob er das baby bekommt oder nicht


gut finde ich es natürlich nicht wenn man abtreibt und was ich bei dir noch dazu heraushöre bzw lese dein mann kann anscheinend normal keine kinder zeugen gut jetzt ist es passirt es war schicksal aber genau das ist was mich zum nachdenken anregt es hatt vill so sein sollen was aber wenn du das baby wegmachen lässt und es einfach wirklich nur ein glück war das er noch ein kind bekommen kann willst du ihm das nehmen ???

ehrlich ich würde es nicht tun von dem mal abgesehn ich könnte damit dann nicht fertig werden zu wissen ein kleines leben nicht auf die welt gebracht zu haben denn ich bin der meinung das niemand von uns das recht hat über das neue leben zu entscheiden


ich habe selber gerade meine kleine maus bekommen als ich erfahren hab schwanger zu sein wollte ich es im ersten moment auch nicht (ich hoffe meine kleine liest diesen satz nie in ihrem leben) aber dann umsomehr ich mich damit ausernandersetzte und darüber nachdachte umso mehr fing ich an die kleine bohne zu lieben

und heute ist es mein ganzer sonnenschein und ich bin sooooo verdammt froh mich dafür entschieden zu haben ich hätte es nie vergessen wenn ich die kleine wegmachen hätte lassen

bitte überleg es dir gut und die entscheidung finde ich liegt nicht nur bei dir sondern an beiden elternteilen

ich wünsche dir alles gute und viel kraft
Nach oben
Gast









BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

sicherlich gibt mir nichts das Recht über leben oder nicht leben zu Entscheiden.Das ist auch ein Grund warum ich jetzt schon fix und fertig mit meinen Nerven bin. Das ich überhaupt so ein konflikt habe.Das hört sich vieleicht ein wenig komisch an aber das ich hier keine gutheißungen finde absolut klar vieleicht habe ich gerade deswegen in meiner verzweiflung eure hilfe gesucht. Ich bin NICHT Herzlos ganz bestimmt nicht ich Liebe meine beiden Kinder über alles nur ich hatte schon sehr, sehr stark mit dem kinderwunsch abgeschlossen mein mann eigentlich auch. Mein Mann hat zu mir gesagt ein Baby bring positives in dem Leben eines Menschens mit denkt nicht über mich die ist kalt herzig oder so aber für jede frau hier für jeden Mann hier ist es auch so unbedingt aber ich für mich nicht mein Herz aber mein Verstand sieht in meinem fall nichts positives die Beraterin meint das liegt daran das ich wohl an mich keine Gefühle ran lassen möchte da mein sohn sehr aktiv und sehr lebhaft ist meint sie das mich das abschreckt das ich deswegen keine bindung zu dem wesen zu lassen möchte und mich wohl weigere aber ich weiß nicht was das ist! ich weiß es einfach nicht
Nach oben
Klara84



Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 492

Meine Kinder:
Philipp, 29.08.2011



BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke nicht, dass ich abwertend oder gemein geschrieben habe!
Meine Frage war als Erstes, warum nicht verhütet wurde u. ich denke das hätte jeder gefragt, wenn ich es nicht gefragt hätte..!

Sicher, es gibt die eine u. die andere Seite u. deshalb muss jede Frau für sich entscheiden! Immerhin hat jeder seine eigene Zukunft u. da bringt einem das nichts, wenn man Tipps von Anderen bekommt, man muss selbst damit klar kommen oder nicht..!

Ich hoffe du entscheidest dich richtig u. wünsche dir Alles Gute u. viel Überlegungs-Kraft!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasi



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 824

Meine Kinder:
Lena, 03.08.2008



BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Eins wollte ich noch schnell sagen, Selda... Das ist nicht "ein Wesen" in deinem Bauch... Das ist dein Kind. Es heißt nicht "das Wesen" sondern "mein Kind"...

LG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast1537
Gast








BeitragVerfasst am: Di 28. Sep. 2010 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

also ich finde es echt hart und muss sagen den kampf den du gerade mit deinem gewissen ahst ist alles andere als leicht nur die frage ist kannst du den kampf mit deinem gewissen vereinbaren wenn du das baby wegmachen lässt (DEIN KIND)

das nächste ist vill hart aber wenn du schon mit dem gedanken spielst das kleine zwergal nicht zu behalten warum gibst du es nicht zur adoption frei zwei fliegen mit einer klappe geschlagen (oh gott wie ich mir da gerade feine schaffe)
aber erstens müsstest du dein zwergal nicht wegmachen lassen (töten) sondern könntest dem zwergi das leben geben das es allemal verdient hat und zweitens würde ein unglückliches paar das keine kinder hat glpcklich werden wenn es dein zwergal adoptieren kann !!!

wär vill eine möglichkeit nicht immer ist abtreiben die beste wahl ich persönlich finde es ist gar keine wahl bzw option denn jedes wesen wie du es sagst hat recht auf leben und auch dein kind hat es

ich wünsche dir vom ganzen herzen das du dich richtig entscheidest und wer weis vill wenn du dein kind dann das erste mal siehst und im arm hast siehst du das ganze ganz anders und würdest es nie mehr weggeben


alles liebe von uns
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Babyforum Foren-Übersicht -> Gästeforum GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4
   


 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 - Home

eTracker

Babyshop: Babyshop-Übersicht  |  Holzspielzeug  |  Babystorch  |  Montessori-Shop  |  Babykleidung  |  Babyschuhe  |  Kindersitze  |  Kinderwagen  |  Babytragetücher  |  Windeln+Wickeln  |  Babypflege


Surftipps: Tanzpartner-Börse [DE AT CH]  |  Tanz-Shop [DE AT CH]  |  Tanzforum  |  Tanzschuhe [DE AT CH EN]  |  Tanzen [DE AT CH]  |  Let's Dance
wwww.diskutieren.info  |  wwww.diskutieren.at  |  Öko-Portal [DE AT]  |  Öko+Bio-Links [DE AT]  |  Ökonews [DE AT]